Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mrs_kuehli, 28. SSW am 06.09.2020, 11:52 Uhr

Die liebe Zeit..

Ich hab das Gefühl, dass die Zeit mir davon rennt. Anders als bei Nummer 1 im letzten Jahr, habe ich natürlich nicht mehr so viel Zeit für alles und muss mir genau überlegen wann ist was mache.

So wird jeder Mittagsschlaf genutzt um irgendwie "vorwärts" zu kommen mit den Vorbereitungen. Ich merke immer mehr wie alles anstrengender und schwerer wird. Ich weiß wirklich nicht wie ich die letzten Wochen überstehen soll
Schön jetzt würde ich am Liebsten den ganzen Tag schlafen, aber mit einem 13 Monate alten Wirbelwind ist das natürlich absolut nicht machbar.

Bis Anfang November möchte ich eigentlich alles fertig haben da das Thema Einleitung bereits wieder auf dem Tisch liegt wegen dem Nierenstau.. Bei Nummer 1 wurde ich 3 Wochen vor ET eingeleitet. Das wäre dieses Mal am 11.11 auch wenn ich absolut dagegen bin, weiß ich leider wie sehr meine Nieren in der letzten SS schon gelitten haben und der kurze Abstand zwischen den Schwangerschaften machts natürlich nicht besser.
Also bleiben mir nun keine 2 Monate mehr um alles auf den Kopf zu stellen hier. Babybett aufbauen, baby Klamotten waschen, wickeltisch umstellen, das Zimmer von Nummer 1 wird nochmal umgeräumt (da babybett und wickeltisch ausziehen).. Ich weiß nicht wo ich anfangen soll

Mimimi Ende

Schönen Sonntag euch allen

 
4 Antworten:

Re: Die liebe Zeit..

Antwort von SunnyNanni am 06.09.2020, 12:18 Uhr

Ich hab auch das Gefühl, dass die Zeit viel zu schnell vergeht. Eigentlich hatte ich noch so viele Pläne, was ich alles für das Baby machen möchte. Bilder fürs Zimmer malen, Kuscheltier häkeln, Halstuch stricken... und was weiß ich alles. Und eigentlich dachte ich ich hätte voll viel Zeit wenn ich zu Hause bin und "nur" Büro mache und nicht mehr Arbeiten bin und anschließend noch Büro machen muss.

Aber irgendwie hab ich das Gefühl es geht alles so schnell und ich komm zu gar nichts was ich mir vorgenommen hatte...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die liebe Zeit..

Antwort von 12Mami, 26. SSW am 06.09.2020, 12:19 Uhr

Ich habe auch das Gefühl, dass die Zeit mittlerweile einfach nur so rennt Am Anfang ist sie garnicht vergangen
Ich muss auch noch so viele Sachen erledigen, räumen und aussortieren. Ich hab zwar kein zweites Kind wie du aber ich bin noch Vollzeit arbeiten. Dementsprechend bleibt auch nur abends Zeit (wo ich meistens von der Arbeit kaputt bin) oder am Wochenende. Aber da ist man ja auch teilweise verplant und wenn man doch mal Zeit findet, ist man relativ schnell kaputt weil es doch körperlich langsam beschwerlicher wird mit dem Bäuchlein zu wuseln
An sich haben wir ja doch noch einige Wochen Zeit aber ich habe auch so eine “Angst” dass der Kleiner früher kommt oder irgendwas passiert und man noch garnichts vorbereitet hat und das reinste Chaos herrscht Ich hab mir jetzt ein Plan erstellt für die nächsten Wochen was jetzt Schritt für Schritt abgearbeitet wird, damit endlich dieser Druck raus kommt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die liebe Zeit..

Antwort von Thiara82 am 06.09.2020, 13:23 Uhr

Ich kann das total nachvollziehen!

Unsere drei Jährige hält mich ordentlich auf Trab, diese Woche war sie krank, da kam ich zu nichts.

Nächste Woche ist zum Glück wieder Krippe, aber ich hab jeden Tag vormittags und teilweise auch nachmittags Termine, da komme ich hier Zuhause auch zu nichts und die Zeit nachmittags ist dann eigentlich für meine Tochter reserviert. Manche Sachen kann ich auch gar nicht mit ihr zusammen machen ( Sachen aussortieren z.B. Sie will dann immer alles haben ).
Die Woche drauf startet die Eingewöhnung in der Kita, das kann länger dauern, also auch sind die Vormittage dann auch weg und es sieht bei uns noch aus...

Das neue Kinderzimmer muss noch komplett ausgeräumt werden, ich will noch streichen, das Arbeitszimmer muss auch umgeräumt werden. Die Möbel kommen aber erst Ende des Monats...

Und von der Wäsche für das Baby will ich gar nicht erst reden...

Und Weihnachtsgeschenke will ich auch schon für alle besorgen. Ich will auch Anfang November mit alles durch sein.

Das sind nur noch 8!!!! Wochen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die liebe Zeit..

Antwort von Civica84, 27. SSW am 06.09.2020, 14:21 Uhr

Wahnsinn, gell.
Heute morgen dachte ich zwar noch "in vier Tagen sind es noch ganze drei Monate" und das kommt mir noch so lange vor.

Dann überlege ich, was noch alles zu tun ist, und bekomme leicht Panik.
Ich arbeite noch bis Ende September im Kinderzimmer, erst danach kann ich es ausräumen. Bis auf das Bettchen ist noch nichts bestellt. Ich habe auch noch gar keine Babyklamotten, weil ich nicht weiß wohin damit, ohne Möbel.
Dafür habe ich eine riesige Putzliste, was ich alles noch grundreinigen möchte, bevor das Baby kommt. Also im Grunde zwei Stockwerke plus den Garten.
Und dann dauert auch noch alles so lange, weil man ständig Pausen braucht und das Bücken und Tragen nicht mehr so locker flockig geht.

Aber, Mädels, wir bekommen das hin.
Es muss ja auch nicht alles perfekt werden.
Passt auf euch auf, eins nach dem anderen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.