April 2019 Mamis

April 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mummyofmilo17, 24. SSW am 30.12.2018, 14:02 Uhr

Hallo:-)

Hey (werdende) Mamas!

Ich komme mal mit in den Bus. Ich bekomme mein zweites Baby, wieder ein Junge. Der ET ist am 28.04.19 :-) Ist auch ein Wunschbaby!

Wie geht es Euch? Wann habt ihr den ET?

Habe auch schon direkt eine Frage, die mir durch den Kopf geht.

Wie lange nehmen eure Männer nach der Geburt Urlaub?
Mein Mann möchte bewusst nur eine Woche Urlaub nehmen, da er meint, das reicht:( er hat 6 Wochen Anspruch auf Urlaub im Jahr und sein Chef ist sehr kollegial, somit bekommt er eigentlich immer dann Urlaub wann er möchte.
Unser Großer ist bis dahin gerade 17 Monate alt und es wird anstrengend, die ersten paar Wochen nach der Geburt. Meine erste Schwangerschaft lief super, diese auch, auch die Geburt war toll und schnell, aber diese unheimlichen Schmerzen danach- Dammschnitt, Wochenflussstau, Nachwehen, dann noch eine heftige Blutung samt Ausschabung( weil ich nicht die Möglichkeit bekam mich zu schonen) und eine heftige Brustentzündung mit Fieber.

Leider lässt er nicht mit sich reden, verstehe ich garnicht, kenne so eine Denkweise garnicht von ihm :-(

Liebe Grüße!

 
8 Antworten:

Re: Hallo:-)

Antwort von Jani1988, 26. SSW am 30.12.2018, 14:16 Uhr

Oh je, was soll das denn?

Also meine Hebamme meinte 3 Wochen sind Minimum ... mein Freund wird diese auch mind nehmen. Alleine schon wegen dem Hund, die großen Spaziergänge werde ich noch nicht wieder können!
Da sprich aber nochmal ernst mit ihm, es ist ja genauso sein Kind/Kinder bei euch sogar! Lass dir das nicht gefallen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo:-)

Antwort von zitronenmama, 27. SSW am 30.12.2018, 15:19 Uhr

Nimm ihn mit zum FA oder zu einer Beratung, wenn ihm dein Wort nicht reicht.

Kannst ihm auch gern einen schönen Gruß sagen, mein Mann nimmt direkt den ersten Monat schon Elternzeit. Da soll er sich bei zwei Kids und einer frischgebackenen Wieder-Mama mal definitiv ein bisschen was abgucken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo:-)

Antwort von Starlix0815, 24. SSW am 30.12.2018, 15:27 Uhr

Huhu,

Ich habe einen Tag vor dir et :). Über Urlaub haben wir noch gar nicht geredet. Ich weiß, dass es elternzeit auch für Papas gibt. Das sind glaube vier Wochen, aber da muss man sich nochmal belesen. Das werden wir definitiv machen, wann wissen wir allerdings noch nicht.

Dann fiebern wir gemeinsam auf Ende April hin .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo:-)

Antwort von Jacky840611, 25. SSW am 30.12.2018, 15:29 Uhr

Herzlich wilkommen in unserem schönen Bus

Mein ET ist der 17.04.2019, wahrscheinlich werde ich auf den 10.04.2019 vordatiert, da mein kleiner Mann von Anfang an eine Woche weiter ist. Wahrscheinlich war der Eisprung früher

Mein Mann wird weder Urlaub noch Elternzeit nehmen können da er selbstständig ist. Ich fände es auch schöner wenn er da wäre. Aber ich kenne es auch schon von den anderen beiden. Also alles halb so wild. Wenn es dir jedoch so wichtig ist Rede mit deinem Mann. Alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo:-)

Antwort von anemoone, 25. SSW am 30.12.2018, 15:31 Uhr

Herzlichen Willkommen !
Bei uns ist auch noch nicht ganz klar, wie lange mein Freund Urlaub nimmt. Zumal wir in der Schweiz von Gesetzes wegen, gerade mal 2-5 Tage (je nach Arbeitgeber) als Vaterschaftsurlaub bekommen. Alles andere muss vom "normalen Urlaub" bezogen werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo:-)

Antwort von Jani1988, 26. SSW am 30.12.2018, 15:55 Uhr

Mein Freund nicht am Anfang auch seinen normalen Urlaub, die Elternzeit erst später ... haben alle mehr von :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo:-)

Antwort von CajunShrimp, 27. SSW am 30.12.2018, 16:10 Uhr

Das mit dem vordatieren muss ich wirklich auch mal fragen... wir sind auch fast die ganze Zeit immer eine Woche weiter... ich verstehe gar nicht, warum der Arzt den Termin immer bestätigt.
Mein Mann ist ebenfalls selbständig und wird daher keine Elternzeit nehmen. Er wird aber versuchen sich bei uns in der Wohnung einen Büroplatz einzurichten, damit er am Anfang etwas häufiger da sein kann.
Das macht mir jetzt etwas Angst, wenn ich hier lese, dass die Hebamme dazu rät, dass man anfang min 3 Wochen Urlaub genommen werden sollten... das gibt ja was, zudem bei mir auch keine Mutter da ist, die sich die ersten paar Wochen intensiv einbringen kann, was ich jetzt auch schon häufig gehört habe...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo:-)

Antwort von ZoTiLu, 25. SSW am 30.12.2018, 20:13 Uhr

Hi, herzlich willkommen.

Mach dich nicht jetzt schon verrückt, das wirst du sicherlich alles schaffen. Wenn es überhaupt nicht klappt, kann dein Mann sicherlich noch ein paar Tage Urlaub mehr nehmen.
Mein Mann bleibt dieses Mal 3 Wochen daheim, damit ich mich richtig erholen kann und die Zeit mit unserem Jüngsten genießen kann. Ich werde nämlich nach den 8 Wochen Mutterschutz wieder arbeiten gehen.
Bei den anderen 3 Geburten, ist mein Mann auch gleich wieder arbeiten gegangen, da er keinen Urlaub nehmen konnte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.