April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ScarlettAngel am 01.12.2020, 22:30 Uhr

Erstes Mäusezähnchen

Ich glaube, es ist fast soweit. Mausi kriegt ihr erstes Zähnchen. Zumindest kann man eine scharfe Kanten unten rechts (von ihr aus) deutlich spüren, wenn sie Mal einen unserer Finger anknabbert. Gefühlt wird er jeden Tag schärfer.
Das erste Mal gefühlt haben wir ihn am Sonntag.

ABER, wir können nichts sehen. Sie lässt sich nicht in den Mund fassen oder die Lippe runterziehen. Wenn sie lacht sieht man nichts, macht man die Taschenlampe an, geht der Mund zu.
Habe auch versucht, wenn sie schläft und dabei den Mund aufhat die Lippe etwas runterzuziehen, ebenfalls keine Chance. Mund wird zugemacht.

Hat jemand einen Tipp, wie wir etwas erkennen können? Oder ist es tatsächlich so, dass man den Zahn viel früher spüren kann, bevor man ihn sieht?

Vielen Dank und liebe Grüße

P.S. Ein Bild von heute, beim Essen

Bild zum Beitrag anzeigen
 
7 Antworten:

Re: Erstes Mäusezähnchen

Antwort von currylove am 02.12.2020, 6:44 Uhr

Wenn man die scharfe Kante spürt, sieht man diese dann auch ;)! Aber so spektakulär ist es auch nicht, also nicht so schlimm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erstes Mäusezähnchen

Antwort von heli89 am 02.12.2020, 13:22 Uhr

Glückwunsch zum Meilenstein! Hoffentlich kommt er schmerzfrei durch.

Den ersten Zahn konnte ich auch fühlen bevor ich ihn gesehen habe. So wie du beschreibst, eine scharfe Kante. Als er ein paar Tage später endlich mal die Schnüss aufgemacht hat, da konnte man die beiden unteren dann sehen. Bei den oberen das gleiche.

Gerade heute Nacht war er extrem quengelig und hatte schon so viel getrunken, wollte aber sein Fläschchen nicht hergeben und hat darauf rumgekaut. Oh, dachte ich, sind die nächsten im Anmarsch? Heute morgen hab ich dann nachgeguckt bzw. ich hab ihn ausgekitzelt und er musste lachen, und dann habe ich gesehen, daß Nr. 5 und 6 schon längst halb draußen sind.

Probier es mal wenn er schläft. Da kann ich mir seine Zähne anschauen oder Maniküre machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erstes Mäusezähnchen

Antwort von ScarlettAngel am 02.12.2020, 15:43 Uhr

Ich habe mir eigentlich schon gedacht, dass wenn man es spüren kann, dann müsste man doch zumindest einen weißen Streifen sehen...

Mag sein, dass es nicht spektakulär ist, aber ich find das schon interessant und bin stolz wie Oskar.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erstes Mäusezähnchen

Antwort von ScarlettAngel am 02.12.2020, 15:48 Uhr

Dankeschön. Bis jetzt scheint sie keine Schmerzen zu haben. Das einzige was ist, ist dass das Einschlafen seit der letzten Woche schwieriger geworden ist und sie ist launischer (wenn sie nicht kriegt was sie will gibt's direkt eine Weinattacke), das könnte aber auch am 37 Wochen Schub liegen.

Wow, schon 5 und 6? Das geht aber schnell, oder? Ich weiß gar nicht mehr wann welche Zähne kommen sollen

Ich hab's versucht nachts zu machen, da macht sie den Mund zu. Geht also auch nicht.

Woher kommt eigentlich "schnüss"? Klingt putzig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erstes Mäusezähnchen

Antwort von heli89 am 03.12.2020, 8:19 Uhr

Schnüss ist halt Ruhrdeutsch. Da werden derbe Begriffe wie Schnauze gerne mal liebevoll zu Schnüss verniedlicht.

Unserer ist mit allem extrem früh. Er ist jetzt sehr genau acht Monate alt (und wurde sogar eher geholt als geplant) und krabbelt, sitzt, steht, plappert verschiedene Wörter, und hat eben sechs Zähne. Ich habe echt Angst, daß er nächstes Jahr Abi macht und auszieht... Nein Spaß.

Ich hatte ihn einmal mit beim Zahnarzt, wo ich zur Kontrolle war, und selbst der durfte auch nicht gucken sondern nur fühlen.

Toi toi toi, daß sie auch weiterhin keine Schmerzen hat. Aber dann kann man das ja unterstützen, indem man was zum Kauen anbietet, so aus Silikon (unser Hase sieht aus wie Hundespielzeug) oder Kälte, nasse Lappen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erstes Mäusezähnchen

Antwort von Louisa16 am 03.12.2020, 16:41 Uhr

Ui, da sind bestimmt die ersten Zähnchen im Anmarsch. Mit Zähnchen sehen sie gleich nochmal ein Stückchen niedlicher aus
Einen Tipp hab ich nicht, aber früher oder später werdet ihr sie sehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erstes Mäusezähnchen

Antwort von Mendel am 03.12.2020, 22:40 Uhr

Huhu aus dem März,
bei uns war es genauso.
Das erste zähnchen habe ich als scharfe kante erfühlt, der löffeltest hat mir dann recht gegeben. Ca. 3 Tage später war der Zahn dann auch als Zahn zu erkennen.
Ich hatte irgendwo mal gelesen, dass die Zähnchen beim rauskommen noch eher transparent sind und mit der Zeit weiß werden.
Bin aber nicht sicher ob das wirklich stimmt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.