November 2019 Mamis

November 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von steffi220, 34. SSW am 23.09.2019, 16:51 Uhr

Noch ne Frage bzgl Gebärmutterhals

Sagt mal wurde bei euch irgendwann mal der Gebärmutterhals untersucht?
Länge und Stabilität wie auch ob der innere Muttermund evtl ne Trichterbildung hat?
Macht man ja über nen Vaginalultraschall.

Bei mir wurde bislang immer nur der Muttermund abgetastet. Aber ob da noch genug vom hals da ist oder ob da ne Trichterbildung entstanden ist nie.

Macht man das nicht ohne Grund? Bzw aus Vorsorge?
Ich hab eigentlich in der ersten ss keine Probleme damit gehabt aber jetzt in der 2 ss durch das viele heben etc. hätt ich da schonmal gern Gewissheit.

Würde man denn etwaiges merken? Hab schon oft druck in dem Bereich, aber vermutlich ist das bei mir die symphyse..

Lg

 
5 Antworten:

Re: Noch ne Frage bzgl Gebärmutterhals

Antwort von Aurora_ am 23.09.2019, 17:04 Uhr

Hallo aus dem Dezemberbus,

Das ist nur bei erhöhtem Frühgeburtsrisiko Standard (Leitlinie der Fachgesellschaft). Erhöhtes Frühgeburts-Risiko wird nur angenommen, wenn es in früheren Schwangerschaften zu einer Frühgeburt kam und / oder früh eine Cerclage gelegt wurde und/oder es VorOPs am GBH gab.
Manche Gyns machen es trotzdem, ohne eine entsprechende Vorgeschichte, aber man nimmt eben nicht an, damit statistisch mehr Frühgeburten verhindern zu können.

Viele Grüße,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ne Frage bzgl Gebärmutterhals

Antwort von alicebrown, 31. SSW am 23.09.2019, 18:06 Uhr

Bisher wird bei mir der Gebärmutterhals immer über den Bauchultraschall angeschaut, er ist immer über 5cm lang und innen verschlossen.
Vor 4 Jahren in der Schwangerschaft mit meiner Tochter wurde immer noch getastet, ich bin froh, dass das nicht mehr gemacht wird, weil mir das weh tut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ne Frage bzgl Gebärmutterhals

Antwort von Carolina85, 35. SSW am 23.09.2019, 20:27 Uhr

Bei mir wird jedes Mal getastet und da es beim vorletzten Mal hieß, alles weich und Muttermund etwas geöffnet, wurde beim letzten Mal ein Cervix-Schall gemacht. Muttermund war da "nur" noch fingerdurchlässig und GMH 3cm, das hieß vorsichtige Entwarnung mit der Auflage, weiter etwas langsam zu machen und nichts schweres zu heben. Bin gespannt, was die Untersuchung am Mittwoch ergibt, so allmählich wär's ja nicht mehr so wild, wenn sich alles verkürzt usw, muss ja eh nix heißen.
In den ersten beiden Schwangerschaften war immer alles fest und zu, deswegen wurde nie weiter geschaut. Einigermaßen sieht der Arzt auch beim Bauchultraschall, was der Gebärmutterhals so macht. Wenn nicht näher geschaut wird, gibt es bestimmt auch keinen Grund dazu.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ne Frage bzgl Gebärmutterhals

Antwort von Gleya am 23.09.2019, 21:27 Uhr

Also normalerweise macht man da nichts ohne Grund bzw. Vorgeschichte. Unsere Hebamme meinte, jede Untersuchung des Mumu ist auch eine Reizung und man fummelt da nicht dran rum. Sonst geht er natürlich irgendwann vorzeitig auf. Man kann ihn auch durchs ewige Tasten weich machen. Meine FA hatte in meiner letzten Vorsorge einmal via Ultraschalluntersuchung geschaut. Sonst auch nie. Ich denke auch, den sieht man gut über den Bauchultraschall und wenn was auffällig wäre, schaut man nochmal gezielt danach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch ne Frage bzgl Gebärmutterhals

Antwort von WeißeRose, 34. SSW am 24.09.2019, 15:06 Uhr

Hey,
also bei mir wars so das ich einen Druck nach unten hatte und das hab ich dann bei meinem Termin erwähnt. Nach dem ich das gesagt hab wollte mein Frauenartzt sich das dann doch mal anschauen und hat einen vaginalen Ultraschall gemacht. Tatsächlich war mein Gebärmutterhals gekürzt auf 2.2 - 2.5 cm ich muss es jetzt auch langsamer angehen lassen. Wenn du einen Druck nach unten spürst oder sowas im Gefühl hast dann sprich deinen Frauenartzt ruhig mal drauf ein lieber schaut man zur Sicherheit. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Gebärmutterhals

Huhu, Ich war gestern Abend im Kh weil mein Bauch ständig hart wurde und auch mein unterer Rücken so gezogen hat.Beim Ctg war alles in Ordnung .Die Ärztin hat dann den Gebärmutterhals gemessen.erst war er bei 4,5 cm was ja super ist.auf einmal hat sie mich gefragt ob ich gerade ...

von Kathi08, 26. SSW 16.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gebärmutterhals

Gebärmutterhals

Hallo alle zusammen, Ich war letzten Sonntag in der Klinik wegen Beschwerden.Dort war alles gut und der Gebärmutterhals war 5,2 cm lang.gestern bin ich nochmal zu meiner Frauenärztin ,weil die Klinik das empfohlen hat.Dort war der Gebärmutterhals 4,3 cm. Meine Ärztin meinte der ...

von Kathi08, 19. SSW 28.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gebärmutterhals

Die letzen 10 Beiträge im Forum November 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.