Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Mitsuha  am 05.04.2020, 10:01 Uhr

Papa mit Baby

Hey ihr Lieben,
ich muss euch mal von meinem Tag gestern erzählen .
Ich hatte mir von meinem Mann gewünscht, dass er den ganzen Samstag mit Baby-Maus verbringt, damit ich mal ganz viel erledigen kann. Zum Stillen bin ich natürlich zur Stelle.

Ganz kurz, was ich gestern getrieben hab: Küche aufgeräumt, alles gesaugt, gewischt und Bäder geputzt > sonst nicht meine Lieblingsbeschäftigung, aber das in Ruhe zu machen war mal schön . Und mein Highlight: Einkaufen im Rewe, der diese Woche neu aufgemacht hat als Mama wird man genügsamer bei der Wahl der Aktivitäten .

So, zurück zum Projekt Mann mit Baby :
Erst mal ging es damit los, dass er nach nur einer Nacht tatsächlich vergessen hatte, dass wir das ausgemacht hatten ...er hat sich dann aber drauf eingelassen. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich es geschafft ihn einfach mal machen zu lassen. Hat er auch echt gut gemacht, die Maus hat zwar öfter geweint als sonst (klar, er verbringt ja auch viel weniger Zeit als ich damit, ihre Signale deuten zu lernen) aber dafür wurde sie auch so viel rumgetragen, wie bei mir nie .
Irgendwann warn sie weg, ich nachgeguckt, da war er mit ihr im Garten. Leute, das geht auch ohne Jacke, ohne Mütze ...aja wieder was dazugelernt
Natürlich hat er sich schon öfter ums Baby gekümmert, aber eben immer nur zur Überbrückung, bis ich irgendwas gemacht hatte. So komplett über den halben Tag (um 15 Uhr hab ich sie wieder genommen) ist dann schon was anderes. Es fiel mir erst schon schwer mich rauszuhalten, aber wer weiß, ich mach sicher auch nicht alles richtig. Und Anziehen lernt er bestimmt auch noch ohne, dass es ne halbe Stunde dauert

 
12 Antworten:

Re: Papa mit Baby

Antwort von Feeli79 am 05.04.2020, 10:48 Uhr

Das hört sich doch toll an. Obwohl ich dir glaube, dass es dir schwer fällt, die kleine Maus mal abzugeben. Bei mir nehmen nur die Kids sie mal ein paar Minuten. Einen Mann gibt es ja nicht. Aber das stört mich nicht.
Und zu dem ohne Mütze und Jacke. Wor waren gestern auch ohne Mütze und Jacke spazieren. Und sogar ohne Socken. Es war richtig schön warm. Und es soll ja möglichst viel Sonne an die nackte Babyhaut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Papa mit Baby

Antwort von Ma18Ma20 am 05.04.2020, 11:06 Uhr

Na deiner nimmt ihn wenigstens.

Ich habe gestern meinen Mann gefragt, ob er mit den kids spazieren gehen kann, damit ich mal klar Schiff machen kann ..

Antwort:" ich geh mit der großen, beide sind mir zu anstrengend"
hä?

Der kleine würde nur im Kinderwagen liegen und die große Kante ja laufen oder er setzt sie in den buggy..

Was ist denn da anstrengend??

Sich aber dann beschweren, weil ich kein Spielzeug schaffe aufzuräumen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Papa mit Baby

Antwort von WunderMama am 05.04.2020, 12:21 Uhr

Also meiner hier ist ja bereits vater einer 7 jährigen und kennt sich somit generell mit manchem besser aus als ich. Daher hab ich da NULL Probleme ihm mal das baby (auch für 2-3 std) zu geben, muss ich derzeit eh wegen einiger Termine. Wie auch immer: im SPEZIELLEN fällt es mir dennoch schwer, auch wenn ich daran denke dass er von Aigust-Dezember Elternzeit hat und daher wir dann die Rollen tauschen. Ihr werdet das nun evtl für ein Luxusproblem halten aber wegen 2 Dingen bin ich innerlich unlocker: 1. er spricht KAUM mit ihr. Er ist ein Mann, er spricht eh nicht so viel wie ich als Frau - ok kein Ding. Aber da ich nicht nur eine Frau sondern auch eine sehr fremdsprachlich orientierte/ausgebildete Frau bin, ist es für mich hart mit anzusehen, dass er wirklich kaum je mal einen ganzen satz mit ihr sprichz, geschweige denn mehr als einen satz. Natürlich KANN sie noch lange nicht sprechen, aber ich habe auch Sprachwissenschaften im Studium gehabt und interessiere mich eh für das Thema: es ist durch seriöse Studien belegt dass selbst so junge Babies schon ihre Muttersprache registrieren und man anhand ihres Schreiens Rückschlüsse daraus ziehen kann, sprich: sie nehmen ALLES in ihr kleines Hirn bereits auf, die Sprache wird vom ersten Tag an angelegt und vorbereitet. Wenn sie nun vom 07.-11. Monat großteilig NICHTS hört als ein bisschen lachen und liedchen summen oder 2-Wort-sätze, macht mir das Bauchschmerzen, gebe ich zu. Ich werd dann versuchen, zwischen 17-19 uhr mit ihr nur zu quastchen so viel es geht 2. Punkt: ee hängt OFT am Handy bzw macht nebenher andere sachen wenn er sie hat. Tut er auch bei der großen. Jeder macht natürlich mal auch haushalt oder guckt mal aufs handy etc, ICH AUCH. Aber er hat sehr sehr sehr selten im Kopf, dass man sich mit Kindern jeden jungen alters wirklich ab und an mal AUSSCHLIESSLICH zeit für sie nehmen muss, dass sie momente brauchen wo die Aufmerksamkeit NUR auf ihnen liegt, damit sie merken: ich zähle auch mal. Mama/Papa FREUEN sich, mal sich nur mit mir zu beschäftigen. Ich glaube dass auch Zak, mit 6 kindern und haushalt und hof zB solche momente hat, mein freund aber hat dafür irgendwie absolut keinen Radar. Naja. Wir haben ne super familienberaterin, ich werde beides vor August ansprechen, sie ordnet sicher sehr kompetent ein, wo ich zu viel erwarte und wo er zu wenig tut. In jedem fall klappt es aber insgesamt sehr gut und ich bin unglaublich dankbar dass er der Papa meiner Kleinen ist und habe ihm das auch öfters schon gesagt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Papa mit Baby

Antwort von Mitsuha am 05.04.2020, 14:53 Uhr

Manchmal ist es halt schwer sich nicht einzumischen, sondern die beiden einfach mal machen zu lassen

Geht mich nix an und die Frage ist vielleicht zu intim (ich erwarte auch keine Antwort, wenn du nicht magst), aber wusstest du vorher, dass du ohne dazugehörigen Papa die Kids großziehst?
Ich glaub, dass ist noch mal was anderes weil man ja von vornherein darauf eingestellt ist, alleine die komplette Verantwortung zu haben. Bei uns als Paar erwartet jeder von uns, dass wir uns das teilen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Papa mit Baby

Antwort von Mitsuha am 05.04.2020, 14:56 Uhr

Ja, da bin ich echt froh. Aber mein Mann würde nie sagen, er nimmt sie nicht. Klar, manchmal hat er nach der Arbeit keine Nerven mehr, dann sorge ich schon dafür, dass er sie nicht ausgerechnet dann aufm Arm hat, wenn sie eh schlecht gelaunt ist. Aber im Grunde freut er sich immer auf den Keks, wenn er heim kommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Papa mit Baby

Antwort von Mitsuha am 05.04.2020, 15:02 Uhr

Das mit dem Handy hab ich hier auch schon thematisiert. Und wir haben dann gemeinsam festgelegt, das der, der gerade hauptsächlich das Baby hat, eben nix parallel am Handy macht. Ist eigentlich selbstverständlich und doch in unserer heutigen Zeit Thema. Mir fällt es leichter als meinem Mann und ich hab es auch nur in der Hand, wenn Mausi gerade schläft. Mein Mann hält sich nicht immer dran, aber wenigstens schon öfter, als bevor wir darüber gesprochen haben.
Also ich kann dich verstehen und halte es nicht für ein Luxusproblem. Ich denke, das kann man man nur in den Griff kriegen, wenn man darüber spricht und beide Seiten einsehen, was das (für das Kind) bessere Verhalten wäre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Papa mit Baby

Antwort von Zak am 05.04.2020, 23:34 Uhr

Na das ist doch super gelaufen

Ich habe das Glück, dass mein Zwerg vormittags meist 3-4 Stunden schläft und somit Zeit für alles Mögliche ist. Am Nachmittag schläft er dann noch einmal 3-4 Stunden.
Mein Mann nimmt das Baby schon auch mal. Aber meist eher nur kurz.
Meine älteste Tochter (16) trägt ihn da deutlich mehr. Und auch sonst habe ich ja genug Kiinder, die jetzt zu Hause sind und ihn auch gerne mal nehmen.
Mein Mann ist eher zurückhaltend, was Babys angeht. Er kommt da nicht so mit klar. Und gewickelt und ihn angezogen hat er noch nie. Das wird wohl sicher auch noch dauern.
Naja....

LG, Zak

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Papa mit Baby

Antwort von MarieE am 06.04.2020, 0:40 Uhr

Meiner gibt sich auch ganz viel Mühe
Wenn er 15 Uhr nach Hause kommt, übernimmt er den Wickeldienst, bis es ins Bett geht...außer die Stinkis, weil er Angst hat, alles dabei einzusauen
Aber er wäscht z.B. tapfer die bis zum Nacken beschmutzten Bodys aus, wenn es mal einen Windel-Unfall gibt.
Und er geht jeden Nachmittag 1-2 Std, je nach Wetter, spazieren. Da gehe ich dann ausgiebig duschen, mit Peeling und Haarkur, Epilieren und Fußpflege
Oder ich wusel durch die Wohnung und putze

Er ist außerdem Profi im Badewassertemperatur-abstimmen, Fliegergriff-Spezialist und spricht fließend Keksis Dialekt

Ich bin froh über seine Unterstützung und lobe ihn auch fleißig er bringt mich aber trotzdem manchmal auf die Palme

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Papa mit Baby

Antwort von MarieE am 06.04.2020, 0:58 Uhr

Mit 7-11 Monaten, brabbeln die Kids dann ja mehr und sind für ihn vielleicht interessanter als Gesprächspartner.

Mein Mann kann irgendwie besser mit Keksi kommunizieren als ich
Die führen manchmal richtige Gespräche...ich kriege relativ selten mal eine Amtwort
Vielleich erzähle ich ja zu viel und er kommt garnicht richtig zu Wort

Problem ist hier aber, dass mein Mann schlecht spricht...er ist Sachse und hat sich ganz furchtbare Sachen angeeignet...z.B. rutschLig statt rutschig, AUF- statt abwaschen, zwei-was statt zwei Sachen...je mehr ich ihn korrigiere, desto häufiger sagt er es falsch, weil er es lustig findet, dass ich mich aufrege

Dabei finde ich es total wichtig, schon jetzt viel und anständig mit den Kindern zu sprechen. Ich finde es zum Beispiel auch schlimm, wenn man zum Hund „Wau-Wau“ sagt.

Da muss ich definitiv nochmal ein ernstes Gespräch mit ihm führen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Papa mit Baby

Antwort von Muffin2014 am 06.04.2020, 9:16 Uhr

Oh wie schön. Genieße diese Auszeiten!
Mir viel es am Anfang auch schwer mal abzugeben. Mit dem 3. Kind gehts jetzt leichter, aber nur beim Papa. Tatsächlich fällt es mir mit ihr bei anderen (z.b. Oma) schwerer als bei den Jungs. Selbst wenn ich daneben stehe.

Mein Mann muss allerdings permanent mit ihr auf dem Arm laufen, weil sie sonst weint. Deshalb geht das eher fürs Abendessen mal oder so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Papa mit Baby

Antwort von Muffin2014 am 06.04.2020, 9:18 Uhr

Vielleicht ist das nur in deiner Gegenwart so.
Vielleicht kommt er sich doof vor. Das ändert sich bestimmt noch. Mit 7 Monaten gibts nachher auch schon Bücher und da MUSS er ja dann reden, wenn er sie mit dem Baby zusammen anguckt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Papa mit Baby

Antwort von Enero2020 am 06.04.2020, 23:39 Uhr

Genau das habe ich bei meinem Freund auch festgestellt !!!!
Er redet kaum mit ihr. Er ist ein Frühchen und hatte Sprachprobleme und geringfügig heute noch aber nur in ganz bestimmten Situationen. Son Baby interessiert das doch aber nicht. Dem kann ich doch sonstwas erzählen. Und auch ist er dann oft am Handy. Ganz genau das gleiche .
Ich denke auch manchmal wenn das Baby die Mama nicht hätte ...

Ansonsten habe ich gestern auch frei gehabt. Mal mein OG etwas geräumt und einfach nur für mich. Was war das herrlich. Ich finde es auch schön wenn man einfach mal was in Ruhe machen kann. Kann man sich glatt dran gewöhnen. Neulich war ich auch shoppen ohne Baby und was war das angenehm. Mit geht es jetzt komischerweise so, dass ich denke mein Freund macht es nicht mehr so gut. Am Anfang war ich echt froh dass es so gut läuft. Aber ich glaube auch es liegt daran, dass wir mehr Zeit miteinander verbringen. Man merkt doch schon wie eingespielt man ist. Bei ihm weint sie auch öfters und man muss sich zurückhalten. Schön mal ohne Baby aber mach ein paar Stunden ist man froh wenn man wieder übernehmen darf. Aber ich merke wie gut so kleine Auszeiten tun.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.