April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jacky.Ihsan am 08.05.2020, 20:23 Uhr

Geburtsverletzung

Hei
Ich habe vor 3 1/2 Wochen meinen Sohn auf die Welt gebracht. Leider ist dabei meine eine Scharmlippe in zwei Teile gerissen und die Ärztin hat sie anscheinend nicht richtig wieder zusammen obwohl sie meinte das sie wieder zusammen wachsen wird aber das ist leider nicht passiert. Es sieht sehr unnatürlich und schlimm aus ich bin echt traurig. Jetzt meine Frage gibt es da irgend eine möglichkeit sich das wieder richten zulassen? Also das die Krankenkasse das übernimmt?
LG Jacky

 
3 Antworten:

Re: Geburtsverletzung

Antwort von heli89 am 08.05.2020, 22:01 Uhr

Kosmetische Sachen werden meistens nicht bezahlt. Wenn es was ist, das funktioniell stört, Schmerzen verursacht usw. dann schon. Allerdings kann auch aus psychischen Gründen was kosmetisches gerichtet werden, was die Kassen zahlen, aber das ist sehr schwer durchzusetzen.

Eine Freundin hat nach einer Krebs-OP eine Brustwarze rekonstruiert bekommen, das würde übernommen. Eine andere hatte Adipositas und wollte nach erfolgreicher Psychotherapie und Abnehmen die Hautfalten wegmachen lassen und das wurde nicht gezahlt.

Am besten ist es, mit einem Arzt darüber zu sprechen, was wie genau stört und sich bei der Krankenkasse zu informieren. Ist aber sehr schwierig, wenn es „nur“ nicht schön aussieht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtsverletzung

Antwort von MaiBelly, 39. SSW am 09.05.2020, 13:01 Uhr

Wie fühlst du dich denn?

Das Aussehen ist das eine, aber hast du dadurch Schmerzen oder fühlt es sich anders an?
Ich kann gut nachvollziehen, dass es dich stört und für dich ungewohnt ist.

Überleg Mal zu einer Sexualtherapeutin zu gehen. Vielleicht ist es ja eine Kopfsache und es kann dir helfen nicht nur die gerissene Lippe zu sehen, sondern auch die wunderschöne Seite, dass es ein Zeichen dafür ist, was du wunderbares geleistet hast um deinem kleinen Baby das Leben zu schenken.

Vielleicht wird dann aus etwas was dich stört, ein Zeugnis von Stärke und Stolz .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtsverletzung

Antwort von 1.Kleineswunder am 09.05.2020, 15:21 Uhr

Hallöchen,
Ich habe ebenfalls die schamlippen gerissen gehabt, die scheide und einen klitorisanriss. Habe noch nicht nachgesehen wie es bei mir ausschaut. Hoffe es ist gut gemacht bei mir.
Ich kann dir aber sagen, dass die Kasse nur zahlen wird, wenn du nachweist das du auch Schmerzen hast oder es medizinische Gründe gibt. Psychisch ginge auch wie oben beschrieben ist aber wirklich sehr schwer durchzusetzen (ich arbeite bei einer Kasse und weiß es leider aus Erfahrung. Arbeite aber nicht in der Abteilung wo es entschieden wird, sondern bekomme immer nur mit, was die Kunden erzählen)
Meine Freundin meinte, bei ihr würde das im Zuge der 2. Geburt korrigiert und seitdem ist alles super.
Ich wünsche dir alles alles gute! Tut mir leid das es bei dir nicht so gut verheilt ist :( ich würde mich schlecht fühlen wenn es da unten nicht mehr "schön" aussehen würde. auch wenn man dafür so was schönes auf dem Arm hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.