August 2019 Mamis

August 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ninibini86, 17. SSW am 21.02.2019, 8:08 Uhr

Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Hallo ihr Lieben,

gestern war mal wieder eine Untersuchung. Er wiegt jetzt 149 Gramm und ist 13 cm groß. Er war ganz fleißig am Strampeln und Zappeln und es geht ihm Gott sei Dank gut.

Ich habe bisher nur ein paar Babysachen und zwei Schlafsäcke für den kleinen Mann gekauft...
Wann würdet ihr losziehen Kinderwagen und Babyzimmer (Wickeltisch, Babybett usw...) einzukaufen?

Wie ihr ja wisst ist es mein erstes Kind und ich habe kaum Freundinnen die schon ein Kind haben... alle noch kinderlos...
Bin ich zu entspannt weil ich mich um diese Sachen noch nicht gekümmert habe oder ist es völlig ausreichend ab der 20.ten Woche damit zu beginnen?

Ich würde mich freuen wenn ihr schreibt was ihr schon so alles habt und worauf ich vielleicht auch komplett verzichten kann zu kaufen.

Liebe Grüße

 
14 Antworten:

Re: Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Antwort von Juli94, 16. SSW am 21.02.2019, 8:26 Uhr

Hallo
Also ich hab bis jetzt nur die Babyschale gekauft war aber auch im Angebot deswegen. Kinderwagen ist ausgesucht muss ich nur noch bestellen.

Babybett und die anderen großen Sachen werde ich nach unseren Urlaub einkaufen.
Bei mir ist es auch das erste Kind und ich frage mich auch immer ob man das den überhaupt braucht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Antwort von Sommer2019, 16. SSW am 21.02.2019, 8:47 Uhr

Bei Kinderwagen und Babymöbeln sind die Lieferzeiten manchmal echt utopisch. Da würde ich vermutlich jetzt schon mal ein bisschen stöbern und zuschlagen, wenn was gefällt. Sonst steht man nach der Geburt womöglich ohne da. Kleidung etc haben noch ein bisschen Zeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Antwort von Heldenchamäeleon am 21.02.2019, 9:07 Uhr

Also meine Mama rennt immer mit der siebter Monat Regel hinter mir her, sie sagt man soll bis zum 7 Monat soweit ausgestattet sein dass man das Baby gut versorgen kann und man alles hat was man braucht, weitere Kleidung etc pp lässt sich ja auch danach noch erweitern :-)

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Antwort von Chryssi, 18. SSW am 21.02.2019, 10:55 Uhr

Ich finde nicht, dass du zu entspannt bist, warum solltest du es auch nicht sein?

Das Kind selbst braucht am Anfang so wenig, das meiste brauchen die Eltern für ihre Sicherheit glaube ich

Ein paar wenige Klamotten, einen trockenen Po, einen vollen Bauch und ganz viel Nähe und Zuneigung. Dann sind die wichtigsten Bedürfnisse schon gestillt.

Wir hatten zur Geburt unseres Großen das Kinderzimmer fertig eingerichtet, wirklich eingezogen ist er dort mit gut 5 Monaten. Vorher schlief er die ersten zwei Wochen nur(!) auf mir, danach neben mir und dann im Beistellbett.

Wir hatten für die Fahrt vom Krankenhaus heim keinen eigenen Babysitz, sondern den einer Freundin geliehen. Schon auf der Fahrt haben wir gemerkt, dass wir keinen Adapter im Auto wollen.

So ging das mit vielem. Das soll nicht heißen, dass man sich vorher um nichts kümmern soll, grade zum Ende wird vieles ja beschwerlicher. Aber es gibt für alles eine Lösung, so dass kein Grund zur Panik besteht. Schon gar nicht in der ersten Hälfte der Schwangerschaft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

weniger ist mehr ;-)

Antwort von Löwenmädchenmama am 21.02.2019, 11:27 Uhr

Ich würde mir Zeit lassen und viele Dinge sind auch unwichtig!! Und auch bei jedem Kind anders. Kinderzimmer finde ich zum Beispiel quatsch! Die kleinen sollen im 1. Lebensjahr aus Schutz vor dem plötzlichen Kindstod im Elternzimmer schlafen und das ist doch eh viel praktischer und schöner .
Wicheltisch wird mMn auch überschätzt, mein Zweiter ist total agil und konnte sich schon mit drei Monaten drehen und wesentlich früher zappelte er so rum das es super gefährlich war auf dem Wickeltisch, den wickel ich entweder auf unserem Bett oder auf dem Teppich, eben mit Unterlage drunter. Dann ist ja auch jedes Kind unterschiedlich groß, meine 1. ist aus der Größe 50-56 schier rausgefallen mein Kleiner hat nie 50 er Sachen tragen können. Unverzichtbar finde ich eigentlich nur ein paar Bodys (Langarm!), ein paar Strumpfhöschen, Strampler, Mützchen, Jäckchen, STILLKISSEN( Ich liebe dies Teile! nicht nur zum Stillen, sonderns auch als Lageungshilfe, als Rausfallschutz, zum kuscheln,...), Schlafsack, Tragetuch, Maxi Cosi wenn man ein Auto hat, und das wars eigentlich schon! alles andere würde ich inzwischen nur noch nach Bedarf kaufen und man bekommt ja auch sooo viel geschenkt, gerade Kleidung. Ach Kinderwagen hat mein kleiner abgelehnt bis er 6 Monate alt war der hat nur gebrüllt, das hätte es auch ein gebrauchter getan.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: weniger ist mehr ;-)

Antwort von dawn, 15. SSW am 21.02.2019, 11:53 Uhr

Du bist nicht zu entspannt, wir haben alle noch genug Zeit.
Ich habe bislang ein Kinderzimmer gekauft, aber nur weil es einfach so ein super Angebot war. Ich möchte gerne das Kinderzimmer zur Geburt fertig haben, ein Muss ist das definitiv nicht.
Einen Kinderwagen habe ich mir ausgesucht, werde den in den nächsten Wochen bestellen.
Ich persönlich halte viel von einer Wickelkommode und habe sie bei den anderen beiden gerne genutzt, wickeln, umziehen, eincremen etc. Meine Tochter hat heute mit 12 Jahren noch ihre Kommode, natürlich ohne Wickelauflage und mit stylischen neuen Türknäufen.
Ansonsten habe ich schon einiges an Stramplern, Body's usw. aber auch nur, weil Freundinnen mir süße Sachen vorbeibrachten, als raus war, dass es ein Mädchen wird.
Ein Stillkissen finde ich ebenfalls unverzichtbar, habe es vor einigen Wochen gekauft, weil ich es schon in der Schwangerschaft liebe.
Also bislang habe ich ein Kinderzimmer, ein Babybay und ein Stillkissen gekauft.

Überflüssig finde ich:
- Babybadewanne
- Badewannenwickelaufsatz
- Temperaturanzeige für Flaschennahrung
- viele Cremes und Lotions

Mehr fällt mir gerade nicht ein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Antwort von ZitronenKeks1989, 21. SSW am 21.02.2019, 12:46 Uhr

Hallo aus dem Juli Bus :) die erste Sache hab ich gestern gekauft ( Kinderwagen weil der im Angebot war xD mein alter ist leider nach dem Wasser im Keller verschimmelt :()
Ich hab gestern auch mal geguckt was noch habe.. tja bis auf 3 Strumpfhosen und schlafsäcke ist vom ersten Kind( junge ) nicht viel übrig was das jetzige Mini ( Mädchen) haben könnte...

Ich hab jetzt bei Otto geguckt und das gelikte was mit an wippen und Co gefiel.. da schon paar Verwandte fragten , was wir noch alles brauchen ... ich warte jetzt bis Mitte Mai was ihr noch so eintrudelt ansonsten kauft ich den Rest ... wenn ich etwas sehe was ich unbedingt kaufen möchte kauf ich es aber ansonsten .

Bei keinem ersten Kind hatte ich so viel an Klamotten aber da wusste ich auch was ich kaufen muss ( Januar = kalt ! ) und jetzt im Juli ?!?! Ihr wisst ja selbst wie unsere Sommer sind .. entweder 10 grad oder 35 ...

Wenn du weisst, dass du nicht so viel geschenkt bekommst und es finanziell jetzt auch nicht sooooo gut aussieht würde ich jetzt schon anfangen immer mal wieder etwas zu kaufen das zum Schluss nicht eine riesen Summe auf euch kommt aber ansonsten ...was fehlt kann nachgekauft werden oder du schickst den Papa dann los :)


Ich trink Kakao und beobachte erstmal den * Sommer *

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Antwort von ZitronenKeks1989 am 21.02.2019, 12:53 Uhr

Hoffentlich könnt ihr das lese .. meine Tastatur und ich sind nicht kompatibel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Antwort von ZitronenKeks1989 am 21.02.2019, 12:53 Uhr

Hoffentlich könnt ihr das lese .. meine Tastatur und ich sind nicht kompatibel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Antwort von alenquer, 14. SSW am 21.02.2019, 13:00 Uhr

Hallo,

Beim ersten Kind ist es natürlich immer etwas Anderes als dann bei den Geschwistern.
Aus Erfahrung, wir haben drei Kinder, finde ich:

Kinderzimmer:
Kann man machen, muß aber nicht unbedingt sein, da das Kind ein eigenes Zimmer normalerweise erst mit minimal 1 oder 2 Jahren nutzt.
Wer Platz für Baby-Klamotten etc. im eigenen Schrank findet und das bißchen Spielzeug im Wohnzimmer unterbringen kann, braucht erst mal kein Kinderzimmer.

Wickelkommode:
Braucht man nicht unbedingt. Bei uns wird im Bett, auf dem Sofa oder auf der Krabbeldecke gewickelt, gecremt, angezogen...
Das ist aber Geschmackssache. Manche, auch die Omas, stehen lieber beim versorgen der Babys.

Babyschale:
Finde ich eine sinnvolle Sache. Mit Auto sowieso ein Muss. Auch beim Einkaufen sinnvoll, zusammen mit dem Quinny (MaxiCosi) auch beim Shoppen in der Stadt schön. Sofern man nicht immer im Tragetuch trägt oder tragen möchte.

Tragetuch:
Immer schön, sollte man auf jeden Fall probieren. Viele Babys brauchen die Nähe am Anfang!

Stillkissen:
Unverzichtbar! Für alles mögliche einsetzbar. In der SS zum schlafen für die Mama, Bauch abstützen!
Danach zum Stillen und auch zum Schlafen für's Baby. Und für's Fotoshooting sehr brauchbar.

Kinderwagen:
Nützlich, wenn man gern spazieren geht und das Kleine nicht im Tragetuch tragen möchte. Manche Babys brauchen Körperkontakt, dann ist der Wagen sinnlos...

- Puckdecke /Pucksack:
Kann sinnvoll sein, da viele Babys gepuckt sehr gut alleine schlafen. Das muss man probieren...

- Anstellbett:
Kommt auf die Größe des Elternbettes an. Wir benutzen ein Anstellbett, meistens schläft das Kleine aber direkt mit Körperkontakt zu mir. Einfach, weil man beim Stillen direkt einschläft...

Sinnvolle Klamotten Gr.50/56:
-Wickelbodys Langarm mind. 6x (Lassen sich bei den ganz Kleinen besser anziehen als normale Bodys...)
- Strampler 2x
- Schlafanzug 2x
- Bequemhosen/Pumphosen 2x
- Söckchen 2x
- Schühchen 1x
- Mützen 2x
- Wickeljacke 2x
- eine schöne Kombi für's Fotoshooting

Alle anderen Klamotten kann man sich später kaufen. Am besten mit Gutscheinen die man zur Geburt bekommen hat - Geschenktip für Großeltern und Freunde!

Was man noch braucht:
- Babydecke
- Schlafsack Sommer
- extra Waschlappen und Handtuch
- Windeln
- Spucktücher
- weicher Babykamm und Babynagelschere

Was man nicht braucht:
- Flaschen, Flaschenwärmer, Putzzeug, Fertignahrung (kann man immer noch kaufen, wenn das Stillen nicht klappt)
- Nuckel (bei uns sind alle drei Kids ohne Nuckel groß geworden)
- Babybadewanne (ich bade mit dem Baby, der Partner nimmt es ab und übernimmt den Rest)
- Badethermometer
- Wickeltasche

So... Du siehst man braucht nicht wirklich viel am Anfang. Und es ist auch noch genug Zeit für alle Vorbereitungen. Zumal man heutzutage ja auch alles sehr zeitnah besorgen kann, falls man es doch noch braucht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Antwort von Fledii, 14. SSW am 21.02.2019, 13:40 Uhr

Hallo :)
ich habe bei allen SS nichts gekauft oder eingerichtet vor dem 7./8. SSMonat.Ich hatte immer Angst,dass es Pech bringt,dass ich schon alles fertig hab zuHause und dann mit dem Baby was passiert...
In dieser ss jetzt habe ich schon eine Wiege gekauft,gebraucht,da musste ich schnell zugreifen.
Alles andre kaufen wir nicht vor Juni.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Antwort von Kimilein, 18. SSW am 21.02.2019, 15:02 Uhr

Huhu :)

Also ehrlich gesagt haben wir noch gar nichts gekauft Ich denke wir werden nach und nach kaufen, wenn wir wissen was es wird Kinderwagen haben wir ja noch vom ersten Kind...der ist grad mal 3 Jahre alt und sieht aus wie gerade gekauft. Bin nämlich so pingelig Kekskrümel und irgendwelche Flecken im Kinderwagen gehen gar nicht Deshalb kaufen wir auch keinen neuen.

Mach Dir mal keinen Stress...bis Dein Kind kommt hast du alle Sachen 100% zusammen

Lieben Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Antwort von Charly0815 am 21.02.2019, 16:11 Uhr

Das reicht noch, keine Sorge! Ich habe noch gar nichts und habe alles weggegeben. Das wird schon.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klamotten, Kinderwagen, Kinderzimmer ...

Antwort von Sonnenblume1419, 15. SSW am 21.02.2019, 19:58 Uhr

Nur kein Stress - das reicht noch.
Kinderwagen würde ich laaaangsam mal anfangen.

Wir haben das Babyzimmer der Großen damals gebraucht bei eBay gefunden und waren super zufrieden - und jetzt für den Kleinen passt es auch noch prima.
Die meisten Möbel braucht man auch gar nicht so lang. Die Große (4 1/2) hat mittlerweile ein 90/200m Bett und auch die zwischenzeitlich zur normalen Kommode umgebaute Wickelkommode haben wir mittlerweile durch ein Bücherregal ersetzt.
Das einzige was noch in Gebrauch ist, ist der Kleiderschrank- hier bekommt sie jetzt nen neuen, etwas größeren, und das Babyzimmer ist wieder komplett.

Was Klamotten angeht wäre ich auch eher zurückhaltend - auch weil ich die Erfahrung gemacht hab, dass man erst beim Anziehen wirklich merkt, was man praktisch findet (Hosen/ Strampler/ Knöpfe im Schritt etc.). Da kann man ja auch gut in den ersten Wochen noch nachkaufen. Außerdem bekommt man, gerade beim ersten Kind, ja auch oft ne Menge geschenkt in den kleinen niedlichen Größen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Spontaner Kinderzimmerkauf

Eigentlich wollten wir nur unser neues Esszimmer abholen aber da ist uns einfach so ein Kinderzimmer über den Weg gelaufen Naja bei 15 Wochen Lieferzeit ist das jetzt auch nicht ganz so tragisch aber schon irgendwie ein komisches ...

von -RamonaS-, 13. SSW 23.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kinderzimmer

Welcher Kinderwagen

Hallo zusammen ich weiß es ist noch früh aber ich bin die ganze zeit am überlegen was wir für ein Kinderwagen holen sollten wir leben auf dem Land mit vielen Wäldern und holprigen strecken und Feldwegen muss alles neu anschaffen

von dina0709, 5. SSW 12.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kinderwagen

Kinderzimmer und Babysachen

Hallo liebe werdende Mamis. Vielleicht könnt Ihr mir helfen da es meine erste Ss ist. Und zwar: Wann fängt man am besten an das Kinderzimmer herzurichten und die ganzen Babysachen ( Strampler, Kinderwagen, MaxiCosi, usw) zu kaufen? Mein Mann würde jetzt schon anfangen ...

von manste, 7. SSW 10.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kinderzimmer

~*~*~ Geschwisterwagen / Kinderwagen zu verkaufen ~*~*~

Hallöchen Ihr Lieben, für alle die nach einem Geschwisterwagen/Kinderwagen ausschau halten (oder das 1. Kind bekommen und wissen das ein 2. auch die nächsten Jahre geplant ist) - ich verkaufe bei ebay 3 NEUE & ORIGINALVERPACKTE ...

von nathi84, 23. SSW 02.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kinderwagen

Wir ham nen Kinderwagen geshoppt :-D

http://www.buy-a-jogging-stroller.com/phil-and-teds-e3-stroller.html oder http://www.youtube.com/watch?v=CiPcyamU_mc&feature=related Den Teutonia haben wir vertickt und den Buggster wollen wir noch verkaufen, da war das ganze gar nicht mal so teuer. Haben den Kiwa in ...

von Caro345 08.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kinderwagen

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.