Februar 2020 Mamis

Februar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Aniek  am 17.09.2020, 12:43 Uhr

Mahlzeiten über den Tag

Hi ihr Lieben,

Mich interessiert, wie euer Tagesablauf mit den Mahlzeiten so aussieht.
Was, wann, wieviel usw. usf.

Ich habe irgendwie immer noch nicht so wirklich einen festen Plan.
Er wird morgen 7½ Monate.
Bei uns sieht es so aus:
Vormittags: ein paar Obststücke (z.B. Erdbeere, Himbeere, Apfel)
Mittags: warmer selbstgemachter Brei (z.B. Karotte- Kartoffel- Zuchini, Kartoffel- Kohlrabi, Kartoffel- Brokkoli) Fleisch mag er noch nicht. Davon schafft er nun 100g.
Früher Abend: Getreidebrei (mal pur, mal mit einwenig Obst drin) Davon isst er meist 170g.

Wir haben keine punktuellen festen Zeiten. Ich gebe ihm dann wenn er hungrig ist. Mittags ist dann z.B. mal 12, mal 13, mal 14 Uhr.
Zwischendurch bekommt er mal ein Dinkelkringel, Reistaler oder ein Puffmaisstick, aber auch gedünstetes Gemüse zum Essen- üben. Dennoch wird noch viel gestillt. So sieht aber nicht jeder Tag aus. Mal fällt das Mittagessen weg oder sein Abendbrot.
Ist das soweit ok?
Er kann noch nicht alleine sitzen. Mit Hilfe allerdings gut. Darf ich ihn denn schon in einen Hochstuhl setzen? Bisher gebe ich ihm Essen, wenn er auf meinem Schoß sitzt oder vor mir an meinem Bauch gelehnt.

Wie macht ihr das so?
Danke für eure Antworten.
LG

 
9 Antworten:

Re: Mahlzeiten über den Tag

Antwort von Mephis am 17.09.2020, 19:06 Uhr

Guten Abend,

zwischen 4 und 6 Uhr morgens gibt es die Nachtflasche. Manchmal aber auch schon früher, je nach nach dem wie viel sie am Tag zuvor gegessen/getrunken hat.
Um 8:30 Uhr trinkt sie ihre Morgenflasche. Gegen 12 Uhr so 100-120 g Mittagsbrei. Mal mit Fleisch, mal ohne. Selbst gekocht aus eigenem Anbau (wird wahrscheinlich aber nicht immer so sein) danach gibt es noch wieder die Flasche. Mal mit etwas Abstand, mal direkt. Je nach dem wie müde sie ist. Etwa zu 16 Uhr nochmal die Flasche. Um 18 Uhr versuche ich aktuell den Milch-Getreide-Obst-Brei ein zu führen.
PRE + Hafer(Schmelzflocken) + Apfel/Birne mag sie nicht.
Mit Hafer-Dinkel ist es nicht anders.
Heute gab es Reisflocken. Das war minimal besser.
Morgen versuche ich mal anderes Obst zum Reis. Mal sehen wie das wird.
Ca um 19 Uhr wird sie dann mit der letzten Flasche ins Bett gebracht.
Milch trinkt sie in etwa 700 ml in 24h.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mahlzeiten über den Tag

Antwort von beautyluv am 18.09.2020, 9:02 Uhr

Hallo bei uns ist es ähnlich wie bei dir Aniek. Meine Tochter bekommt ihren Mittagsbrei immer so zwischen 13 und 15 Uhr und abends gegen 18/19 Uhr dann den Milchbrei. Zwischendurch kriegt sie auch mal etwas Obst oder bekommt von unserem Essen was zum probieren. Bei uns wird aber auch noch sehr viel gestillt und Brei schafft sie auch maximal 100g pro Mahlzeit. Wir setzen sie schon in den Hochstuhl, sie kann aber auch schon alleine sitzen. Ich würde vielleicht mal schauen wie dein Kleiner da drin sitzt und dann nach Bauchgefühl entscheiden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mahlzeiten über den Tag

Antwort von Aniek am 18.09.2020, 15:05 Uhr

Wann habt ihr im Getreidebrei Milch reingemacht? Und was für Milch? Pre, Mumi oder Kuhmilch?
Ich mache den bisher nur mit Wasser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mahlzeiten über den Tag

Antwort von Mephis am 18.09.2020, 17:45 Uhr

Der Getreidebrei ohne Milch ist ja dann der Nachmittagsbrei. Aber das sind ja eh alles nur Empfehlungen.

Ich habe da pre rein gemacht, da unsere ja mittlerweile die Flasche bekommt.
Muttermilch geht ja auch wohl. Kommt aber auf die Flocken an. Manche Flocken sollen ja mit kochendem Wasser angerührt werden. Das bekommt der Mumi natürlich nicht. Bei pre kann man das Pulver einfach später unterrühren.

Die kleinen dürfen ja aktuell schon ein bisschen Kuhmilch haben. Von daher wäre Vollmilch auch kein Problem.
Das wollte ich demnächst mal probieren, falls unsere Maus alle anderen Varianten weiterhin ablehnt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mahlzeiten über den Tag

Antwort von Aniek am 18.09.2020, 21:12 Uhr

Ich halte mich da gar nicht nach den Empfehlungen, glaube ich.
Den Getreidebrei, den ich mit Wasser anrühren, bekommt er gegen 17 Uhr. Danach schläft er meistens nochmal für eine Stunde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mahlzeiten über den Tag

Antwort von nano.ani am 19.09.2020, 0:08 Uhr

Echt interessant, wie unterschiedlich alle sind.

Unser (7,5 Monate) isst eigentlich alles und benötigt viel, da er sehr mobil ist (krabbeln lernen und so)

F R Ü H S T Ü C K
- zwischen 06:30 Uhr - 07:00 Uhr 180 ml Säuglingsnahrung
ODER
- 200 g Bananen-Pancakes (Rezept gebe ich euch gerne)
ODER
- 200 g Fencheltee-Zwieback-Obst-Brei

M I T T A G
- gegen 11 Uhr 200 g selbstgekochter Brei (Gemüse / Gemüse-Fleisch / Gemüse-Fisch)

N A C H M I T T A G
- 14/15 Uhr 180 ml Säuglingsnahrung

A B E N D B R O T
- um 18 Uhr 200 g Schmelzflocken-Brei (mit 100ml Wasser und 100 ml H-Milch)... danach ins Bett

N A C H T S
- zwischen 22:00 Uhr - 23:00 Uhr 180 ml Säuglingsnahrung und dann schläft er bis 6 Uhr

S N A C K S
- Banane
- Roggenbrot
- Avocado

G E T R Ä N K E
neben der Säuglingsnahrung nur Wasser und selten mal Tee.


Im Gegensatz zu euren Babys müsste man denken, dass er fett ist, aber er ist genau im Idealbereich und der Kinderarzt ist sehr zufrieden.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mahlzeiten über den Tag

Antwort von Mephis am 19.09.2020, 7:57 Uhr

Solange dein Kleiner isst, ist doch alles super. Durch das Getreide bekommt er auch ohne Fleisch etwas Eisen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mahlzeiten über den Tag

Antwort von Aniek am 19.09.2020, 20:57 Uhr

Rezept gerne.
Banane habe ich bisher nur einmal gegeben. Die reine Banane finde ich irgendwie doof.

Mein Zwerg wiegt 11kg. Und er ist auch nicht dick. Hat nur etwas Babyspeck.

Deine Behälter für den Brei gefallen mir.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mahlzeiten über den Tag

Antwort von nano.ani am 05.10.2020, 11:42 Uhr

Hallo. Leider war ich verhindert. Sende trotzdem gerne mein Rezept, obwohl du ja bereits schon erfolgreich Pancakes gemacht hast. :-)

Zubereitungszeit: ca. 15-20 Minuten

Ihr benötigt für ca. 4-5 Baby Bananen-Pancakes:

ca. 40 g reife Banane
ca. 30-40 g Dinkelmehl 630
ca. 60 ml Hafermilch (Kuhmilch möglich)
ca. 1/2 TL Backpulver

Zubereitung:
1. Etwas Öl nach Wahl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen.

2. In der Zwischenzeit die Banane mit einer Gabel zerdrücken, bis keine Stückchen mehr vorhanden sind.

3..Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Es sollte ein zähflüssiger Teig entstehen.

4. Je ca. 1,5 EL des Teiges für einen Bananen-Pancake in die Pfanne geben. Sobald der Teig Bläschen bildet, den Pancake wenden. Von beiden Seiten goldbraun anbraten.


PS: Die Becher sind von "Avent"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.