April 2019 Mamis

April 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von anemoone am 28.10.2019, 11:15 Uhr

Mädels mit den Gelenkschmerzen...

...ist es besser geworden? Mich plagen diese üblen Gelenkschmerzen (habe diese abwechselnd im Becken/Hüften, Knien, Füssen, Händen etc.) immer noch. Bin immer noch am Teilstillen. Wie sieht es bei euch aus? Wir hatten das Thema ja bereits im September diskutiert gehabt. Ach ja, war zwischenzeitlich beim Arzt - keine Rheumaparameter im Blut ausmachen können.

 
14 Antworten:

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von Sylvia1305 am 28.10.2019, 12:26 Uhr

Hallo,
ich war bisher nur stille Mitleserin. Meine kleine Elina ist am 24.04.19 geboren und ich leide seid Anfang Oktober auch unter diesen unerträglichen Gelenkschmerzen, immer mal wieder abwechselnd oder auch mehrere Gelenke gleichzeitig( kann teilweise kaum laufen). Ich habe eine Überweisung zum Rheumatologen bekommen und nehme seid Freitag Kortison und Schmerztabletten nach Schema und bin seid 2 Tagen schmerzfrei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von anemoone am 28.10.2019, 13:25 Uhr

Gute Besserung an dieser Stelle. Haben sie bei Dir entzündliche Werte im Blut gefunden? Bei mir waren sämtliche Rheumafaktoren negativ. Aber anscheinend gibt es doch noch Leidensgenossinnen :-(. Stillst Du noch? PS: schöner Name von Deiner Tochter. Stand bei uns auch auf der Liste - schlussendlich wurde es dann doch eine Enya

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von Olivia01 am 29.10.2019, 9:44 Uhr

Hallo,

Mich plagen auch immer noch diese Gelenkschmerzen an manchen Tagen ist es mal mehr mal etwas weniger aber immer präsent. Es nervt, da ich mich jeden Tag so fühle als hätte ich den Tag zuvor bei 5 Umzügen mitgeholfen. Komme aus dem Bücken kaum hoch. Nehme weiterhin Calcium, Magnesium, Vitamin d, k.
Ich wusste gar nicht, dass man das im blut feststellen kann. Ich werde beizeiten auch mal zum Arzt.
Bei mir kamen die Schmerzen komischerweise erst beim Abstillen. Hatte ja an Stillrheuma gedacht (hatte pumpgestillt). Habe jetzt auch gänzlich abgestillt.
@Sylvia1305 meiner ist auch am 24.4.19 geboren
@anemoone hat der Arzt denn nach dem negativen Rheumatest eine andere Vermutung?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von anemoone am 29.10.2019, 9:55 Uhr

Mich nervt es eben auch. Bei mir fängt es am Nacken an und hört an manchen Tag erst in den Füssen wieder auf, d.h. auch Rücken, Hüfte und Knien sind betroffen. Ich fühle mich wie eine uralte Frau :-(.
Doch entzündliche Werte, welche auf eine rheumatische Erkrankung hinweisen würden, kann man im Blut testen lassen. Leider war der Arzt aber sonst auch (war "nur" der Hausarzt) auch mit seinem Latein am Ende. Denke ich müsste dann zum Spezialisten :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von Olivia01 am 29.10.2019, 13:07 Uhr

Ich fühle mich auch uralt knie und Fußgelenk sind am schlimmsten bei mir. Nacken und Schultern sind sowieso durchs ständige Tragen in Mitleidenschaft gezogen.
Bin jetzt auf Basenpulver wegen Übersäuerung gestoßen und werde mir mal so etwas besorgen...gibts auch bei dm. Über weitere Ideen freue ich mich.

Das ist auch meine Befürchtung, dass der normale Hausarzt keinen Schimmer hat. Vielleicht ist das auch wegen der Hormonveränderung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von anemoone am 29.10.2019, 14:51 Uhr

Ich war mal sehr sportlich und aktuell bin ich froh, dass ich mich am Morgen irgendwie aufraffen kann, da mein ganzer Körper schmerzt :-(. Das mit dem Säure-Basen-Haushalt habe ich auch angeschaut und mich versucht basisch zu ernähren, sprich vorwiegend ohne tierisches Eiweiss. Geholfen hat es leider nichts :-(.

Sollte es nicht besser werden, werde ich mir eine Überweisung zum Rheumatologen oder Orthopäden holen. Ich versuche diese Woche noch mit Osteopathie...mal schauen, ob das irgendwie hilft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von Olivia01 am 30.10.2019, 8:32 Uhr

Oje, umso blöder, wenn man so sportlich war ich war zwar nie eine Sportskanone aber so fragil wie jetzt aber auch nicht. Ok, ich versuchs einfach mal mit der Säure-Basen Sache und schau mal.
Wäre sehr lieb, wenn du weiterhin berichten könntest, ob irgendein Arzt dir helfen konnte oder Ideen hat. Wohne etwas dörflicher und hab hier nicht so die riesen Auswahl.
Es ist schon eigenartig, dass in Foren so viele Frauen über diese Gelenkschmerzen berichten und das ganze noch keinen Namen hat bzw. kaum ein Arzt Bescheid weiß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von anemoone am 30.10.2019, 10:25 Uhr

Ich war auch am googlen und ebenfalls über viele Forenbeiträge gestolpert, in welchen Ähnliches berichtet wurde. Irgendwie hatte aber niemand eine richtige Antwort darauf und viele Experten meinten sogar, dass dieses Phänomen nur sehr selten vorkommt. Was ich aber fast nicht glauben kann. Berichte gerne weiter und hoffe trotzdem, dass äs bald vorbei ist. Ich fühle mich schrecklich...:-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von Olivia01 am 31.10.2019, 14:53 Uhr

Ja, echt komisch. Es berichten so viele. Genau...konnte leider auch nie ne Antwort finden. Die meisten haben dann nie wieder was reingeschrieben, ob es wegging.
Ich leide mit dir und hoffe, dass uns geholfen werden kann. Sei lieb gedrückt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von anemoone am 03.11.2019, 19:11 Uhr

Stimmt, leider gab es bei den Posts nie mehr eine Rückmeldung. Ich hoffe die Schmerzen verschwinden irgendwann wieder mal. Ich fühle mich echt wie eine alte Dame. War am Samstag noch beim Chinesen in der Massage / Akupunktur / Schröpfen. Fühl mich ein wenig besser, aber eben..."ein wenig". Fühl Dich ebenfalls lieb gedrückt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von Sylvia1305 am 04.11.2019, 13:59 Uhr

Hallo Mädels, hoffe es geht allen gut !? Ich habe vor 2 Tagen meine Kortisontherapie beendet und heute meine letzte Schmerztablette, die auch entzündungshemmend sein soll, eingenommen und hoffe nun das die Schmerzen nicht wieder kommen.
Bei mir waren der Rheumafaktor leicht erhöht aber das können auch Anzeichen für einen Infekt sein, meinte meine Ärztin.
@ Anemone danke aber Enya ist auch ein sehr schöner Name.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von Sylvia1305 am 04.11.2019, 14:03 Uhr

@anemoone T9

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von Olivia01 am 10.11.2019, 18:50 Uhr

Hey Sylvia, ich hoffe deine Schmerzen sind nicht wieder gekommen?!?!
Ich hoffe du hast die Therapie gut vertragen und bist beschwerdefrei

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädels mit den Gelenkschmerzen...

Antwort von Olivia01 am 05.12.2019, 15:41 Uhr

Update:
Bei mir hat sich es momentan enorm verbessert. Ich habe Vitamin D mit 20.000 Einheiten zu mir genommen und Vitamin K.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.