Dezember 2020 Mamis

Dezember 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mamatobe2020, 8. SSW am 26.04.2020, 11:51 Uhr

Bluthochdruck :-(

Seit Freitag Abend muss ich gegen meinen hohen Blutdruck Presinol nehmen :-(.
Meine Frauenärztin hat mich zum Hausarzt überwiesen.
Ein hoher Blutdruck ist natürlich auch nicht gut, aber ich mache mir dennoch sehr sehr viele Gedanken.
Ich hoffe in meinem Bäuchlein entwickelt sich alles so, wie es soll.
Den nächsten FA Termin habe ich erst am 14. Mai.
Bis dahin heißt es ablenken, ablenken, ablenken ... .

Drückt mir die Daumen das alles gut wird.

 
12 Antworten:

Re: Bluthochdruck :-(

Antwort von Lotti101117 am 26.04.2020, 12:17 Uhr

Hallo,

Ich nehme auch Presinol. Hast du schon vor der Schwangerschaft erhöhten Blutdruck gehabt? Ich hab auch in der ersten Schwangerschaft Presinol genommen. Man muss einfach den Blutdruck immer kontrollieren. Bei mir ist er damals 2 Wochen vor ET trotz Medikamente hoch gegangen. Wir haben uns dann entschieden 10 Tage vor ET einzuleiten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bluthochdruck :-(

Antwort von Mamatobe2020 am 26.04.2020, 13:50 Uhr

Ehrlich gesagt weiß ich es nicht .
Vor 4 Jahren hatte ich mal erhöhten Blutdruck, hat sich dann aber zum Glück von alleine normalisiert. Seit 2 Wochen messe ich wieder, da ich ein komisches Gefühl hatte. Und egal wann ich gemessen habe, der Blutdruck war hoch.
Bin seit Freitag erstmal krankgeschrieben. Die Tabletten wirken auch noch nicht.
Ist ja auch noch zu früh.

Ist dein Blutdruck denn derzeit normal?
Bist du auch nur alle 3 Wochen beim Frauenarzt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bluthochdruck :-(

Antwort von Lotti101117 am 26.04.2020, 14:47 Uhr

Also ich nehme Presinol 250 1x morgens und 1x Abends. Mein Blutdruck ist jetzt immer unter 140 / 90 mmHg. Meine Termine sind alle 3 Wochen. Nehme aber auch noch ASS dazu. Wie hoch sind deine Werte?

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bluthochdruck :-(

Antwort von Mamatobe2020 am 26.04.2020, 15:55 Uhr

Ich Presinol 125.
1 Tablette morgens und eine abends.
Mein Blutdruck liegt bei 150 / 100 mm Hg.

Mal schauen was der Hausarzt morgen sagt. Muss ein Blutdrucktagebuch führen ;-).
Bin gespannt wie es weitergeht.

Einen schönen Sonntag .
Liebe Grüße zurück.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bluthochdruck :-(

Antwort von Lotti101117 am 26.04.2020, 16:00 Uhr

Sicher wirst du die Dosis etwas anpassen müssen, aber das ist wirklich nicht schlimm. Wichtig ist das der Blutdruck gut eingestellt ist. Presinol ist wirklich das Medikament der ersten Wahl in der Schwangerschaft. Ich leide zwar sehr an schwindel unter Presinol aber das wird von Tag zu Tag besser. Ich messe 3x täglich und muss meine Werte auch immer abgeben. Sicher wirst du engmaschig kontrolliert .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bluthochdruck :-(

Antwort von EmyErdbeer, 9. SSW am 26.04.2020, 16:53 Uhr

Huhuuu
Ich gehöre auch zu den Bluthochdruck Patienten. In die Schwangerschaft gestartet bin ich mit 3x250 mg. Letzte Woche ging er plötzlich soweit hoch, dass ich jetzt bei 2x500 mg hin. Allerdings habe ich schon seit fast 20 Jahren Bluthochdruck und nehme schon seit 2016 Presinol. In meiner erste SS musste die Dosis unterwegs auch ein paar mal angepasst werden. Ich vermute, darauf wird es dieses Mal auch hinaus laufen. Momentan kommt halt noch der Stress mit Corona, Home Office, Kinderbetreuung etc dazu, da ist auch nicht viel mit ausruhen...

Ist bei euch das Presinol denn problemlos lieferbar? Ich habe schon seit Jahres Beginn arge Probleme was die Lieferbarkeit betrifft und nehme momentan morgens und abends 2x250 mg um auf 500 zu kommen. Die sind quasi nie verfügbar. Das macht mir schon ein bisschen Sorgen...

LbG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bluthochdruck :-(

Antwort von Lotti101117 am 26.04.2020, 17:07 Uhr

Irgendwie beruhigend das ich nicht die einzige bin die Bluthochdruck hat. In der letzten Schwangerschaft wurde meine Dosis auch regelmäßig angepasst. Auch ich habe Schwierigkeiten das Medikamente zu bekommen. Im Moment habe ich Presinol 500 mg und teile die. Damit komm ich recht weit. Aber so langsam muss ich mich auf die Suche machen um wieder Medikamente zu bekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bluthochdruck :-(

Antwort von Mamatobe2020 am 26.04.2020, 17:28 Uhr

Ich habe 125 ohne Problem bekommen.
Würde mit der Packung, sollte die Dosierung so bleiben, aber auch nur 50 Tage hinkommen. Ist nicht wirklich lang.

Stress ist wirklich Gift.
Deshalb hat mich mein Arzt jetzt erstmal krankgeschrieben.
Wollte ich eigentlich nicht,
aber ich habe jetzt eine Verantwortung nicht nur für mich :-).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bluthochdruck :-(

Antwort von 3x12 am 27.04.2020, 8:20 Uhr

Hallo.

Ich hatte vor und während meiner ersten SS (vor 17 Jahren ) Bluthochdruck. Habe Betablocker genommen. Im 6. Monat wurde die Dosis (im Krankenhaus mit Überwachung) erhöht.
Mein Sohn ist gesund und munter.
Jedoch war mein Mutterkuchen angeblich "verkalkt". Wie bei einem Raucher. Mir wurde im KH gesagt, dass das durch die Betablocker kommen KÖNNTE.

Ich habe damals in einer Eltern- Zeitschrift gelesen, dass sich der Körper nach einer Geburt neu ausrichtet und Blutdruckbeschwerden weg sein könnten.
Das habe ich nach der Entbindung angemerkt. Ich habe, unter Beobachtung im KH, die Tabletten abgesetzt und bin seitdem gesund mit vorbildlichen Werten.
Nur als Tip, vielleicht habt ihr ja auch Glück.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bluthochdruck :-(

Antwort von Mamatobe2020 am 27.04.2020, 10:12 Uhr

Huhu ,

Dann drücken wir mal die Daumen, dass sich der Blutdruck nach der Schwangerschaft von alleine normalisiert. Es wäre uns ja allen zu wünschen .

Meine Frauenärztin weiß noch gar nicht, dass mein Hausarzt mir Presinol verschrieben hat.
Würdet ihr sie telefonisch informieren oder bis zum nächsten Termin, 14.Mai, warten?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bluthochdruck :-(

Antwort von Lotti101117 am 28.04.2020, 8:31 Uhr

Also ich glaube sie hat dich zum HA überweisen weil sie davon ausgeht das er dich medikamentöse einstellt. Wie sehen deine Werte jetzt aus?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bluthochdruck :-(

Antwort von Mamatobe2020 am 29.04.2020, 9:28 Uhr

Die Werte sehen schon besser aus :-).
Durch die Krankschreibung habe ich natürlich auch kein Stress. Ruhe mich viel aus. Soll erstmal bei einer Tablette am Morgen und einer am Abend bleiben.
Nächste Woche Mittwoch telefoniere ich dann wieder mit dem DOC und wir schauen wie es weitergeht.

Sind wir eigentlich Präeklampsie gefährdet?
Mache mir jetzt irgendwie Gedanken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.