Mai 2020 Mamis

Mai 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AtomicKatie am 16.09.2020, 10:12 Uhr

Meilenstein (für mich)

Hi zusammen :)

ich wollte einfach mal meinen ganz persönlichen Meilenstein mit euch teilen, auch wenn es eigentlich nichts so super besonderes ist:

Ich habe heute zum ersten Mal Babybrei selbst gemacht!

Nachdem mich das Wochenbett doch etwas mehr mitgenommen hat als ich anfangs dachte, ich bereits tageweise wieder arbeite und meine kleine süße Maus viel Aufmerksamkeit braucht und natürlich auch bekommt hatte ich bisher für so "Nebenher-Schnickschnack" (man kann ja auch fertig kaufen) nicht wirklich die Zeit, Lust oder Geduld. Aber da das Thema Beikost für viele von uns ja langsam näher rückt wollte ich mich vorbereiten!

Naja, ansonsten entwickelt sie sich prächtig: es gibt Tage, da weint sie, wenn wir ihr nicht beim Stehen helfen. Dabei stellt sie sich aus eigener Kraft hin, solange man ihr die Händchen für die Balance hält. Sitzen und Krabbeln geht aber beides noch nicht, sie will aber unbedingt rumstehen. Die ersten Impfungen hat sie auch super überstanden, weder Durchfall bei der Rota-Viren-Impfung noch Fieber bei der Kombi-Impfung - sie hat nicht mal geweint! Sie ist definitiv härter im Nehmen als ich ^^ Und seit vorgestern hat sie ihre Füße als Spielzeug entdeckt :D

Wie entwickeln sich eure Babies? Und wie geht es euch? Habt ihr die Eingewöhnungszeit gut überstanden?

 
7 Antworten:

Re: Meilenstein (für mich)

Antwort von Mopli am 16.09.2020, 15:35 Uhr

Hallo,

das hört sich doch gut an. Was für Brei hast du gekocht? Ich will morgen mal kürbis probieren..

Das mit dem stehen ist ja auch witzig, vielleicht überspringt sie dann das krabbeln

Unsere macht sich auch super.. Irgendwie ist jeder tag anders... Obwohl immer der gleiche Ablauf ist ..

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meilenstein (für mich)

Antwort von AtomicKatie am 16.09.2020, 20:01 Uhr

Der erste Brei war jetzt Karotte pur (500 g Karotten, 100ml Wasser) mit einem Löffel Rapsöl. Aber ich hab auch die Zutaten für Kartoffel-Kürbis-Huhn-Brei da :) aber da brauch ich noch eine neue Form zum Einfrieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meilenstein (für mich)

Antwort von Inena am 16.09.2020, 20:19 Uhr

Hey, das ist doch super, dass du mal wieder etwas geschafft hast. Bestimmt war das auch etwas, dass du dir schon länger vorgenommen hast. Ich kenn das, ich sollte eigentlich auch noch so viel machen, aber man kommt ja zu nix.

Ich hab heute auch Brei gemacht, Kürbis um genau zu sein. Mauseline wird langsam ungeduldig am Esstisch und ich denke ich werde jetzt mal langsam anfangen mit Brei.
Muss nur noch Öl besorgen

Es freut mich, dass ihr die Impfungen so gut überstanden habt, bei unserer ersten Rotaviren gab's doch ordentlich Durchfall.
Einmal Fieber gab's auch schon, weil der große Bruder was eingeschleppt hat. Papa hatte es auch erwischt, nur ich war fein raus

Sonst ist unsere Maus sehr lieb, zwar anhänglicher als der Bruder damals, aber das ist ja auch in Ordnung.
Gedreht wird sich hier heimlich, also ich habs noch nicht beobachten können, aber das Ergebnis gesehen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meilenstein (für mich)

Antwort von girasol2017 am 17.09.2020, 8:26 Uhr

Das ist super.
Ich hab schon Kürbisbrei gemacht und in speziellen Förmchen eingefroren. Haben eigene Kürbisse und den musste ich verarbeiten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meilenstein (für mich)

Antwort von Inena am 17.09.2020, 9:19 Uhr

Das ist ja auch super selbstangebaut ist das beste

Was mich daran erinnert, dass hier auch noch ein Kürbis auf der Terrasse ist. Muss ich gar keinen mehr kaufen. Hab ich doch glatt vergessen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meilenstein (für mich)

Antwort von AtomicKatie am 17.09.2020, 23:04 Uhr

Ist ja cool! Ich hab jetzt tiefgefroren Kürbis benutzt aber selbst Gezogener ist natürlich noch besser. Ich hab mir so Förmchen besorgt, ich gebe zu: ich hätte nicht gedacht dass die so stabil sind. Morgen mache ich Huhn/Kartoffel/Karotte (ein Rezept aus dem Flyer vom Kinderarzt) und Kürbis/Birne und dann ist erst mal wieder gut :D

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meilenstein (für mich)

Antwort von Inena am 18.09.2020, 21:28 Uhr

Die Dinger sind ja auch cool

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.