Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Rund-ums-Baby-Forum
Forum Haushalt
Forum Kochen
Forum Sandmännchen
Forum 2 unter 2
Forum Garten
Forum Haustiere
Umfrageteam
Rund-ums-Baby-Newsletter
 
 
 
 
Rund-ums-Baby - FlohmarktRund-ums-Baby - Flohmarkt
Oktober 2017 - Mamis
von Sandi32, 39. SSW am 04.10.2017, 18:53 Uhr. zurück

Morgen ist Vollmond

Man hört ja immer wieder, dass vor und an Vollmond viele Kinder geboren werden. Mal gespannt, ob es stimmt... Ich melde mich schonmal freiwillig

Forum - Die ersten Wochen mit dem Baby Unser Forum: Die ersten Wochen mit dem Baby  -  Austausch, Rat, Hilfe
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an Sandi32   
Postfach Mein Postfach   

*5 Antworten:

Re: Morgen ist Vollmond

Antwort von Foxie99, 39. SSW am 04.10.17, 19:22 Uhr

Ohja ich auch

 

Re: Morgen ist Vollmond

Antwort von Nastju am 04.10.17, 19:26 Uhr

Okay, dann putze ich morgen lieber alles gründlicher durch
Nee, mir ist es noch zu früh, ich darf in den Hebammenkreißsaal ab 37+0.
Aber auch so, ich war heute zur Geburtsplanung und als ich im Kreißsaal auf die Hebamme gewartet habe, da wollte ich noch so gar nicht an die Geburt denken. dieses hin und her gerissen sein nervt auch. Man will das Baby, aber möglichst ohne Schmerzen und so.

 

Re: Morgen ist Vollmond

Antwort von Foxie99, 39. SSW am 04.10.17, 19:51 Uhr

Ja mir gehts auch so auf der einen Seite Freude dass es bald vorbei ist, auf der anderen Seite Angst vor dem unbekannten

 

Re: Morgen ist Vollmond

Antwort von Pünktchen2.0, 38. SSW am 04.10.17, 20:09 Uhr

Als ich vor einer Woche zur Geburtsplanung war und noch kurz warten musste habe ich eine Mama schreien gehört. Da ist mir ganz anders geworden und der Schmerz wieder näher gerückt. Ich durfte dann aber zum Glück während des Termins das Baby weinen hören und da sind mir gleich die Tränen gekommen.

 

Re: Morgen ist Vollmond

Antwort von Nastju am 04.10.17, 20:29 Uhr

Als ich vor der ersten Geburt im KH stationär aufgenommen wurde, musste ich morgens ins Wehenzimmer zum CTG, da war auch grade eine Geburt. Die Mami habe ich nicht gehört, aber das Baby. Dann war ich wieder auf dem Zimmer, und da schrieb mir mein Mann, dass der Sohn von seinem Arbeitskollegen um 7 auf die Welt kam. Wir waren im gleichen KH, somit weiß ich sogar, von wem das Baby war. Das war echt schön irgendwie.
Und 3 Tage später habe ich entbunden. Dabei sollte meine Tochter laut ET drei Tage vor dem kleinem Mann kommen. Er hat sich ganz klar vorgedrängt.
Ach, bin sooo gespannt.
Der Arzt meinte aber heute, das Baby ist schon schön unten mit dem Köpfchen. Das gibt mir Hoffnung, dass es dann schneller geht. Und soll von den Maßen her genauso sein, wie die Tochter, nämlich 3500 (bei SSW 40 natürlich) ich bin voll dafür. Fand ich genau richtig.

    Die letzten 10 Beiträge im Forum Oktober 2017 - Mamis  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia