April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Schneewittchen30 am 19.06.2020, 8:52 Uhr

Nachtrag kognitive Entwicklung

Ich hatte ja bei der U4 erzählt, dass Maggie ein kognitives "Defizit" aufweist. Heute morgen war sie recht zeitig wach (Meike schläft meistens bis 7 Uhr durch, Maggie wacht ca. alle 3 Std. auf und ist dann ab 5 Uhr hellwach) und ich nahm sie dann mit ins Bad zum duschen. Sprich ich in der Dusche, Maggie daneben in der Wippe. Der Wasserdampf gefiel ihr gut und sie hat richtig schön rumgequietscht und "gebrabbelt". Das war so süß

 
2 Antworten:

Re: Nachtrag kognitive Entwicklung

Antwort von Phila83 am 19.06.2020, 22:06 Uhr

Da ist dir bestimmt ein Stein vom Herzen gefallen - und ich kann mir die Situation gut vorstellen. Wie schön!
Ach weißt du, Zwillinge machen es da einem wohl auch verdammt schwer nicht zu vergleichen. Meine Maus interagiert erst seit kurzem und das auch eher "sparsam".Vor Freude gequietscht oder richtig gelacht hat sie noch nicht, aber ich freu mich einfach riesig drauf. Sie guckt viel und beobachtet. Und beim Fläschchen geben schaut sie mir mittlerweile in die Augen; ganz lange hat sie abwesend an mir vorbei geschaut.
Meine Schwester hat auch Zwillinge und der eine war in allem sehr fix und aufgeweckt, der andere sehr gemütlich und laaange in seiner "Babywelt". Beide im Spektrum des Normalen. Aber es ist halt schwer da nicht zwangsläufig zu vergleichen und als Mutter (egal ob Zwilling oder Einling) macht man sich ja immer irgendwie über irgendwas Sorgen/Gedanken/hat Selbstzweifel.
Lange Rede kurzer Sinn: ich freu mich sehr, dass ihr zwei Mädels heute eine schöne Badezimmerzeit hattet!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag kognitive Entwicklung

Antwort von Schneewittchen30 am 20.06.2020, 6:34 Uhr

Danke Phila. Ja, ich versuche auch immer nicht zu vergleichen, jedes Kind als Individuum anzusehen, aber wie du schon sagst bei Zwillingen nicht so leicht und dann immer im Hinterkopf wann die großen Geschwister was alles konnten etc.

Ich versuche wenn Maggie tatsächlich eher mit Jonah zu vergleichen, der ja auch so mein "Problembaby" war am Anfang. Schreikind, Schluckreflexstörung, Reizoffenheit, Fieberkrämpfe, wurde unter 2 schon drei Mal operiert wegen 1. Hypospadie, 2. Polypen und Paukenröhrchen, 3. Wasserbruch.
Bis heute ist er durch seine Reizoffenheit an manchen Tagen echt furchtbar anstrengend, isst sehr schlecht und hat große Angst neues auszuprobieren. Er war bislang mit 13 Monaten auch mein spätester Läufer, fährt jetzt mit 5 Jahren erst halbwegs Fahrrad, alles so Sachen nicht weil er es nicht kann sondern weil er Angst hat es zu lernen.

Dahingehen ist Meike eher wie die große Schwester, schläft super durch, ist pflegeleicht, freut sich über alles und jeden, ist agil, will am liebsten alles sofort können. Ich glaube wenn es nach ihr ginge würde sie morgen loslaufen ;) sie kann auch schon super gnatzen weil sie die halbe Drehung immernoch nicht schafft. Und ich sag ihr immer Meike lass dir Zeit, aber sie versteht es ja nicht.

Andererseits seh ich aber eben durch die vielen Kinder auch wie Unterschiedlich sie sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Leider keine Entwicklung

Heute FA in der 8. Woche gehabt. Leider hat sich der Embryo nicht weiterentwickelt im Vergleich zum ersten Termin. Nächste Woche Ausschabung. Natürlich bin ich traurig. Wer weiß wozu es gut ist. Ich wünsche euch allen das Beste. Vielleicht sieht man sich nochmal ...

von Stellastellini 21.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Entwicklung

Neues Forum - Die Entwicklung des Babys in der Schwangerschaft

Liebe werdende Mamis, wir haben ein neues Forum für euch eingerichtet: "Die Entwicklung des Babys in der Schwangerschaft" Gern beantwortet Frauenarzt Dr. Helmut Mallmann eure Fragen (wie immer kostenlos) auf dieser Seite:

von Redaktion 30.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Entwicklung

Entwicklung

Hallo ihr Lieben, wollt mal wissen wie sich eure kleinen mittlerweile entwickelt haben. Laura war bei der U4 Ende Juli 65cm groß und beim letzten Wiegen am 20.8. 6120g schwer. Ansonsten beschäftigt uns seit Wochen das Zahnen, insbesondere die Eckzähne nerven. Aber bis ...

von Killerbiene, xx. SSW 31.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Entwicklung

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.