Dezember 2014 Mamis

Dezember 2014 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tii, 13. SSW am 04.06.2014, 11:28 Uhr

Frage wegen BV

Hallo ihr Lieben,

ich hatte ja am Montag meinen letzten FA Termin, Baby ging es super.
Allerdings hat mir mein DOC ein BV nahegelegt da ich täglich beim Arbeiten und danach starke Kopfschmerzen habe, teilweise bis hin zur Migräne. Das ist natürlich sehr belastend, denn nach meinem 7 Stunden Tag rase ich in die Schule um den Großen abzuholen, also nix mit ausruhen. Mein Doc meinte also dann wenn keine Besserung eintritt ist er für ein BV.
Zumal ich eh nicht weiß wie lange ich das Klima in diesem Büro noch aushalte, lauter Lästerschwestern für die eine Schwangere ein gefundenes Fressen ist.

Sorry, das kann man sicher auch googlen, aber hier haben ja einige ein BV und ich wüsste es gerne aus sicherer Quelle.
Wird man dann vom AG voll weitergezahlt ohne Abzüge? Er kann sich das zurückholen von der KK wenn ich richtig informiert bin oder?
Und was passiert denn dann mit dem ganzen Resturlaub?

Vielen Dank für eure Antworten und weiterhin alles Gute

 
8 Antworten:

Re: Frage wegen BV

Antwort von Puschi55 am 04.06.2014, 11:42 Uhr

Hallo!

ich hab zwar keine BV, aber ich wurde diese Woche von meiner Krankenkasse angerufen! BARMER GEK!

Ich war mal 3 Tage krank geschrieben und jetzt haben Sie mir eine Beratung wegen einer Befreiung angeboten. Ich brauch Sie allerdings nicht! Mir wurde auch gesagt, dass man ruhig bei seiner Krankenkasse anrufen soll, dort wird man umfangreich informiert! Die kennen sich bestens aus!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage wegen BV

Antwort von Cooki1991 am 04.06.2014, 11:43 Uhr

Also da musst dir keine Gedanken machen, du bekommst dein volles normales Gehalt weiter :) also ganz normal vom AG, der bekommt das wohl irgendwie von der Krankenkasse.
Bei mir ist das so, dass mein Vertrag leider zum August ausläuft, daher bekomme ich die Urlaubstage ausgezahlt, weiß leider ncjt wie das bei dir dann ist :/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage wegen BV

Antwort von Beccs79, 11. SSW am 04.06.2014, 11:51 Uhr

Holt dir das BV! Volle Lohnfortzahlung und dein Chef bekommt alles von der Krankenkasse zurück!
Lehn dich zurück und genieße deine Schwangerschaft!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage wegen BV

Antwort von Beccs79, 11. SSW am 04.06.2014, 11:53 Uhr

Oh diese Schwangerschaftsdemenz wg deines resturlaubs würd ich mich bei der Kasse informieren, verfällt dann wohl, aber ist bei einem BV ja auch egal... Urlaub ist Urlaub ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage wegen BV

Antwort von JuMi13 am 04.06.2014, 11:55 Uhr

Der Urlaub bleibt erhalten bis nach deiner Elternzeit, kannste dann im Anschluss noch nehmen oder etwas später jenachdem wie lange dein AG ihn dich mitnehmen lässt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage wegen BV

Antwort von Tii, 13. SSW am 04.06.2014, 12:01 Uhr

Ihr seit so lieb!!
Danke für die Antworten!

Ich werde versuchen die nächste Woche noch durchzuhalten, dann habe ich eine Woche Urlaub und dann, wenns nicht besser wurde, führt wohl kein Weg dran vorbei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage wegen BV

Antwort von princess1984, 13. SSW am 04.06.2014, 12:13 Uhr

HAllo meine Liebe,

ich habe direkt in der 8. SSW Beschäftigungsverbot bekommen. Hatte es psychisch wegen Mobbing u.ä. auch nicht mehr ausgehalten. mein Frauenarzt hat gemerkt wie fertig ich bin und meinte dieser Stress wäre nicht gut fürs Baby. BV ist das Beste was dir passieren kann. Volle Lohnfortzahlung und der AG holt sich alles von der KK wieder. Also bevor die dich ganz kaputt machen mit Psychoterror.
Lass dich nicht unterkriegen.
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage wegen BV

Antwort von Tii, 13. SSW am 04.06.2014, 12:29 Uhr

Oje du Arme!
Ja das ist wirklich belastend!
Man hat eh schon soviel zu kämpfen mit Übelkeit, Schmerzen usw. und dann noch so ein zusätzlicher Stress. Bei mir im Büro ist das auch voll schlimm. Seit die von meiner Schwangerschaft wissen, werden u.a. die Gespräche eingestellt wenn ich in der Pause den Raum betrete.Bei meiner schwangeren Vorgängerin wars genauso. Meine Pausen verbringe ich nun allein im Büro. Davon habe ich meinem Doc noch nichts erzählt weil ich dachte das halte ich schon durch, aber das ist wirklich fies.
Nur für meinen Chef tuts mir dann leid. Der ist so lieb und hat schon soviel für mich getan, aber es wird so oder so auch ohne mich weitergehen.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2014 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.