April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Louisa16 am 02.02.2021, 22:23 Uhr

Dies und das

Huhu Mädels,
wie geht’s euch so? Was machen eure Minis?

Uns geht’s soweit gut. Wir sind jetzt auch bei nur noch zwei Schläfchen am Tag angekommen. Ein Vormittagsschläfchen und ein Nachmittagsschläfchen. Dadurch geht er auch etwas eher abends ins Bett.
Ansonsten kann er seit zwei/drei Tagen sitzen Jetzt darf er endlich beim Essen in seinem Stühlchen sitzen. Er findet es klasse, wir finden es klasse, alle sind glücklich und er sagt „Mama“ Ich konnte es erst gar nicht glauben. Aber es ist eindeutig und nun hat auch mein Mann gesagt, dass er es nicht mehr abstreiten kann
Mittlerweile kann man auch gut mit Jan Auto fahren. Da hat er ja oft geweint. Die letzten Fahrten war er aber ganz entspannt. Kann mir sogar vorstellen, dass er jetzt auch mal im Auto einschläft

Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie so wenig Schlaf, so viel Wäsche, so wenig Zeit für mich. Meine Kleider sind bereits morgens mit Brei und Essensresten verklebt, mein Kofferraum gleicht einer Matschkiste und überall stolpert man über Spielzeug. Aber ich bin mehr als glücklich
Ich freu mich auf den Frühling. Ich freu mich auf das viele draußen sein. Ich freu mich auf den ersten Geburtstag. Ich freu mich auf die Kleinkindzeit. Ich freu mich auf das gemeinsame Spielen der beiden Jungs (und auf Streitereien)

Erzählt doch auch mal, was euch gerade beschäftigt. Wie es euch geht...

 
9 Antworten:

Re: Dies und das

Antwort von Maikäferchen2017 am 03.02.2021, 7:22 Uhr

Hey und guten Morgen,
da mach ich doch gleich mit

Das klingt ja richtig toll bei euch. Und super, dass Jan nun sitzen kann. Auch wenn du wenig Schlaf zu bekommen scheinst, klingst du richtig glücklich und entspannt.

Hier ist es mit dem Schlaf auch gerade etwas schlechter geworden. Alle zwei Stunden ist ja seit Moritz' Geburt normal, aber im Moment pendelt er sich irgendwie bei alle 1 - 1,5 Std ein. Das schlaucht dann doch etwas... Er bekommt gerade seinen dritten Zahn (oben links neben den mittleren), der scheint ihm dieses Mal etwas zu quälen. Kenn mich mit Zahnen ja überhaupt nicht aus, bei unserer Tochter kamen sie alle so problemlos.
Ansonsten ist er viel am brabbeln (aber noch kein richtiges Wort), sehr viel am lachen, und man kann meinen, er macht schon richtig Quatsch. Ahmt seine Schwester oft nach, klatscht seit ein paar Tagen rund um die Uhr in die Hände (konnte er vorher noch nicht).
Nur essenstechnisch kommen wir nicht viel voran. Es gibt Tage, da muss ich tagsüber nur 1x stillen und er isst Brei gut in großer Menge, dann kommen wieder Tage, da hat er nach 2-3 Löffel keine Lust mehr und möchte lieber wieder alle zwei Stunden seine Milch.
Den Brei mit kleinen Stücken haut er mir nach wie vor um die Ohren, muss alles gut püriert sein.
Bin eigentlich ganz zufrieden mit allem, nur nachts könnten die Abstände echt mal langsam etwas größer werden...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dies und das

Antwort von Anni523 am 03.02.2021, 8:46 Uhr

Das sind schöne Meilensteine! Ich warte noch auf ein "echtes" Mama. Baba klingt schon fast zielgerichtet. Lola ist fleißig am Hochziehen und läuft an Wänden entlang. Sie kommt dann nicht immer auf den Boden zurück und steht dann rum wie bestellt und nicht abgeholt.

Wir haben das Familienbett umgebaut und Lola's Matratze liegt jetzt auf dem Boden (wir haben keine Gitter und so kann sie nicht rausfallen). Ich stille nachts nicht mehr aber trotzdem sind die Nächte durchwachsen, ich glaube die oberen Zähne kommen. Mir setzt der Schlafmangel und der Lockdown gerade ziemlich zu und ich bin oft unzufrieden - ich werde meinen Eisenwert mal testen. Mein Mann ist jetzt in Karenz und kümmert sich um vieles. Die Paarzeit kommt mir zu kurz und das nagt an der Stimmung. Wir haben gerade viele Umbrüche und ich glaube ich sehne mich nach Stabilität (auch weil wir gerne am nächsten Baby basteln wollen). Nächste Woche habe ich ein Vorstellungsgespräch für eine ziemlich gute Stelle. Die ist allerdings in Wien und jetzt kreisen viele Gedanken in meinem Kopf. Vor allem weil wir den Traum vom eigenen Hof immer noch nicht abgeschlossen haben. Naja aber jetzt zählt erstmal die Sicherheit.

Jetzt freu ich mich auch auf den ersten Geburtstag, den Frühling und die Kleinkindzeit!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dies und das

Antwort von Surfergirl am 03.02.2021, 9:12 Uhr

Moin moin,

Ohja auf den Frühling freu ich mich auch schon; endlich raus und im Sandkasten matschkuchen machen. Ich warte noch sehnsüchtig auf das erste Mama - da bin ich ja schon neidisch!

Unsere Motti krabbelt inzwischen wie eine Weltmeisterin und zieht sich überall hoch. Ein paar Schritte am Laufstall und Sofa entlang hat sie auch schon gemacht. Sie hat wohl mein Temperament geerbt und fängt voll an zu schimpfen wenn was nicht so klappt
Aber sie hat wie ihr Vater nur Unsinn im Kopf. Sie lacht viel und brabbelt den halben Tag. Schlafen legen darf im Moment nur der Papa; ich werde angeschrien und angemeckert. Nachts braucht sie momentan 2 Fläschchen mit je 150ml.
Sie isst tagsüber immer noch ziemlich gut. Wir stellen gerade auf stückiges Essen um, welches sie selbst mit den Händen essen kann, Brei war/ist ihr im Moment doof.
Sie liebt Bücher über alles - ganze Kiste voll Spielzeug und sie sucht sich das Buch raus. sie liest auch vor (in einem Buch steht wohl nur ey ey ey und in einem anderen nananana) aber das ist sooooo süß
Wir sind endlich mit dem Umzug durch und nun muss noch der Rest seinen Platz finden.
Ich hab inzwischen 2 von 3 nötigen Oks für Baby 2. Mein Mann ist gerade zuhause und von daher nutzen wir momentan auch die Zeit und genießen die Zeit zu 3 aber auch zu 2 wenn Motti schläft.
Ab dem 15.2. geht es für mich wieder los und es wird alles neu: neue Schule, neue Schüler, neue Kollegen und vor allem neue Situation (für mich) - bin gespannt wie ich das so hinkriege mit dem neuen Lernen. Warte gerade auf meinen Teams Zugang damit ich schon mal rum spielen kann hab mir bei YouTube schon ein paar Videos dazu angeguckt aber selber machen ist ja doch irgendwie anders.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dies und das

Antwort von HelenaGo am 03.02.2021, 10:00 Uhr

Spannend

Schlafen und essen ist hier deutlich besser, er trinkt inzwischen auch einmal am Tag ne ganze Flasche Pre. Leider ist er ab 6 wach, dann ist es manchmal mühsam, ihn bis mittags wach zu halten. Aber ein Vormittagsschläfchen bringt nur Probleme.
Mein Sohn steht den ganzen langen Tag und läuft an Möbeln entlang, traut sich teilweise schon einhändig. Dabei hat er meistens ganz lässig etwas in der anderen Hand. Lieblingsspiel ist aktuell Bauklötze in eine Tüte oder Kiste zu räumen und dann umrühren. Auch liebt er das Geben-Nehmen spiel.
Von Mama oder Papa sind wir noch weit weg

Ich habe wieder angefangen zu arbeiten, im Homeoffice. Aber ich kann mir völlig frei aussuchen, wie viel und wann ich arbeite. Teilweise schaffe ich auch nur eine Stunde während des Mittagsschlaf, aber ist ja in Ordnung :)

Zudem habe ich an Heiligabend einen Antrag bekommen und wir sind aktuell fleißig am Hochzeit planen, die soll aber erst 2022 stattfinden :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dies und das

Antwort von sweeetsunny am 03.02.2021, 12:02 Uhr

Das ist interessant, wie weit alle entwickelt sind und beim einen das schon geht und beim anderen das

Hier ist es so, dass grad der dritte Zahn raus spitzt und die kleine Maus abends nicht einschlafen mag und sich vor Müdigkeit und Schmerz die Haare ganz arg rauft :(

Von der Entwicklung her sitzt sie, krabbelt und steht auf. Wenn sie unbequem steht, macht sie ein paar Schritte nach vorne.

Sprachlich kann sie schon mamamama manchmal wird es auch ein Mama, baba und da.

Beim Spielen hat sie gern Mama oder Papa dabei. Sie mag den Musikspieltisch sehr, spielt gern geben und nehmen, klatscht in die Hände und spielt mit Mama und Papa auch mal Ball.

Beim Essen wird gern gemanscht aber auch viel gegessen, sie isst mittlerweile frühs mittags und abends, dazwischen wird noch gestillt vor allem ohne stillen oder spazieren bzw. Auto kann sie nicht einschlafen, also fällt manchmal auch einer der zwei Mittagsschlafe aus, aber nicht so schlimm, dann ist sie abends eher müde

Im großen und ganzen bin ich zufrieden. Wenn sie mit anderen Kindern spielen mag, ist sie ein richtiger Wirbelwind. Ich hoffe, dass sie irgendwann vielleicht etwas ruhiger wird das bin ich nämlich nicht gewohnt, ich war früher ziemlich ruhig und brav
Aber wird schon.

Arbeiten werde ich Ende April wieder, mal schauen wie das wird. Aber erstmal halbtags und wenns gut klappt, wird ab Ende Juni wieder voll gearbeitet.

Schön, dass hier noch so viele mitschreiben :)

Und einen schönen Mittwoch allen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dies und das

Antwort von Dani3112 am 03.02.2021, 14:18 Uhr

Hey Mädels!

Schön, dass es euch gut geht!!

Bei dir klingt es chaotisch, Louisa da find ich mich zu 100 Prozent wieder aber ein Scheibchen Gelassenheit schneide ich mir von dir ab! Manchmal stresst es mich schon ganz schön, wenn ich alles sauber gemacht habe und kurze Zeit später gleicht das Esszimmer einem Bröselfriedhof

Leni robbt wie die Männer bei der Bundeswehr, sitzt, kniet und steht allein auf. Kommt aber vom Stehen noch nicht wieder allein in eine andere Position.
Sie macht viel Unsinn, klatscht in die Hände, Geben und Nehmen ist auch hier sehr beliebt.
Sie macht High Five, plaudert wahnsinnig viel... Mama, Papa, nam nam für Essen, wau wau, und wenn man ihr was gibt, dann sagt sie manchmal Dank (keine Ahnung ob das nur Zufall ist) Sie versucht ihrer großen Schwester alles nachzumachen, kitzelt andere, weiß wo die Nase und die Zunge ist.
Schlafen und Essen ist hier beides nicht so toll! Aber wird bestimmt auch irgendwann werden!
Ich kann es kaum erwarten, dass wieder Frühling wird und freu mich aufs Welt entdecken! Ich bin noch bis zu ihrem 2. Geburtstag zuhause und hoffe sehr, dass die Babykurse stattfinden werden! Mir fehlt das Treffen mit anderen Mamas!

Der erste Geburtstag naht , ich finde das toll!! Ich liebe die Kleinkindzeit!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dies und das

Antwort von San89dra am 03.02.2021, 14:22 Uhr

Oh ja, ich finde es auch immer wieder spannend über die unterschiedliche Entwicklung zu lesen.
Wir sind scheinbar beim nächsten Schub angelangt, denn es ist gerade irgendwie anstrengend.
Unsere Kleine krabbelt und sitzt super. Hochziehen interessiert sie irgendwie nicht. Sie zieht sich höchstens bis auf die Knie, aber nach hinstellen sieht es hier noch gar nicht aus. Sie sagt Mama, Papa und da. Ihr Lieblingsspielzeug sind Stapelbecher und Bücher. Klatschen kann sie noch nicht, winkt aber ganz viel.
Das Essen ist jeden Tag ein Glücksspiel. Mal isst sie super Brei oder Brot und an anderen Tagen gibt es fast nur Milch. Eine riesen Sauerei ist es aber immer.
Ab Mitte März geht es los mit der Krippe und ich geh ab April wieder arbeiten. Mittlerweile freue ich mich darauf und auch auf den Frühling und den 1.Geburtstag der Kleinen.
Zur Zeit fällt mir ein bisschen die Decke auf den Kopf und ich bin froh, wenn wir endlich mal wieder in den Zoo oder ins Schwimmbad dürfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dies und das

Antwort von Karola@Baby am 03.02.2021, 14:39 Uhr

Oh jaaaa Frühling wäre so toll. Hier regnet es seit Tagen :-( Nach wie vor wird der Vormittagsschlaf meiner Maus ausschließlich in Bewegung getätigt. Ich finde das aber richtig gut da es dann immer einen Grund zum rausgehen gibt. Ausserdem nehme ich da noch immer den Hund meiner Nachbarin mit. Wir sind ziemlich strukturiert mit den ganzen Zeiten. 6:30 aufwachen, 18:30 spätestens ins Bett. Vormittagsschlaf 8:30-9:30, Mittagsschlaf 13:00-14:45. Essen gibt es fest um 12:00 und 17:00 Uhr und ansonsten gibt es Stillen und "Snacks" (Brot, Kekse, Obst...)Brei findet sie okay aber sie überschlägt sich nicht vor Begeisterung ;-) Nachts wird immer noch alle 3,4h gestillt. Und sonst? Sie kann auch noch nicht sitzen und richtig krabbeln. Sie macht so ein Mittelding aus krabbeln/ robben und so ein Seitsitz. Ist sicher bald soweit. Sie klatscht, räumt Bauklötze ein und aus, schmeißt türme um, klopft alles mögliche aneinander, sagt Mama, Papa, Ba (Ball) und einige andere undefinierbare Laute. Am liebsten mag sie den Ball und Bücher und den Couchtisch wo sie immer durchflitzt. Der hat Astlöcher und die sind wohl mega interessant.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dies und das

Antwort von Schnubbel82 am 03.02.2021, 15:28 Uhr

Huhu!
Hier ist gerade eine gute und recht entspannte Phase! Jannik hat inzwischen den 5. Zahn im Durchbruch, aber der scheint nicht so schlimm wie Zahn 3 und 4 zu sein. Deshalb schlafen wir nachts mal wieder 5-6 Stunden am Stück.. Was mir sehr gut tut und ihm merkt man es auch an. Tagsüber ist dafür alles zu spannend um zu schlafen, oft findet der Mittagsschlaf daher erst um 15 Uhr statt und dann in Trage oder Kinderwagen, aber dann krieg ich wenigstens frische Luft.
Motorisch geht es hier gerade voran, Jannik robbt nun durchs ganze Haus statt nur auf seiner Decke. Vierfüßlerstand ist hoch im Kurs und er hat es geschafft sich allein hinzusetzen und wieder zurück in die Bauchlage. Stehen, krabbeln und hochziehen finden aber noch nicht statt.
Er kann seit gestern klatschen und lacht sich dabei kaputt. Gebrabbelt wird hier viel, aber außer namnam wenn er isst noch nix deutliches.
Spielen, da liebt er Bücher, vor allem mit Tieren, seine Stapelbecher und Musik. Ach ja und verstecken unter Tüchern findet er lustig.
Ich selbst bin meist entspannt, es gibt aber auch Tage, wenn Jannik nölt ohne für mich ersichtlichen Grund da bin ich genervt, da merke ich einfach die mittlerweile 9 Monate 24/7 Mama mit nicht so viel Schlaf wie vorher.
Ich freu mich auch auf den 1. Geburtstag und das kommende Jahr. Wir bauen ein Haus, das wird sicher spannend. Arbeiten gehe ich frühestens im Herbst 2022 wieder.
Ich hoffe es gibt im Laufe des Jahres wieder schwimmen und turnen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.