August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AugustBaby082020 am 29.01.2021, 7:49 Uhr

Ich brauche euren Rat - Schlafregression

Meine Kleine ist 23 Wochen alt. Sie hatte seit einem Monat einen ganz tollen Rythmus. Zwischen 19:00-20:00 Uhr ist sie eingeschlafen und stand um 8:00 Uhr (unterbrochen von einer Flasche um 0:00 Uhr) auf.

Nun ist es seit Tagen so, dass sie nicht wirklich schläft. Sie knickt zwar zur gewohnten Zeit mit der Flasche ein steht aber nach einer Stunde auf. Dann fängt das Theater auch an.

Nur auf dem Arm, wenn ich sie ablegen steht sie sofort auf. Wenn ich sie mal dazu bringen will ein wenig länger zu schlafen dann nur neben mir im Bett. Da hab ich aber immer Angst es passiert was und ich bleibe dann wach.

Ich weiß nicht was ich da noch machen könnte. Meint ihr es liegt am Schub? Der sollte ja eigentlich erst mit 26 Wochen sein.

Ich bin schon so schlapp, dass ich jetzt krank bin. Der Papa hilft mir viel aber er muss ja arbeiten.

 
6 Antworten:

Re: Ich brauche euren Rat - Schlafregression

Antwort von nulesa am 29.01.2021, 8:22 Uhr

Ich fürchte, da gibt es wenig Rat, außer durchhalten.
Wir sind da jetzt gerade am Ende dieser Phase (meine Kleine wird morgen 6 Monate, keine Ahnung wieviele Wochen das sind ) .
Ich habe sie nächtelang in meinem Bett neben mir schlafen lassen, damit ich auch zu Schlaf komme. Oft auch auf meinem Arm.
Aber war alles besser als gar nicht zu schlafen.
Tagsüber habe ich sie fast ununterbrochen getragen.
Was bei uns gut getan hat, waren täglich lange Spaziergänge.
Bin teilweise 2h und mehr draußen gewesen. In dieser Zeit hat sie viel geschlafen. Und ich mit der frischen Luft und der Ruhe (habe ja noch drei Schulkinder zu Hause, die derzeit durch Homeschooling auch mehr fordern wie sonst) immer Kraft getankt.
Bin sowieso jeden Tag draußen gewesen und auch weiterhin, aber oft nur 1h.
Ansonsten hilft viel Geduld, Nähe und vielleicht hast du ja, außer dem Papa noch jemanden, der dein Kind mal 1, 2h nehmen kann, spazieren gehen oder einfach bei dir zu Hause und du legst dich aufs Ohr?!
Ich wünsche dir, dass es bald vorbei geht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche euren Rat - Schlafregression

Antwort von AugustBaby082020 am 29.01.2021, 9:36 Uhr

Wie sind auch viel draußen weil wir beide dort Kraft tanken. Bin gespannt wie lange das geht. Ich werde sie auch bei mir schlafen lassen. Ich muss nur lernen dann auch zu schlafen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche euren Rat - Schlafregression

Antwort von Miniwunder am 29.01.2021, 10:04 Uhr

Ich befürchte auch, dass hier nur Geduld hilft. Ob Schub oder nicht, unsere Babys bekommen jetzt täglich soviel Neues mit. Da ist klar, dass sie unsere Nähe suchen Und unruhiger schlafen. Ich kenne einige Mütter mit Kindern hier in meiner Umgebung, die im gleichen Alter sind und alle haben irgendwie momentan das Problem. Die besten Schläfer, sind auf einmal sehr unruhig nachts. Also, du bist nicht alleIn. Irgendwann hat auch die Phase ein Ende. Versuch durchzuhalten. Das der Papa ab und an aushelfen kann, ist doch schonmal super. Bei uns hilft auch, tagsüber, viel Lagerwechsel. Also mal auf den Bauch drehen (das man unser Sohn glücklicherweise eh sehr gerne), in seine Wippe, mal ins Ehebett, Kinderbett. Laufstall oder Trage... vor 2 Wochen war es hier auch echt anstrengend. Jetzt geht es wieder besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche euren Rat - Schlafregression

Antwort von Präriemaus am 29.01.2021, 11:06 Uhr

Bei uns ist es auch so und ich gehe davon aus, dass es noch der 19 Wochen Schub ist. Habe gelesen, dass der 4-6 Wochen dauern kann und der "schwerste" Schub sei... Ich hoffe auch, dass es bald vorbei ist...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche euren Rat - Schlafregression

Antwort von AugustBaby082020 am 29.01.2021, 13:09 Uhr

Dann drücke ich für uns alle mal die Daumen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich brauche euren Rat - Schlafregression

Antwort von Kapunkt am 30.01.2021, 1:13 Uhr

Einen Tipp kann ich dir leider nicht geben, aber ich glaube irgendwie, dass das in dem Alter fast normal ist.. Unsere hatte auch genau den gleichen Rhythmus, den du beschreibst und seit einigen Wochen (mittlerweile sogar seit 1,5 Monaten oder so) hat sie auch ganz ganz schlechte Nächte und wird permanent wach. Sie wird die Tage 6 Monate alt und ich hoffe auch jede Nacht dass es besser wird. Aktuell ist alles dabei.. Von alle 2 Stunden wach werden bis 6 Stunden Schlafen und erst dann alle 2 h wach werden..

Hoffe wir haben das alle bald geschafft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.