Mai 2021 Mamis

Mai 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tanja_1989, 37. SSW am 24.04.2021, 21:27 Uhr

Muttermund selbst ertasten

Ich habe gerade zufällig was darüber gelesen, dass manche Frauen zum Ende der Schwangerschaft versuchen selbst zu ertasten ob der Muttermund bereits geöffnet ist.

Hat hier jemand schon mal was davon gehört oder es selbst ausprobiert?

Ich selbst werde es nicht tun... Vor allem, da ich gar nicht weiß wie es sich wann anfühlt und dann kann ich es mir auch sparen Außerdem ist ja bekannt, dass der Zustand des Muttermundes auch keinen wirklichen Rückschlüss darauf zulässt wann es wirklich los geht, bei einigen öffnet er sich ja schon ein paar Wochen vor der Geburt, bei anderen erst unmittelbar davor bzw. erst unter Wehen.

Was ich auch gelesen habe, wenn der Gebärmutterhals schon sehr kurz ist, kann es durchaus sein, dass man mit den Fingern an den Kopf des Kindes gelangt. Und auch wenn ich mich danach sehne mein Baby zu berühren, seinen Kopf "zu streicheln" während er noch in mir drin ist finde ich irgendwie dann doch spooky

Und ich frage mich gerade wie das mit dem Schleimpfropf so ist... Wenn der sich durch das rumfummeln löst, aber es halt noch ein paar Wochen dann dauert, ist das ja wahrscheinlich nicht so gut... Andererseits ist es ja auch nichts anderes wie beim Geschlechtsverkehr...

Was sagt ihr so dazu? Ich bin tatsächlich einfach nur neugierig auf Meinungen zu dem Thema

 
3 Antworten:

Re: Muttermund selbst ertasten

Antwort von Kokuznuz am 24.04.2021, 22:03 Uhr

Also ich taste unter der Dusche schon ab und an mal, aber nie wirklich ambitioniert. Meist versuche ich mal zu fühlen, merke, dass ich irgendwie gar nicht mehr dran komme, weil er super weit hinten liegt und scheinbar schon kürzer ist und dann lass ich es wieder.
Letzten Endes ist es, wie du schon geschrieben hast, eh egal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muttermund selbst ertasten

Antwort von Sporty87, 39. SSW am 25.04.2021, 7:41 Uhr

Ich hätte gar nicht drüber nachgedacht, den MuMu selbst ertasten zu wollen. Ich scheiter ja schon an der Dammmassage, da würde ich erst recht nicht hinkommen
Mir reicht es zu wissen, dass er bei der letzten Untersuchung schon weich war und es theoretisch bald losgehen könnte.
Meine Hebamme hat sogar davon abgeraten, während der Geburt nach dem Öffnungsgrad zu fragen, da es manchmal dann sehr entmutigend sein kann, wenn man sich aufgrund stundenlanger Schmerzen schon mehr erhofft hätte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Muttermund selbst ertasten

Antwort von Tanja_1989, 38. SSW am 25.04.2021, 8:35 Uhr

Ich habe tatsächlich auch schon überlegt konkret darum zu bitten, dass mir der Stand des Muttermunds unter der Geburt gar nicht großartig mitgeteilt wird. Was man so liest, ist es extrem unterschiedlich in welchem Tempo das geht und theoretisch kann es wohl sein, dass Stunden lang nichts passiert und dann innerhalb von nur einer Stunde mehrere cm. Und ich kann mir auch gut vorstellen wie entmutigend das ist, wenn sich nach mehreren anstrengenden und schmerzhaften Stunden quasi nichts getan hat... Und eine zuverlässige Aussage darüber wie lange es noch dauert gibt es halt ja auch nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Stechen Muttermund

Seit gestern Abend habe ich immer wieder ein teilweise echt fieses Stechen am Muttermund (oder zumindest fühlt es sich nach Muttermund an). Als würde eine Nadel von innen gegen pieksen Hat jemand ne Idee woher das ...

von Tanja_1989, 35. SSW 09.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Muttermund

Druck auf Muttermund

Hallo ihr Lieben! Ich bin in der 29. SSW und war Donnerstag wegen stechen in der scheide beim FA. Am Montag bei der Vorsorge war mein GbmH bei 4,5 cm und kein Druck auf den Mumu - also optimal! Donnerstag war dann ein leichter Druck auf Mumu und gbmh bei 3,5. da ich 2 std ...

von Liilah, 29. SSW 10.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Muttermund

Ungeborenes Baby außerhalb ertasten?

Hey mal eine frage kann man das ungeborene außerhalb ertasten? also bei mir ist es nicht so muss ich mir sorgen machen? das was nicht stimmt. Weil ich merke manchmal sone Bewegung aber kann es nicht ein ordnen ob es die Gebärmutter ist der Bauch oder der Darm

von Glücklichemama2016, 13. SSW 26.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   ertasten

Muttermund leicht geöffnet :o

Hallo, habe heute mitbekommen das mein Muttermund ganz leicht geöffnet ist, bin in der 8ssw. Is das normal, hatte das auch jemand oder muss ich mir sorgen machen? :/ hatte schon eine Fehlgeburt :( hoffe ihr könnt mir Hoffnung machen ...

von AnnikaNoreen 06.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Muttermund

ES+12 und Muttermund senkt sich :(

Hallo ihr Lieben. Ich denke ich muss mich auch aus dem Maibus verabschieden :( Mein MuMu senkt sich, is weich und super gut zu erreichen. Ich denke die nächsten Tage wird die Olle eintrudeln. Letzten Monat war das selbe Spiel kurz vor NMT. Bin grad echt wieder ...

von Kiri83 27.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Muttermund

gebärmutter ertasten?

Hi zusammen, bin ja nun in der 12. Woche und fühl mich grad etwas unschwanger. Hatte jetzt schon öfter gelesen, das man ab der 12. Woche die Gebärmutter beim schambein ertasten kann. Ich persönlich merk da irgendwie noch nix. Hat ...

von Yvi-81 19.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   ertasten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.