August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jbfl22 am 10.12.2020, 13:48 Uhr

Schiefer Kopf

Hallo ihr Lieben,

ich weiß langsam nicht mehr weiter. Meine Kleine hat von Geburt an eine Lieblingsseite, sie dreht den Kopf immer nach rechts. Mir war das erst gar nicht aufgefallen, aber jetzt im Nachhinein sehe ich auf den Fotos von den ersten Tagen, dass der Kopf immer nach rechts gedreht war. Mit neun Wochen haben wir mit Osteopathie angefangen und gleich im Anschluss bekam sie bis jetzt Physiotherapie. Seitdem kann sie den Kopf auch ganz frei nach links drehen, aber dieser Hang nach rechts ist immer noch da. Da kann ich die linke Seite auch noch so spannend gestalten, der Kopf geht immer wieder nach rechts, auch wenn da nur eine blanke Wand ist. Beim Spielen sehe ich aber, dass grundsätzlich beide Seiten problemlos gehen.
Zwischendurch lag sie meist nur nachts auf dem Rücken, weil ich sie tagsüber viel auf den Bauch legen konnte oder sie in meinem Arm geschlafen hat. Inzwischen schläft sie aber oft von 22-8 Uhr und schläft tagsüber weniger, sie liegt also gute 10 bis sogar manchmal 12 Stunden im Bett und dreht den Kopf dort immer nach rechts. Und wir können regelrecht zusehen, wie sich der Kopf immer weiter verformt. Hat hier noch jemand Probleme damit oder kennt das schon von einem der älteren Geschwister? Konntet ihr irgendwas machen, damit der Kopf nachts nicht immer auf die Lieblingsseite gewandert ist? Oder hat sich der Kopf wirklich, mit Sitzen und Krabbeln, von alleine wieder richtig geformt?
Sie ist jetzt 4,5 Monate alt und liegt nachts auf einem Babymoov Lagerungskissen. Ob das die Verformung wenigstens etwas abgeschwächt hat, kann ich aber nicht sagen, da sie die Abflachung ja eher seitlich hat.

Ich würde mich riesig über Tipps und Ratschläge freuen, bin langsam echt verzweifelt

 
10 Antworten:

Re: Schiefer Kopf

Antwort von Puschelchen am 10.12.2020, 14:09 Uhr

Huhu
Mein großer hatte das auch. Wir haben dann sehr lange Physiotherapie gemacht. Vor 14 Jahren war die osteopathie noch nicht so bekannt. Zumindest bei dem damaligen kia nicht.
Was wir auch gemacht haben war ihn auf einen Gymnastikball zu legen. Also auf den Bauch. Und dieses leicht bewegt. Hat ihm viel Spaß gemacht und er hat den Kopf bewegen müssen.
Ich kann dir sagen der Kopf formt sich wieder zurück. Keine Sorge.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schiefer Kopf

Antwort von Mika82 am 10.12.2020, 14:11 Uhr

Hey
Wir hatten das damals bei meinem Sohn. Wir haben auch Physio gemacht. Wenn ich mich richtig erinnere ( sorry schon 7 jahre her) habe ich ihn auf die andre seite gelegt und ein Kissen hinten dran, damit er nicht wieder zurückrollt auf die Lieblingsseite. Viel auf den Bauch legen!
Heute sieht man ihm nix mehr an.
Bei meiner Freundin hat das Kind dann aber ne zeitlang nen Helm tragen müssen, weil es ausheprägter noch war. Man hat da auch nur ne gewisse Zeitspanne.
Hoffe, es ist bei euch noch nicht sooo ganz schlimm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schiefer Kopf

Antwort von jbfl22 am 10.12.2020, 14:20 Uhr

Ooh vielen Dank für deine Antwort, das erleichtert mich schonmal sehr! Ich werde gleich mal einen Gymnastikball kaufen, bei der Physiotherapie hatte sie auch schonmal darauf gelegen und hatte mega viel Spaß. Aber ich hatte irgendwie nicht daran gedacht, einfach selbst mal einen zu kaufen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schiefer Kopf

Antwort von jbfl22 am 10.12.2020, 15:03 Uhr

Ich muss mal die Physiotherapeutin fragen, vor ein paar Wochen meinte sie noch, es sei ein leichter Fall, aber ich habe den Eindruck dass es seitdem noch etwas stärker geworden ist. Aber ich hoffe, wir kommen um den Helm rum.
Ich werde auf jeden Fall mal versuchen, sie mit einem Kissen von der Lieblingsseite abzubringen. Und ihr irgendwie die Bauchlage schmackhafter zu machen.
Vielen Dank für deine Rückmeldung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schiefer Kopf

Antwort von April2020wunder am 10.12.2020, 15:17 Uhr

Hallo aus dem April,

Mein Sohn hat seinen Kopf auch eine ganze Weile nur auf rechts gelagert. Wir haben ihn tagsüber immer mal wieder auf die Linke Seite gelegt und auch viel auf den Bauch und auf links angesprochen. Zusätzlich haben wir ihn tagsüber in der Federwiege gehabt.

Was ihr auch mal probieren könnt falls euer Kind im beistell oder Familienbett so liegt das er sich "nach rechts dreht" um dich zu sehen das ihr ihn dann andersrum legt damit er den Kopf nach links in deine Richtung drehen muß. Das hat bei uns sehr geholfen ubd mittlerweile hat Leon laut KiA "die perfekte Kopfform" hat sich alles wieder verformt.

Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schiefer Kopf

Antwort von Sunnyani am 10.12.2020, 16:54 Uhr

Hallo aus dem November.
Meine große Tochter hatte das leider auch mit der lieblings Seite. Wir waren auch beim Osteophaten und hatten lange Physio, sie war eine BEL lage und mußte auch noch eine Hüftschiene tragen. Ihr Kopf war einseitig sehr abgeflacht, trotzt Lagerung hat sie sich immer auf die Seite gedreht. Wir waren auch zur Helmsprechstunde, die Werte waren immer an der Grenze.

Ich hatte dann ein Kopfkissen von BabyDorm geholt, das hat gut geholfen und der Rest hat sich zum Glück verwachsen. Heute sieht man nix mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schiefer Kopf

Antwort von jbfl22 am 11.12.2020, 10:28 Uhr

Ich werde mal versuchen, darauf zu achten, dass ich sie von links anspreche, das habe ich bisher noch gar nicht gemacht. Danke :)

Im Beistellbett liegt sie rechts von mir, schaut also nach links, das ist aber Zufall. Und am Anfang hat sie das auch nicht interessiert, da hat sie trotzdem immer nach rechts auf die geschlossene Bettseite geschaut seitdem die Blockaden raus sind ist das aber besser und sie schaut auch mal zu uns rüber

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schiefer Kopf

Antwort von jbfl22 am 11.12.2020, 10:30 Uhr

Oh schön, das ermutigt mich ein bisschen und ich habe die Hoffnung, dass sich das bei meiner Tochter auch wieder verwächst. Wir haben ja ein Kissen von Babymoov, aber ich schau mal, ob es zu dem von BabyDorm einen Unterschied gibt, hab jetzt schon so oft davon gehört. Danke für deinen Bericht :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schiefer Kopf

Antwort von TheresaSim25 am 12.12.2020, 10:10 Uhr

Huhu bei uns ist das gleich Problem nur Seitenverkehrt . Lina ist morgen 17 Wochen alt und sie hatte schon eine sichtbare Ohrachsenverschiebung
Ich war dann mit ihr beim KA weil sie einen Impftermin hatte und habe das angesprochen. Jetzt gehen wir zur Physiotherapie und Lina liegt Nachts auf der rechten Seite mit einer kleinen Deckenrolle im Rücken. Die Physiotherapeutin meinte das es nicht so schlimm ist wenn sie sich ein bisschen auf die linke Seite wurschtelt solange die Platte Seite entlastet ist
Ich weis das manche ihr Baby in der Nacht nicht auf der Seite liegend schlafen lassen wollen aber bei uns klappt das so leicht ,,angekantet" recht gut und man sieht auch schon einen Erfolg

Ich hoffe du findest das richtige für dich und dein Baby und wünsche euch ein tolles Wochenende

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schiefer Kopf

Antwort von jbfl22 am 12.12.2020, 21:56 Uhr

Ja ich glaube auch, dass das Schlafen auf der rechten Seite wirklich das größte Problem ist. Tagsüber schaut sie gut in alle Richtungen und lässt sich auch mal auf den Bauch drehen, aber nachts dreht sich der Kopf immer wieder nach rechts, da kann man machen was man will. Ich lasse mir mal nächste Woche von der Physiotherapeutin zeigen, was wir da machen können, da muss es doch irgendeine Möglichkeit geben. Und wenn möglich auch mit Seitenlage, wenn ich das der Kleinen irgendwie schmackhaft machen kann

Danke, ebenfalls noch ein tolles Wochenende

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Unsicherheit, Gefühlschaos im Kopf

Hallo, ich hab Freitag positiv getestet... musste vier Tests machen damit ich es überhaupt geglaubt habe. Morgen muss ich Urin zum gyn geben, ich darf leider nicht rein weil ich leider auch noch so erkältet bin... und iwie hab ich total Angst das iwas nicht stimmt oder ich ...

von ODonoghue, 6. SSW 20.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Kopfgneis

Hallo zusammen, unsere Kleine hat seit eimiger Zeit ("bestimmt seit 4 Wochen oder länger) Kopfgneis. Sie stört es nicht wirklich, also sie kratzt sich nicht oder ist nicht unruhig deshalb oder so. Allerorten hat sie es auch an der Stirn so doll, dass sie sich die Hautschüppchen ...

von Kapunkt 20.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Zurück vom Ultraschall - Kleiner Kopf

Guten Morgen zusammen! Ich hatte heute einen Kontrolltermin mit Ultraschall und bin ein bisschen irritiert vom Ergebnis. Vielleicht könnt ihr mir ja mit euren Erfahrungen weiterhelfen und mich beruhigen, ich würde mich freuen :) Es sah erstmal alles super aus, CTG war gut ...

von jbfl22, 32. SSW 02.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Kopfschmerzen ohne ende

Hey ihr lieben, brauche mal einen Rat. Seit gestern habe ich so extreme Kopfschmerzen. Nehme schon Blutdruck Mittel. Habe aber die Befürchtung das es der Blutdruck ist. Hab vorhin mal gemessen und der ist zu hoch. Werde es morgen noch beobachten und dann wohl ins kh fahren. ...

von Isa89 30.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Hilfe ggn Kopfschmerzen und Schwindel

Hallo ihr lieben, seit 3 Tagen plagen mich schon wieder Kopfschmerzen und Schwindel zudem kommen morgens immer Mal Muskeln Krämpfe in den beiden dazu. Ich würde gern was im Haushalt tun wenn ich schon Mal zuhause bin ... Nur dröhnt und dreht es sich beim Bücken

von Sabby1608, 25. SSW 21.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Was hilft bei starken Kopfschmerzen?

Hallo ihr Lieben, Ich habe seid gestern morgen sehr schlimme Kopfschmerzen. Heute Nacht war es so schlimm, dass ich davon immer wieder wach wurde. Ich habe schon vor der Schwangerschaft immer wieder mal mit Kopfweh gekämpft. Aber nicht so! Bevor ich mir Paracetamol ...

von Eisfuchs, 20. SSW 31.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Never ending Kopfschmerzen

Her ihr Lieben, Ich habe fast durchgehend Kopfschmerzen seit etwa dem 3.Monat. Ich trinke wirklich viel Wasser, bewege mich an der frischen Luft und ernähre mich gesund. Seit 3 Wochen habe ich Zahnschmerzen - vor der Schwangerschaft hatte ich nie Probleme - und war auch bereits ...

von Miniwunder 13.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Schwindel/ Kopfweh

Guten Morgen, Ich bin 24 SSW6 und zum ersten mal Schwanger. Seit 5 Tagen habe ich mit extrem starkem Schwindel zu kämpfen, seit gestern Abend ist ziehenden Kopfweh dazu gekommen. Ich weiß nicht was ich tun soll es wird nur schlimmer, viel trinken funktioniert nicht. Hat ...

von FirstTime24, 6. SSW 09.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Kopfschmerzen

Sie plagen mich jetzt wieder seit 3 Tagen... Teilweise wird es so schlimm, dass nur Paracetamol hilft. Ich kenne das sonst aus keiner Schwangerschaft und es macht mich ganz wahnsinnig. Geht es noch jemanden so? Habt ...

von dawn, 16. SSW 04.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Bauchlage, Unterarmstütz, Kopf heben

Hallo liebe Mitmütter, Unser Sohn ist nun 18 Wochen alt und entwickelt sich insgesamt gut, wächst vor allen Dingen rasant - bei der U4 hatten wir vorgestern 67 cm und fast 9 kg. Dabei frage ich mich echt, woher er das hat... bei der Geburt war er bei 3200 Gramm und wir sind ...

von frollein192 06.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kopf

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.