August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von nulesa  am 01.02.2021, 20:40 Uhr

Gewicht & noch weitere kleine Sorgen

Wir hatten heute U5. Die Kleine ist 6 Monate und 2 Tage alt.
Sie ist 65cm groß/klein und wiegt 6340g.
Beim Gewicht sackt sie immer weiter runter auf der Perzentile. Bei beiden ist sie knapp auf der 10% (Größe) und knapp darunter (Gewicht). Die Kinderärztin sagte, ich solle ihr jetzt auf jeden Fall Fleisch geben und ruhig auch genug Milchbrei, dass sie Kalorien bekommt.
Fleisch & Kartoffeln hat sie die letzten Male schlecht vertragen. Deshalb habe ich da pausiert.
Ich habe hier einen milchfreien Hirsebrei. Habe überlegt, den mit Gemüse zu mischen, dürfte ja dann auch nahrhafter sein.

Sie trinkt immer noch viele Fläschchen am Tag. Morgens, am Vormittag, nach dem Gemüse, am Mittag und abends ein bis zwei. Also insgesamt 4 bis 5 mit ca. 120 bis 180ml je nach Hunger, Müdigkeit, Lust und Laune.
Ich habe vergessen zu fragen, aber wäre es dann vielleicht angezeigt auf 1er zu wechseln?
Grundsätzlich hatte ich mir keine Sorgen gemacht. Meine Älteste ist auch zierlich. Wiegt 44,9kg bei 1,64m und fast 15 Jahren.
Aber nachdem die Kinderärztin da heute so drängend war bin ich jetzt doch am Grübeln...

Temperatur hat die Kleine dieses Mal nach der Impfung auch noch bekommen und sie hat durchweg seit sie die Ärztin gesehen hat, bis wir aus der Praxis waren gebrüllt. Richtig herzzerreißend. Bei der Arzthelferin vorher war alles noch gut, mit der hat sie gelacht.
Ob sie die U4 noch in Erinnerung hatte? Da war sie auch so fertig danach und die Impfungen am Schluss geben ihr jedes Mal den Rest und sie ist erst recht außer sich. Bin sogar am Überlegen zu wechseln.
Letztes Mal war sie 2 Tage anhänglich. Dieses Mal ist sie auch total k.o. und hat jetzt eben auch Temperatur.
Klar, sie verarbeitet die Impfung, aber dieses Schreien, so bald sie die Ärztin sieht finde ich komisch.
Kenne das von den anderen Kindern einfach so auch nicht. War mit dem 7-jährigen schon die ersten 3 Jahre bei der gleichen Ärztin und alles war immer gut...

 
8 Antworten:

Re: Gewicht & noch weitere kleine Sorgen

Antwort von Anni1500 am 01.02.2021, 22:02 Uhr

Bei 1er bin ich zwiespältig. Manche Kinder trinken dann insgesamt weniger, so dass es aufs gleiche kommt. Andere nehmen da richtig viel von zu. Ich selbst würde den Fokus eher auf den brei setzen. In den ganzen milchbreien steckt sehr viel Kalorien hinter.
Meine große hatte ähnliche werte gehabt und war stillkind. Heute hat sie ein ganz normales Gewicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gewicht & noch weitere kleine Sorgen

Antwort von Lua388 am 02.02.2021, 0:15 Uhr

Huhu.
Unsere U5 war am Donnerstag auch mit 6 Monaten und 2 Tagen. Unsere "kleine" wiegt bei 68 cm 6.650 g also in nem ähnlichen Bereich wie bei euch, würde ich sagen. Unser Arzt ist sehr zufrieden mit beiden.
Ich sehe es mit den Zwillingen wahrscheinlich noch deutlicher als ich es mit einem Kind je sehen könnte, dass Menschen eben unterschiedlich sind und das bei gleicher Ausgangssituation
Beim Brei verstehe ich dich. Haben auch Verdauungsproblemchen, daher bin ich noch etwas vorsichtig, auch wenn sie mehr essen würden, bremse ich noch ein bisschen (ob das gut ist oder nicht, sei dahingestellt) trotzdem kommt es ja automatisch mit der Zeit, dass die Menge gesteigert wird.
Zur 1er Nahrung hatte ich mich auch informiert, da der Arzt meinte, wir könnten auf 1er umstellen. Diese wird, so wie ich es sehe, oft fälschlicherweise mit Folgemilch verwechselt, somit gehen viele davon aus (ging mir auch so), dass die Babys verhältnismäßig mehr zunehmen. Dem ist aber nicht so. Die Kalorien von PRE und 1er sind nahezu gleich. Bei uns z. B. macht es pro 100 ml 2 kcal Unterschied. Daher werden wir jetzt langsam umstellen und mal schauen wie das für uns so klappt. Wenn du dich mit der 1er wohler fühlst oder das ausprobieren möchtest für euch, denke ich, dass nichts dagegen spricht.
Vielleicht kann sie die Ärztin einfach nicht leiden? Geht das bei Babys überhaupt schon? Da bin ich leider überfragt
Liebe Grüße und eine ruhige Nacht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gewicht & noch weitere kleine Sorgen

Antwort von misssilence am 02.02.2021, 6:08 Uhr

Mit Flaschennahrung kenne ich mich nicht so gut aus, habe aber erst gelesen, dass die 1er eher sättigen soll und dabei gleich viel Kalorien wie die Pre hat. Die Kohlenhydrate sind da wohl anders zusammen gesetzt, weniger Lactose und dafür Stärke, was den sättigenden Effekt hat.

Ob das dann bei deiner die gewünschte Wirkung hat? Evtl. Mal die Packungen hinsichtlich Kaloriengehalt vergleichen?

Ansonsten würde ich einfach großzügiger beim Öl im Brei sein Das ist ja hochwertiges Fett, und wenn man z.B. statt 1 EL noch zusätzlich 1 TL gibt, wirkt sich das sicher aufs Gewicht aus, ohne direkt zu Fettleibigkeit zu führen.

Verträgt sie Fisch? Da wäre Lachs ggf. auch eine Möglichkeit. Wobei Eiweiß besser sättigt als Kohlenhydrate, von daher glaube ich nicht, dass es was bringt, mehr Fleisch oder Fisch zu geben.

Wie wäre es mit Nudeln im Brei?

Oder du wartest einfach ab. Wenn der Allgemeinzustand gut ist...und sie nicht mehr will, dann ist das evtl. auch einfach so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gewicht & noch weitere kleine Sorgen

Antwort von AugustBaby082020 am 02.02.2021, 11:04 Uhr

Also 1er ist eigentlich nicht unbedingt nötig. Da ist nur Stärke drin die Kinder nicht brauchen.

Ich würde auch ein wenig Öl dazu geben. Hirse ist auch eine gute Idee und spendet außerdem wichtiges Eisen.

Versuche es nochmal mit den Milchbreien. Vielleicht geht es jetzt ja besser das ändert sich ja täglich.

Ansonsten alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gewicht & noch weitere kleine Sorgen

Antwort von jbfl22 am 02.02.2021, 14:31 Uhr

Ich habe da leider noch gar keine Ahnung, aber wie sieht es denn mit der 2er Milch aus? Die soll ja ab 6 Monaten und besonders für die Beikostzeit geeignet sein wegen dem erhöhten Eisengehalt. Aber wie gesagt, ich weiß nicht, ob man so einfach wechseln kann und ob das den gewünschten Nutzen bringt.
Aber ich denke der Hirsebrei ist auch eine gute Idee, das wäre ja auch die vegetarische Variante, wenn man grundsätzlich kein Fleisch geben möchte.

Hm und wegen der Ärztin.. eigentlich sind die Kleinen in dem Alter doch noch nicht so nachtragend, oder? War vielleicht irgendwas an der Ärztin, was sie gestört haben könnte? Die Maske, ein Geruch, war sie besonders hektisch.. oder empfinden Babys in dem Alter schon Sympathie? ich kann total verstehen, dass dich das grübeln lässt.
Warum warst du mit dem 7-jährigen nur die ersten 3 Jahre bei der Ärztin?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gewicht & noch weitere kleine Sorgen

Antwort von jbfl22 am 02.02.2021, 14:36 Uhr

Es ist nicht in jeder 1er Nahrung Stärke enthalten. Ich war auch erst davon ausgegangen, in einigen sind inzwischen aber einfach die Kohlenhydrate anders zusammengesetzt, um länger zu sättigen. Wir haben Aptamil und da ist in keiner Nahrung Stärke zugesetzt. Wir sind zwar immer noch bei der Pre, hätten dadurch aber jetzt kein sonderlich schlechtes Gefühl dabei, auf eine andere Stufe umzusteigen. Ich glaube bei Hipp ist das auch so, bei den anderen Marken weiß ich es nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gewicht & noch weitere kleine Sorgen

Antwort von nulesa am 02.02.2021, 21:00 Uhr

Nudeln und Reis haben wir schon immer mal mit im Brei. Das verträgt sie auch gut.

Fisch habe ich noch nkcht probiert.

Ich dachte aber auch immer, dass Fisch & Fleisch mehr zum Decken von Eiweiß und Eisen da sind und nicht für die Kalorien?! Hähnchenfleisch hat ja jetzt nicht wirklich viele Kalorien.
Dagegen Nudeln und Kartoffeln ja mehr...

Unsere 1er hätte auch nur 3 kcal pro 100ml mehr als die Pre und enthält keine Stärke. Habe ich extra jetzt auch nachgeschaut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gewicht & noch weitere kleine Sorgen

Antwort von nulesa am 02.02.2021, 21:09 Uhr

Ich habe dann zum Hausarzt gewechselt, weil der keine 5 Minuten zu Fuß von uns entfernt ist und die Kinderärztin nur mit dem Auto zu erreichen. Zudem haben wir beim Hausarzt wesentlich kürzere Wartezeiten sowohl auf einen Termin als auch dann, wenn wir in der Praxis sind. Bei der Kinderärztin ist 1h Wartezeit fast normal. Mit der Kleinen nehme ich jetzt immer morgens direkt den ersten Termin, da muss man dann nur Glück haben, dass die Ärztin pünktlich kommt.
Wenn der erste am Tag dann mal belegt ist, heißt es lange warten. Irgendwann war mir das eben zu blöd und ich wechselte, da ich die ersten Termine durch KiTa nicht mehr wahrnehmen konnte.


Ich weiß es nicht, weshalb sie jetzt das 2. Mal so auf die Ärztin reagiert. Nur bei der U3 war es noch okay. U4 und U5 jetzt waren komplett nur weinen/schreien und sie hat sie auch ganz unsicher und kritisch angeschaut.
Maske sieht sie ja eigentlich jeden Tag, das dürfte nicht das Problem gewesen sein...
Ich weiß es einfach nicht, was da los ist.

An die 2er Nahrung habe ich bisher gar nicht gedacht. Aber sie ist allgemein ja eigentlich fit und gut drauf. Ich hatte mir ja eigentlich gar keine Sorgen gemacht, bis mich die Ärztin verunsicherte....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Gewichtszunahme und Schmerzen

Hallo Ihr Lieben. Ich habe seit ein paar Tagen echt Schmerzen in der Symphyse. Kann nicht mehr richtig und vor allem lange gehen, geschweige denn den Haushalt ordentlich durchführen. Hinzu kommt das ich echt schnell zunehme obwohl ich ausgewogen esse. Ich hab angst das ...

von Sadyra40, 15. SSW 26.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gewicht

Eure Gewichtszunahme bis jetzt?

Wieviel habt ihr denn bis jetzt zugenommen, ihr Lieben? Ich bin heute bei 14+3, also SSW 15, und bin heute früh auf die Waage.. Startgewicht: 67,5 kg und jetzt: 71,0 kg. Ich finde 3,5 kg für 14 Wochen echt viel.. Zumal ich vor einem Jahr 30 kg abgenommen habe und nicht ...

von dea23, 15. SSW 16.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gewicht

Gedanken und Sorgen

Hey ihr Lieben, macht ihr euch auch so viele Gedanken über alles mögliche ? Mich beschäftigt aktuell die Suche nach einer Klinik wo ich entbinden möchte . Leider kann ich nicht dort entbinden wo ich meinen ersten bekommen habe Die ...

von Herbstfrüchtchen18, 13. SSW 04.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Morgen 1. US und Sorgen

Morgen hab ich bei 7+4 endlich meinen ersten Ultraschall und hoffe so sehr auf eine intakte SS und einen Herzschlag. Heute in der Badewanne hatte ich etwas Blut an den Händen beim waschen und bin natürlich jetzt ängstlich. Ich weiß ein paar Tropfen müssen nichts schlimmes ...

von Mrs Vanessa, 8. SSW 10.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Ängste, Sorgen und Blasenentzündung

Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier - mehr oder weniger. Habe die Einträge von Anfang an verfolgt und mitgefiebert bei euch! Jetzt möchte ich mich auch einreihen. Erstmal allen herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und eine schöne Kugelzeit. Ich freue und hoffe auf eine ...

von Miniwunder201, 10. SSW 05.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Hallo erstmal ... gleich Sorgen , rosa Ausfluss

Hallo erstmal. Endlich bin ich wieder schwanger und wollte hier vielleicht mal nach Rat fragen .... ich war letzte Woche beim Frauenarzt da war ich 5+5 ... - man hat eine Fruchthöhle gesehen aber man konnte den Embryo nur erahnen . Noch nichts richtiges gesehen . - habe seit dem ...

von Bauchzwerg290816, 7. SSW 06.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

U4 & Update zum Thema Gewichtsabnahme

Guten Abend liebe Mama's ! Ich hatte ja vor einiger Zeit erzählt das wir bemerkt haben das unsere Mini Gewicht verloren hat. In Kombination mit meinen Stillproblemen (auch davon hatte ich vor kurzem berichtet, da ging es um meine stark schmerzenden und blutenden/nässenden ...

von mausebär2011 27.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gewicht

Gewichtsabnahme

Hey! Nachdem ich unten die Frage nach dem Gewicht gelesen habe, habe ich die kleine mal wieder gewogen. Nun habe ich festgestellt das sie abgenommen hat. Am 23.10 wog sie 6,3kg. Heute 6,2kg (Sie ist mit 4,5kg geboren und ist am Sonntag 12 Wochen alt geworden) ...

von mausebär2011 11.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gewicht

Alter und Gewicht

Halli hallo ihr lieben :) Ich weiß man soll die süßen nicht miteinander vergleichen und das sich jedes Baby anders entwickelt und und und... Dennoch würde mich interessieren wie alt und wie schwer eure Lieblinge sind. Meine Malia ist ein richtiger wonneproppen geworden! ...

von Jessy4694 13.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gewicht

Gewicht Baby 37. Ssw

Hallo ihr lieben, ich bin ziemlich neu hier und hab gleich mal eine Frage an euch, aber erstmal zu mir :) Ich bin 27 und derzeit in der 37ssw (36+3) mit meinem zweiten Sohn schwanger. Am Montag hatte ich einen Termin bei meiner FÄ diese mir sagte, das mein KRümel mit 2545g ...

von Tinka-25, 37. SSW 29.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Gewicht

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.