Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kiwu2021, 25. SSW am 12.08.2020, 17:19 Uhr

Nierenstau

Ich hab so sehr gehofft, dass ich dieses Mal nicht damit zu tun haben werde

Letztes Jahr in meiner 1. SS hatte ich beidseitig einen massiven Nierenstau 4. Grades, weshalb ich dann auch bei 37+1 eingeleitet wurde.
Diese Schmerzen unter Geburt werde ich niemals vergessen. Es war die absolute Hölle. Nicht die Geburt an sich, sondern meine Nieren!
Die PDA hat an den Nieren leider nicht gewirkt.. Ich habe mir damals geschworen, dass ich das nie wieder erleben möchte.
Aber was jetzt? Der Stau wird nicht verschwinden und auch nicht weniger werden. Ein Harnleiter wird einfach komplett abgedrückt.
Ich wollte eigentlich nie einen Kaiserschnitt, aber diese unerträglichen Schmerzen und den Wunsch einfach zu sterben möchte ich nie wieder verspüren.
Ich bin fix und fertig und könnte schon den ganzen Tag nur heulen
Morgen früh kommt meine Hebamme.. Ich hoffe einfach, dass sie den Stau einfach weg zaubern kann

 
4 Antworten:

Re: Nierenstau

Antwort von Sabrina9011, 21. SSW am 12.08.2020, 20:34 Uhr

Das tut mir sehr leid für dich und ich hoffe das du diese Schmerzen diesesmal umgehen kannst. Weiß man denn woher der Nierenstau kommt?
Fühl dich gedrückt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nierenstau

Antwort von Civica84, 23. SSW am 12.08.2020, 20:43 Uhr

Ach Mensch du arme, fühl dich mal gedrückt.
Ich kenne mich damit nicht aus, aber noch ist es ja eine Weile hin bis zur Geburt. Gibt's irgendwie noch Hoffnung oder kann man da was tun, dass das besser wird?
Ich drücke die Daumen dass es besser wird und nicht so schlimm wie letztes Mal...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nierenstau

Antwort von Ac92, 20. SSW am 12.08.2020, 23:52 Uhr

Wenn du bei der Geburt sterben wolltest dann werden die Schmerzen nach einem Kaiserschnitt für dich ein Klacks sein. Ich hatte einen, und ja es tut länger weh, aber es ist alles machbar.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nierenstau

Antwort von Mialia, 22. SSW am 13.08.2020, 22:55 Uhr

Oh je und das jetzt schon so früh.
Ich kann dich voll verstehen. Ich hatte auch einen und wurde dann eingeleitet.
Nach meinem Kaiserschnitt hat mir der Nierenstein mehr weh getan wie die op. Hat noch 2 Wochen gedauert bis hier alles abgeklungen war und die Niere auch wieder kleiner war.

Hast du mal einen osteopathen gefragt? Vielleicht kann der in einem so frühen Stadium noch was machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

18ssw nierenstau😭

Hallo unser Junge ist fit, Herz, Blase alles da. Perfekte Größe. Nur seine Nieren sind mäßig auffällig. Wir sind schon in einer Fachklinik. Es wurde schon ( T. 21) ausgeschlossen. Nun warten wir auf das Nieren Penel Ergebnisse bekommen wir so in 14 Tagen. Hat von euch auch so ...

von TamRob, 18. SSW 11.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Nierenstau

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.