Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von anna121, 15. SSW am 06.06.2020, 12:07 Uhr

NFM

Huhu ihr Lieben,

Ich melde mich jetzt auch mal zu Wort.
Erstmal zu mir ich bin 20 Jahre jung, das erste mal schwanger (15.ssw) und habe einen erhöhten BMI von 31,31 bei einer Größe von 1,74.

Nun zum Thema. In der 14. SSW hatte ich mein ETS. Ultraschall super, der Rest auch. Ich schreibe mal ein paar Werte:

Herzaktion: positiv
Nabelschnur: 3 Gefäße darstellbar unauffällig
Herzfrequenz: 157spm
SSL: 72,1mm
NT: 1,9mm
Nasenbein: 3,2mm vorhanden
BPD: 24,7mm
KU: 88,3 mm
Femur: 10,4 mm
AU: 67,7mm

Herz 4 Kammerblick und große Arterien unauffällig

Es war alles super darstellbar und unauffällig und zeitgerecht entwickelt laut dem Arzt.

Dann nun den Schock. Gestern kam der Anruf ich soll bitte schnell zum FA kommen.
Dort sagt man mir ich hätte ein erhöhtes Risiko auf Trisomie 21.
Nun bin ich total schockiert, weiß nicht was ich machen soll.
Habt ihr Erfahrungen? Könnt ihr mir sagen wie schlecht die Werte wirklich sind? (Sieht Bild)

Danke im Vorraus.

Bild zum Beitrag anzeigen
 
7 Antworten:

Re: NFM

Antwort von AnMe, 20. SSW am 06.06.2020, 12:37 Uhr

Dein Risiko liegt bei 1:368, das bedeutet, das ein Kind von 368 Trisomie 21 hat. Ja das ist ziemlich hoch, aber Stress dich nicht zu sehr. Das ist nur eine Risikobewertung und kein endgültiges Ergebnis. Weitere Test sind sinnvoll, ich glaube bei dir liegt es an der Trikuspidalklappe oder besser dem Rückfluss. (Ich habe mal gegoogelt und mit meinem Brief verglichen.) Das ist aber der einzige Marker den ich bei dir sehen kann, der auffällig ist ( wieder : ich bin kein Profi!) Es könnte sein, dass am Herzen deines Kindes etwas nicht ganz in Ordnung ist, was aber nicht Heinis,dass es automatisch T21 hat. Aber viele T21 Kinder haben etwas am Herzen und somit wird das als Risikomarker genommen! Meine Freundin hatte ein Risiko von1:12 bei ihren T21 Kind,da bist du auf jeden Fall weiter von weg! Lass das durchchecken und glaube an deinen Schatz, das alles gut werden wird. Ich drücke dir die Daumen!

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: NFM

Antwort von nita83 am 06.06.2020, 13:06 Uhr

Wenn du Sicherheit möchtest mach den NIPT Test praena oder Harmonie.
Und 1 zu 389 find ich nicht so schlimm das ist ja schon bei vielen das normale altersrisko.
Die feindiagnostik und nackenfalte Messung sagt da wenig aus. Danach wäre zu dem Zeitpunkt unser Sohn gesund gewesen. War er aber nicht
Gut ich bin 16 Jahre älter als du doch ne Aussage zur trisomie gibt's zu 99Prozent nur über einen NIPT Test oder ne fruchtwasser punktion die allerdings invasive ist.und ja ein fg Risiko hat.
Wäre der NIPT Test positiv und ein austragen für dich nicht denkbar.müsste eh eine punktion gemacht werden.
LG nita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: NFM

Antwort von OliviaÖl, 15. SSW am 06.06.2020, 14:13 Uhr

In ihrem Brief steht doch Trikusspidalregurgitation nicht vorhanden!! Und das ist doch auch richtig so. Es geht um den Blutfluss durch die rechte große Herzklappe und da soll kein Rückfluss vorhanden sein. Wäre der vorhanden, dann wäre es eine Auffälligkeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: NFM

Antwort von OliviaÖl, 15. SSW am 06.06.2020, 14:15 Uhr

Es sind in dem Brief nur alle zusätzlichen Maker aufgezählt, die überprüft wurden. Und die sind bei ihr alle unauffällig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: NFM

Antwort von AnMe am 06.06.2020, 15:19 Uhr

Oh okay, in meinem Brief ist das positiv geschrieben,also so dass alles vorhanden ist! Entschuldige Anna, ich wollte dir damit keine Angst machen, es war die einzige Auffälligkeit, die mir aufgefallen ist. Aber sehr gut, dass es jemand besser weiß!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: NFM

Antwort von OliviaÖl, 15. SSW am 06.06.2020, 15:37 Uhr

Alles gut ich dachte nur ich erwähne es direkt, weil es ja schon Angst macht, wenn man sich um das Herz sorgt.
Das stimmt, Arztbriefe sind manchmal komisch geschrieben.
In den Fall haben sie nur alle Maker aufgezählt die es gibt und hinter jeden was dazu geschrieben.
Zb Nasenbein: Vorhanden ( was in dem Fall ja gut ist )
Trikusspidalregurgitation: nicht vorhanden ( was in dem Fall auch gut ist. Der Rückfluss soll nicht vorhanden sein )
Usw usw

Zu diesen ganzen Wahrscheinlichkeiten kann ich zb nichts sagen. Ich weiss nur, dass es ein gutes Zeichen ist, wenn die ganzen Maker unauffällig sind und das ein trotzdem schlechter Wert oft was mit dem Alter der Mutter zutun hat. Aber sonst weiss ich nichts darüber.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: NFM

Antwort von Huhu88, 14. SSW am 06.06.2020, 18:39 Uhr

Hallo ich habe das schonmal geschrieben. Ich hatte bei meinem 2 ten sohn ein risiko 1:20 div marker nackenfalte 3.1mm white spot am herz pleuxzyste im hirn und kleiner oberschenkel knochen. Ich habe das den harmonytest gemacht. Die fruchtwasseruntersuchung hatte ich zu sehr angst davor. Mein sohn ist kern gesund geboren. Zwar kleiner mann auch heute noch aber gesund. Das sind meine Erfahrung. Ich hatte einen super professor an meiner seite

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.