April 2016 Mamis

April 2016 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von muckelchen16, 21. SSW am 19.11.2015, 15:33 Uhr

Beckenbodentraining

Hallo zusammen,

meint ihr so ein Beckenbodentrainer aus der Drogerie ist sinnvoll zu kaufen? Hat jemand von euch schon Erfahrung damit?

Bei mir geht es darum, dass vor 1,5 Jahren eine Beckenbodenspastik diagnostiziert wurde. Auch ohne Schwangerschaft sollte ich meinen Beckenboden trainieren. Da ich seit heute im 6. Monat bin, denke ich, wäre es sinnvoll sich darum Gedanken zu machen.

Was denkt ihr?

Lg

 
5 Antworten:

Re: Beckenbodentraining

Antwort von kidzz, 19. SSW am 19.11.2015, 16:22 Uhr

Hallöchen,
ich hatte vor ein paar Tagen auch mal recherchiert,als ich das bei DM gesehen hatte. Die es dort gab waren aber nicht so gut bewertet. Die von Elanee sollen wohl gut sein und liegen jetzt bestellt und nicht genutzt im Schrank. ..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beckenbodentraining

Antwort von muckelchen16, 21. SSW am 19.11.2015, 16:35 Uhr

Hey,
meinst du diese:
https://www.dm.de/search/468652.html?type=product&cacheable=true&q=elanee

Ich will halt alles versuchen, so dass ich um einen geplanten Kaiserschnitt drum herum komme. Mein FA meinte direkt am Anfang, dass schon aufgrund meiner Bandscheibenvorfällen eventuell ein Kaiserschnitt notwendig wäre und als ich ihm noch von der Beckenbodenspastik erzählt habe, meinte er, dass es dann wohl auf KS rausläuft.

Habt ihr sonst eventuell Tipps für ein Beckenbodentraining oder so?

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beckenbodentraining

Antwort von Limone1983, 21. SSW am 19.11.2015, 18:03 Uhr

meine hebamme hat mir gesagt das die normalen beckenbodenübungen ausreichen.

hast du eine hebamme? die kann dir die zeigen. alternativ auch ein physiotherapeut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beckenbodentraining

Antwort von muckelchen16 am 20.11.2015, 10:28 Uhr

Ja, habe ich...danke!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beckenbodentraining

Antwort von fairy-tale147, 19. SSW am 21.11.2015, 11:55 Uhr

Hallo,
also ich benutze seit Jahren die normalen Liebeskugeln die es in jedem Sexshop zu kaufen gibt. Die gibt es in verschiedenen Größen und Gewichtsklassen. Am Anfang habe ich die ganz leichten genommen und die 1 - 2 mal die Woche zum Sport getragen. (1/2 - 1 Stunden reichen vollkomen aus) jetzt in der SS trage ich sie aber nicht mehr.
Aber mit einfachen Yoga oder beim an der Kasse stehen, dass brühmte "Fahrstuhl fahren" (Beckenboden hochzeiehen und wieder locker lassen) trainieren den Beckenboden ausreichend!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Beckenbodentraining

Huhu, nochmal ne Frage zum Thema Beckenbodentraining. Macht ihr da Sporteinheiten zu? Ich hab nämlich wieder so ein Ziehen im Schambeinbereich und wollte den Beckenboden gerne kräftigen. Allerdings stell ich mich bei den Übungen irgendwie schwer mich da reinzufühlen. ...

von Olivia01, 26. SSW 14.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Beckenbodentraining

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2016 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.