Mai 2021 Mamis

Mai 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mariie, 7. SSW am 10.09.2020, 19:30 Uhr

Kein Embryo im Ultraschall

Oh man, hatte heute bei 6+6 den ersten Ultraschall Termin. Da wir nur am 8.8. GV hatten, müsste der Embryo laut Ärztin in der fünften Woche und gut sichtbar sein. Zu sehen war aber nur eine Fruchthöhle. Dienstag soll ich nun nochmal zur Kontrolle. So ein doofes Gefühl
Hat Jemand ein ähnliches Problem?

 
14 Antworten:

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von nita83 am 10.09.2020, 19:41 Uhr

Hallo hast du mal ein Bild? Könnte ein kantenhocker sein oder es liegt doof.
LG nita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von großerbruder 2009, 8. SSW am 10.09.2020, 19:44 Uhr

Ja hatte das auch am Montag bei 6+4. war nichts zu sehen außer der Fruchthöhle. Laut meiner Ärztin aber nicht ungewöhnlich. Mir wurde Blut abgenommen zur Bestimmung des HCG-Wertes. Wurde das bei dir auch gemacht?
Ich muss nun nächsten Montag wieder hin. Da wird noch Mal geschallt und die Blutwerte ausgewertet.
Schau mal in das April-Forum. Da hat heute auch eine geschrieben, der es ähnlich ging. Es ist alles gut.
Und so ist es bei uns auch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von rimaha4 am 10.09.2020, 19:47 Uhr

Hallo,
Ich hatte das Problem.
Leider ein windei . Es war die reinste spießrouten lauf. Ich holte mir auch eine 2. Meinung . Die Leere hüle wuchs entsprechen der ssw sogar weiter . Nur das sie komplett leer war . Ich entschied mich dann Mitte der 10 ssw für eine AS. Was auch ganz gut war. Tag davor bekam ich schon unterleibschmerzen. Als ich in der Klinik eincheckte kamen fürchterliche blutungen und Schmerzen.
Ich wollte irgendwann einen neu Anfang auch .
Drück dir die Daunen, das du jedoch ein kleinen eckenhocker hast .
Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von JanneKiese am 10.09.2020, 19:51 Uhr

Unser Sternenmädchen war auch ein Eckenhocker. Dass wir sie dann verloren haben, hatte nichts damit zu tun... ! Jedenfalls musste ich dreimal zum Arzt bis man dann einen Embryo sah!
Das war, meine ich bei 7+2 der Fall, da konnte man dann aber auch direkt die Herz - Aktion sehen.

Versuch erstmal entspannt zu bleiben. Ja, es kann eine leere Fruchthöhle bleiben, aber es kann genauso gut ein Eckenhocker sein.
Aus diesem Grund werde ich dieses Mal nicht vor Oktober (Mitte siebte Woche) gehen, außer ich habe Beschwerden!

Hinzu kommt, nur weil du weißt, an welchem Tag ihr Sex hattet, heißt das ja nicht, dass die Spermien nicht noch ein Weilchen auf die Eizelle warten mussten. Die können ja doch ein paar Tage überleben!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von Mariie am 10.09.2020, 20:29 Uhr

Leider hab ich kein Bild. Die FA hat mir keins mitgegeben. Eben nur gesagt, dass nur eine leere Fruchthöhle da sei. Außerdem hat sie gerechnet, dass selbst bei einer Lebensdauer der Spermien von vier Tagen etwas zu sehen sein sollte. Oh man.. hoffentlich ist es ein Eckenhocker. Aber hab ein schlechtes Gefühl. Bin auch schon 36. Und mein Mann sagt, wenn es nicht klappt, war es das

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von JanneKiese am 10.09.2020, 20:32 Uhr

Das ist ja nicht sehr mitfühlend von ihm...! Ich drück dir die Daumen, dass sich noch ein Embryo zeigt.
Ich bin übrigens auch schon 34 Jahre und 36 Jahre ist nun nicht wirklich "alt"! Wenn du jetzt 46 Jahre wärst, würde ich es ja verstehen, aber wie viele Frauen kriegen ihr erstes Kind erst mit 35-40 Jahren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von Jiny84 am 10.09.2020, 20:39 Uhr

Oh Mariie,

Ich hoffe es ist ein Eckenhocker.
Aber bitte bitte, mit 36Jahren ist man definitiv nicht zu alt, lass dir das nicht sagen
Zeiten haben sich geändert.

Bleib positiv

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von Mariie am 10.09.2020, 20:39 Uhr

Ich finde das auch nicht so alt, aber das Risiko eines genetischen Defekts, und somit Abgang, ist ja leider trotzdem größer.
Ich kann an gar nichts anderes denken. Vor allem, weil die FA so skeptisch ist.
Blut wurde übrigens keins angenommen...
Ich danke euch allen, für eure Antworten. Es tut gut, sich nicht alleine zu fühlen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von MadameCoco, 7. SSW am 10.09.2020, 21:14 Uhr

Ich war heute auch bei meiner FÄ, bei 6+5 war der Herzschlag zu sehen und ich habe meinen Mutterpass bekommen
Aber vor genau einer Woche war auch nur eine kleine, leere Fruchthöhle zu sehen und wir waren beide sehr skeptisch und vorsichtig. Mir wurde dann Blut abgenommen, um den HCG Wert zu kontrollieren und der sah schonmal vielversprechend aus, sodass ich heute nochmal zum US kommen sollte.
Ich weiß, es klingt blöd aber versuch, entspannt zu bleiben und dich nicht zu vergleichen - es ist bei jeder Frau anders.
Ich drücke dir die Daumen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von Nyxnyx, 5. SSW am 10.09.2020, 21:48 Uhr

Bei meiner ersten Schwangerschaft war das bei mir auch so, müsste ungefähr zum ähnlichen Zeitpunkt gewesen sein.
Meine Gynäkologin hatte da gar nix dazu gesagt und ich hab mir dann erst zu Hause angefangen Sorgen zu machen - weil ich alles gegoogelt hab und dann kopfkino hatte... Weil man ja schon was hätte sehen können.
Total unbegründet! Meine Tochter ist heute drei und war die ganze Schwangerschaft über ein großes und sehr aktives Kind - auch heute noch übrigens!
Das sind doch alles Durchschnittswerte, auch mit dem ganzen zu groß, zu klein... Manchmal macht man sich, oder wie in dem Fall der Arzt, viel zu sehr verrückt. Also abwarten und nicht zu viele Sorgen machen. Time will tell

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von JanneKiese am 11.09.2020, 4:07 Uhr

Das Risiko ist durchschnittlich ab 35 Jahren erhöht, ja! Aber das gilt z. B. auch bei weitem nicht für jede Frau und auch eine 18 Jährige kann ein behindertes Kind bekommen oder einen Abbruch haben. Also nur weil die Wahrscheinlichkeit etwas erhöht ist, gleich den Kopf in den Sand stecken, ist. Völlig übertrieben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von mari82 am 11.09.2020, 8:04 Uhr

Ich hoffe für dich, dass du nächste Woche mehr siehst.

Meine Daumen hast du !!!
Bleib positiv!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von Aurora_ am 11.09.2020, 9:53 Uhr

Hallo Mariie,

Ja, ich hatte mal eine ähnliche Situation, aber das hilft Dir auch nicht, denn es ist eben unklar, wie sich Deine medizinische Situation weiter entwickelt.

Nur so viel: falls Du noch keine Kinder hast, bitte Deinen Mann, Dich nicht so unter Druck zu setzen. Diese Situation hatte ich auch, nach den Fehlgeburten jedes Mal, dass mein Mann meinte, das war es jetzt. Er hat seine Meinung geändert, aber die Zeit bis dahin war jedes Mal grauenhaft. Rückblickend war das das Unerträglichste an Allem, und verletzt mich noch heute, obwohl wir dann eine geglückte Schwangerschaft erleben durften.

36 ist kein Alter, und ich kenne auch keine, die einen Kinderwunsch deswegen aufgegeben hat. Aus diesem Grund ist es nicht nur sinnlos, sondern auch verletzend und fast hämisch, immer wieder auf das genetische Risiko hinzuweisen.
Wer von Frauen eine höhere Bildung, Erwerbstätigkeit, Berufserfahrung und eigene finanzielle Absicherung erwartet, der darf sich nicht wundern, dass erst mit Mitte 30 die Familienplanung begonnen wird.

Ich hoffe mit Dir!

Liebe Grüße,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kein Embryo im Ultraschall

Antwort von Mariie am 11.09.2020, 20:53 Uhr

Hey,
Wir haben das Glück bereits zwei gesunde Kinder zu haben. Die reichen meinen Mann auch. Mir aber nicht.
Trotz allem ist es natürlich ein Geschenk, die zwei Kinder zu haben.
Fühle mich dann auch etwas egoistisch zu jammern, wenn ich hier so oft lese, dass viele Frauen auf ihr erstes Kind warten und hoffen und bangen müssen.
Mein Herz schwankt zwischen pessimistischen Gedanken und Hoffnung. Die blöden Bauchschmerzen tragen jedoch leider auch nicht zur Entspannung bei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Erster Ultraschall (5+3) - was meint ihr?

Hallo ihr Lieben, gestern war ich das erste Mal beim Frauenarzt. Man konnte auf dem Ultraschall eine Fruchthöhle (11mm) und den Dottersack erkennen, s. Bild. Einen Embryo allerdings nicht. Ich bin in der 6. SSW (gestern 5+3) und lese oft, dass man hier schon einen Embryo, oft ...

von Feodora11, 6. SSW 03.09.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Ultraschall

Der erste Ultraschall

Nehmt ihr euren Partner mit zum 1. Ultraschall? Falls es überhaupt möglich ist gerade mit Corona. Ich bin unsicher... Mein erster Termin ist bei 6+2. Gut möglich, dass man da nichts sieht und hört. Wenn dann aber doch ein Herzschlag zu hören ist würde ich es sehr bedauern wenn ...

von Tanja_1989, 5. SSW 09.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Ultraschall

Ultraschall

Hallo Ihr Hab da wieder mal ne Frage. Ich hab den nächste Termin für Ultraschall am 02.10. - Bin dann, wenn alles gut geht SSW 8+0 Das wird wahrscheinlich ein Vaginalultraschall. Nehmt Ihr eure Partner/Männer da bereits mit zum ...

von Julchen30, 6. SSW 17.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Ultraschall

Ultraschall

Hallo Ich komme gerade vom ersten Ultraschall. Ich freue mich so, das man den Zwerg sehen kann . Das Herzchen schlägt (wie ich erwartet habe) noch nicht, aber ...

von Schlauti, 5. SSW 10.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Ultraschall

1. Ultraschall so spät?

Hallo Mädels, ich bin das erste mal schwanger (26 Jahre alt, verheiratet, 3. ÜZ) und bin heute laut App in die 5. Woche gekommen. Nun wollte ich den ersten Termin beim Arzt machen und habe einen Termin am 04.10. bekommen. Da bin ich schon Mitte der 8. Woche. Wie seht ihr ...

von Puschel2019, 5. SSW 10.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Ultraschall

Erster Ultraschall

Hallo Mädels Bin ich eigentlich die einzige, die völlig entspannt ist? Ich habe morgen den 1. Termin beim Frauenarzt und bin völlig relaxt. Wenn das Herzchen noch nicht schlägt, dann halt beim nächsten Termin. Ich bin allgemein auch total ...

von Schlauti, 5. SSW 09.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Ultraschall

erster Ultraschalltermin und Sport

Hallo zusammen, die kleine Fruchthöhle konnte man sehen - dort, wo sie hingehört - sonst weiter nichts. Daher muss ich nächsten Mittwoch nochmals hin. Mir geht es super. Im Grunde hätte man mit dem Termin auch noch warten können... Blut wurde mir abgenommen (auch wegen ...

von Momami, 6. SSW 07.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Ultraschall

1. Ultraschall Termin geschafft

Huhu Nachdem ich die letzten Tage das reinste Nervenbündel war und fast wahnsinnig wurde und Angst hatte, weil ich abgenommen habe und die Symptome nicht mehr so schlimm waren, war heute der erste Ultraschall. Und man konnte 2 ...

von Ruwipr, 6. SSW 06.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Ultraschall

Morgen erster Ultraschall, ich habe Angst

Huhu Morgen habe ich meinen ersten Ultraschall Termin. Ich bin schon die ganze Zeit furchtbar aufgeregt und habe auch ein bisschen Angst. Ich war letztes Jahr schonmal durch eine ICSI schwanger und hatte in der 9. SSW eine Fehlgeburt ...

von Ruwipr, 6. SSW 05.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Ultraschall

Ultraschall

Hallo ihr, ich bin jetzt am Ende der 6. ssw, 28. Entwicklungstag, und war gerade beim Ultraschall. Fruchthöhle und Dottersack waren gut zu sehen, aber kein Embryo... Drum kann die FÄ mir auch nicht sagen ob da einer ist??? Montag wieder ...

von Beate6 06.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Ultraschall

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.