April 2019 Mamis

April 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jacky840611 am 17.04.2019, 11:37 Uhr

Schmerzen beim Stillen

Hey Mädels,

Mich würde mal interessieren wie es bei euch ist. Bei mir ist es so :

Ich habe Schlupfwarzen, welche das stillen etwas erschweren. Der kleine macht es aber ganz gut. Wir stillen alle 2 Std. Ungefähr. Die Dauer variiert zwischen 40 min bis 1h und 30 min. Jetzt ist es so das meine Brustwarzen durch die dauerbeanspruchung sehr mitgenommen sind. Sie Schmerzen und Blüten teilweise. Die kleinste Berührung tut weh. Jedes anlegen ist eine Überwindung. Meine Hebamme sagt das es normal sei und das die Schmerzen nach 3 Wochen spätestens verschwunden sein sollen. Die Brustwarzen müssen sich erst daran gewöhnen. Ich kann mich an solche Schmerzen bei meinen andren Kindern nicht erinnern. Zur schmerzlinderung bekam ich den Tipp von meiner Hebamme, den ganzen Tag brustfrei rumzulaufen und rotlicht zu bestrahlen. Die kompressen hingegen soll ich nicht verwenden da sie die Brustwarzen weich halten. Bitte schreibt mir eure Erfahrungen. Teilweise denke ich schon übers Abstillen nach.

 
11 Antworten:

Re: Schmerzen beim Stillen

Antwort von PuK07, 39. SSW am 17.04.2019, 12:57 Uhr

Deine Hebamme hat Recht
Die BW müssen sich erstmal dran gewöhnen
Ich hatte das auch und kann es wirklich nachvollziehen
Vill ist dein Baby jetzt ein kleiner Vampir und saugt einfach ein bisschen stärker

Was du ausprobieren kannst ist ein Stillhütchen die bieten einen kleine Barriere zwischen BW und dem Vampir

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen beim Stillen

Antwort von Jacky840611 am 17.04.2019, 13:30 Uhr

Hey danke für deine Antwort. Das erleichtert mich wirklich sehr. Immer wenn es schmerzt denke ich die alte (hebamme) hat doch einen knall.
Meine Hebamme sagt keine Flasche, Kein Brusthütchen und keinen Schnuller. Die killt mich
Aber ich habe stillhütchen hier, falls mal nichts geht. Was sie nicht weiß, macht sie nicht heiß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen beim Stillen

Antwort von CajunShrimp am 17.04.2019, 13:36 Uhr

Versuch mal schwarzen Tee zu tupfen auf die Brustwarze! Da sind laut meiner Hebamme auch gerbstoffe die etwas abhärten, primär hilft es aber bei der Heilung gebündelt mit Luft Luft und Luft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen beim Stillen

Antwort von Jacky840611 am 17.04.2019, 13:51 Uhr

Danke, das werde ich probieren

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen beim Stillen

Antwort von liwei am 17.04.2019, 14:36 Uhr

Ist bei mir auch jedes mal so, dass es die erste Woche sehr weh tut und blutet. Mir hilft die Salbe lansinoh brustwarzensalbe. Wird schon. Stillen ist doch nach den anfänglichen Schmerzen total schmerzfrei. Gute Besserung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen beim Stillen

Antwort von beyondthemaze am 17.04.2019, 15:08 Uhr

Deine Hebamme hat ( leider) recht.

Beim letzten Mal waren die Brustwarzen blutig gesaugt und ich habe geheult vor Schmerzen.

Nach 1-2 Wochen war das aber erledigt.

Und: Babymann wurde schon mit mehr als Geburtsgewicht entlassen durch konsequentes Stillen trotz Schmerzen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen beim Stillen

Antwort von emma1309 am 17.04.2019, 15:09 Uhr

Liebe Jacky,

ich kann die Schmerzen sehr gut nachvollziehen, mit ca. 2 Wochen hab ich dauergestillt. Alle 1 bis 1 1/2 h hab ich ihn angelegt. Meine Brustwarze war dauerhaft entzündet und sogar gerissen.

Was mir meine Hebamme gegeben und auch geholfen hat, war eine Zinnkappe. Die hab ich zwischen dem Anlegen immer auf die Brustwarze gelegt. Ansonsten nehme ich die Multi-Mam Kompressen und die Brustwarzensalbe. Die Kompressen helfen sehr gut, Probleme mit dem Stillen habe ich dadurch nicht. Ich habe ein paar Tage die Zähne zusammen gebissen. Halte durch, es wird besser. Es lohnt sich. Die Stillabstände werden ja bald auch größer und dann hat die Brustwarze wieder mehr Zeit sich zu erholen. Ansonsten versuche es mal mit ein paar Tropfen Muttermilch auf der Brustwarze und lass sie an der Luft trocknen. (Direkt nach dem stillen)

Ich empfinde das Stillen als die innigste und schönste Verbindung, die man zu seinem Kind haben kann. Ich drück die Daumen, dass sich deine Brustwarzen ganz schnell erholen und du es genießen kannst.

GLG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen beim Stillen

Antwort von Jacky840611 am 17.04.2019, 15:17 Uhr

Ihr macht mir echt mut. Dankeschön
Ich finde stillen auch sehr schön und genieße es auch, wenn es nicht gerade so extrem schmerzt. Ich bleibe dran und hoffe das die Schmerzen bald der Vergangenheit angehören.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen beim Stillen

Antwort von CajunShrimp am 18.04.2019, 9:20 Uhr

Mach das! So im Vergleich nackt und Tee und angezogen und Lanolin/Multi man Kompressen führt das trocken halten definitiv bei mir!
Muss es mit dem Tee nur wirklich konsequenter wieder durchziehen, damit meine linke Brustwarze endlich mal komplett verheilt... da Ärger ich mich seit 3 Wochen rum und hab immer noch nen Grind drauf - so wies seit 2 Tagen Luft und Tee aber wieder besser wurde , hätte Ich mir das Lanolin etc. echt sparen sollen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen beim Stillen

Antwort von Loveisallaround am 18.04.2019, 18:45 Uhr

Hallo Jacky,

Bitte bitte still nicht ab ich möchte dir mal meine Erfahrung mitteilen.
Bei meinem ersten Kind war es so das ich wenn ich sie anlegte solche Schmerzen hatte das ich am liebsten geschrien hätte so wund waren sie. Ich hab bestimmt 3 4 Wochen immer die Zähne zusammen gebissen (im wahrsten Sinne des Wortes) und ausgehalten. Heute weiß ich das man mit Muttermilch die brustwarze einreiben soll und was auch hilft ist das wollwachs von lansinol (lila tube).
Dann waren die Schmerzen plötzlich vorbei. Ich habe meine Tochter dann bis 27 Monate gestillt. Gib bitte nicht auf du schaffst das! Deine Muttermilch ist so wichtig für dein Baby. Die Schmerzen vergehen aber das gute für das Baby durch das stillen hält sein ganzes Leben lang.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen beim Stillen

Antwort von Inflames3.0 am 19.04.2019, 10:22 Uhr

Hallo und einschleich aus dem Juli bus


Ich habe noch den guten Tip bei Wunden verkrusteten (Mamillen) Magerquark zu benutzen , damit aber die komplette Brust einschmieren und Luft trocknen lassen danach so warm wie möglich und erträglich von oben abduschen und die brüste immer vom Ansatz zur Mamille ausstreichen Bus der Quark weg gewaschen ist ....

Der Quark hilft wahre wunder und die Verkrustungen heilen schneller ab ... Durch den Quark erstmal angenehm kühl und hinterlässt danach ein geschmeidig Gefühl ... Das sehr warme Wasser und ausstreichen erleichtert den Milchfluss beim nächsten stillen.
Ach ja immer mit der schlimmen Brust anfangen.

Alles gute und schnelle Besserung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Bewegung und schmerzende Muskeln

Hallo an Alle! Treibt von euch noch jemand regelmäßig Sport? Ich habe festgestellt, dass ich, egal, ob ich spazieren gehe, Yoga mache, den Stall ausmiste oder mich mit meinem Pferd beschäftige, immer hinterher Schmerzen in den Muskeln und Rückenschmerzen habe. Meine FÄ hat ...

von MiniSonne, 17. SSW 28.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmerzen

Schmerzen

Hallo liebe Mamis, ich bin so froh wieder schwanger zu sein nach meiner Fg in der 8. Woche im März. Bin jetzt bei 8+5 und war am Montag beim Arzt. Es ist alles top entwickelt, aber ich habe immer dieses starke Ziehen und Drücken im Unterleib was bis in Rücken und Rippen ...

von A.Lina, 9. SSW 05.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmerzen

Eisprung schmerzen

Hallihallo;) Ich habe meine Pille abgesetzt und bin nun im 1ÜZ. Nach dem absetzen hatte ich nur eine Schmierblutung und ich wusste nicht ob ich es als Blutung werten sollte. Ovus und Mittelschmerzen sagen mir aber das ich heute pünktlich an ZT 14 meinen Eisprung erwarten darf ...

von Catho 29.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmerzen

Nächtliche Schmerzen/Krämpfe in den Armen

Hallo ihr Lieben :) Wer kennt es? Seit etwa 4 Wochen plagen mich Nachts ständige Krämpfe in den Armen... Ich selbst bin Ergotherapeutin und würde tatsächlich ausschließen, dass diese vom Karpaltunnel stammen (bei mir ist die ganze Hand taub, nicht nur 3 Finger und die ...

von Arual90, 18. SSW 15.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmerzen

ISG Schmerzen

Guten Morgen zusammen, es fängt schon wieder an, die Schmerzen im ISG, ich bin schockiert, ich bin erst in der 12. SSW....hatte ich die beiden SS zuvor auch, aber nicht schon so früh, ich habe damals alles ausprobiert, aber nichts half und jetzt fängt es schon wieder an, ich ...

von muama, 12. SSW 03.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmerzen

Extrem schmerzende Brüste..

Hallo ihr Lieben, Habt ihr Tipps gegen geschwollene schmerzende Brüste? Am liebsten würde ich sie mir gerade abnehmen wollen, wenn ich könnte Andere BH‘s hab ich mir schon geholt und ich mach oft Kühlakkus drauf. Gibts sonst noch Tipps & ...

von Emma123, 7. SSW 24.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmerzen

Seit gestern Abend mega UL Schmerzen...

Guten Morgen zusammen, Wir waren gestern im Stammlokal essen und davor ziemlich lange auf den Beinen, nach dem Essen hab ich so extrem starke Unterleibsschmerzen bekommen, das waren schon wehen im Endstadium. Aber vom Darm her, denke ich. Jetzt sind die Schmerzen noch leicht ...

von Masupila0912, 7. SSW 11.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmerzen

Überall Schmerzen

Hey Mädels Kennt eine von euch das auch ? Ich hab die letzten Tage überall Schmerzen Meine Symphyse, mein Unterbauch,mein Rücken Ich brauche ewig um eine Position beim Sitzen oder Liegen zu finden die nicht weh tut. Und mich graut es immer schon davor ...

von PuK07, 34. SSW 07.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmerzen

Schmerzen im Rücken und Bauch

Hallo ihr Lieben. Kurz die Geschichte. Letzte Woche war ich 2 Tage im kh wegen vorzeitigen wehen. Seitdem nehme ich 3x1 Magnesium. Heute hat es angefangen das ich starke Schmerzen im unteren rücken bekommen die sich in den Bauch gezogen haben. Das kam immer mal wieder ...

von Tamy94, 33. SSW 22.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmerzen

Schmerzen beim Laufen

Ihr Lieben, Ich war gerade einkaufen. Beim Laufen hatte ich immer mal wieder so ein fieses stechen über dem Schambein. Das war so fies das ich kaum weiter gehen konnte. Der kleine hat sich dazu noch bewegt. Da er mit dem Kopf im Becken liegt vermute ich das ich das drehen ...

von Jacky840611, 33. SSW 22.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmerzen

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.