August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Minztee, 8. SSW am 14.12.2019, 18:11 Uhr

Ingwer zu schadstoffbelastet?

Was meint ihr dazu? Es werden ja immer wieder Grenzwertüberschreitungen, auch bei Bioprodukten, gefunden. Ich würde meine Übelkeit damit gerne abmildern, habe aber Angst, zu viele Pestizide abzukriegen. Aber sogar Frauen- und Hausärztin raten prinzipiell gegen Übelkeit zu Ingwer...hatte da aber noch nicht nach Schadstoffen gefragt, sodass ich deren Meinung dazu nicht kenne.

 
10 Antworten:

Re: Ingwer zu schadstoffbelastet?

Antwort von mawi007 am 14.12.2019, 19:13 Uhr

meine meinung: nein, ist kein problem.
(ich wär ehrlich gesagt nichtmal auf die idee gekommen...)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ingwer zu schadstoffbelastet?

Antwort von Grümelchen am 14.12.2019, 21:02 Uhr

Hmmm....daran hätt ich nicht mal gedacht.
Ich persönlich find es zu übertrieben, was darf man denn dan überhaupt noch essen.

Aber wenn du dich damit unwohl fühlst, lass es

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ingwer zu schadstoffbelastet?

Antwort von SmileyDay am 14.12.2019, 21:14 Uhr

Was wirklich ,Bio auch ?
Von wo hast du das ? Würde mich mal interesieren !
Wusste garnicht das ingwer soo belastet ist

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ingwer zu schadstoffbelastet?

Antwort von Pippi_Lotte am 14.12.2019, 22:59 Uhr

Alles mögliche im Supermarkt ist belastet. Wenn es einem finanziell möglich ist kann man ja auch nur noch Demeter kaufen. Mir ist das leider zu teuer.
Aber mach dich nicht wild. Ich finde hier gilt das gleiche wie mit anderen Lebensmitteln: unsere Eltern wussten von all dem auch nix und haben darauf nicht geachtet und wir sind trotzdem alle gesund.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ingwer zu schadstoffbelastet?

Antwort von Janni Jan am 15.12.2019, 5:42 Uhr

Das wusste ich auch nicht.
Ich werde trotzdem nicht darauf verzichten, dass es mir schon in den letzten Schwangerschaften gut geholfen hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ingwer zu schadstoffbelastet?

Antwort von Minztee, 8. SSW am 15.12.2019, 11:33 Uhr

Z.B. hier von der Vebraucherzentrale Bayern.
https://projekte.meine-verbraucherzentrale.de/DE-BY/bio-ingwer-aus-china-1

Aber das ist nur eine, aber immerhin seriöse Stimme.

Da gibt es wohl grundsätzlich nach Herkunftsland und Bio oder nicht sowie Charge Unterschiede. Der SWR Marktcheck fand z.B. im Discounter-Bio nix:

https://m.youtube.com/watch?v=wwqW0g9DM4Q

Das macht die Entscheidung schwierig, finde ich. Gut, man soll ja eh keine Liter trinken, da gibt es ja auch noch die "Wehenfördernd-Diskussion", aber so übel wie mir momentan ist, würde ich ja doch eher öfter was trinken.
Bis jetzt lasse ich es lieber, wobei ich tatsächlich nicht weiß, ob die Belastung von Ingwer jetzt schlimmer ist als bei anderen Gemüsen oder Obst oder nicht. Da achte ich schon auf Bio, aber permanent alles von den richtigen Bio-Verbänden kann ich mir auch nicht leisten. Ist also eher Discounter-Bio.

Deshalb weiß ich nicht, ob es jetzt überhaupt einen gesundheitlichen Unterschied zu anderem Pflanzenzeug gibt, das ich ja durchaus esse und ob der Verzicht in der Hinsicht sinnvoll ist...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ingwer zu schadstoffbelastet?

Antwort von Minztee am 15.12.2019, 11:34 Uhr

Muss wohl jede für sich entscheiden am Ende.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ingwer zu schadstoffbelastet?

Antwort von Janni Jan am 15.12.2019, 13:38 Uhr

Trotzdem interessant!
Ich kaufe aus diesem Grund schon lange keine Weintrauben mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ingwer zu schadstoffbelastet?

Antwort von SmileyDay am 15.12.2019, 18:31 Uhr

Uhhh aus China das sagt alles ,man sollte null aus China essen ,auch kein Bio
Das schlimme ist ,es kommt soviel aus China ,von Ketchup bis Tomatenmark,Knoblauch usw,das alles sollte man meiden ! Ich würde bei ingwer schauen woher er kommt ! Ich schau mir den Test mal gleich an :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ingwer zu schadstoffbelastet?

Antwort von SmileyDay am 15.12.2019, 18:38 Uhr

https://www.worldtimes-online.com/gesundheit/311-importierte-chinesische-lebensmittel-gesundheitsschädlich.html


Bäh

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.