Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Alele am 13.01.2020, 7:02 Uhr

Baby will nicht alleine schlafen

Hallo,
Vielleicht habt ihr ja noch einen Tipp!
Meine kleine ist jetzt 3 Wochen alt und will einfach nicht alleine schlafen..
Wir haben an unserem Wasserbett ein Beistellbett. Sobald die kleine aber in ihrem Bett liegt, fängt sie nach spätestens 10min das schreien an. Sie schreit sonst fast gar nicht! Ich habe jetzt schon so viel ausprobiert!
Wenn ich warte bis sie tief und fest schläft und dann in ihr Bettchen lege, dann merkt sie das nach 5min und fängt an zu quengeln. Egal ob ich neben dran liege, sie streichle, mit ihr rede oder singe oder Spieluhr oder weißes Rauschen oder oder.
Dasselbe Spiel wenn ich sie müde aber wach ins Bett lege. Nach spätestens 5min geht das quengeln los und endet im schreien wenn ich sie nicht rausnehme.. Habe mich am Anfang dabei immer neben sie gelegt. Dann hab ich’s auch mal probiert sie alleine im Schlafzimmer zu lassen. Beides endet gleich.
Ich hab auch schon versucht sie in ihrem Bett im Liegen zu stillen, da sie oft dabei einschläft. Aber keine Chance! Es war einfach nur mega unbequem für mich weil ich total verrenkt da lag und sie nicht eingeschlafen ist.
Die letzen Nächte hat sie deshalb auf meiner Brust oder in meinem Arm geschlafen. Das finde ich aber keine gute Lösung! Erstens weil Neugeborene nicht im Wasserbett schlafen sollten und zweitens weil ich dann auch nicht so tief schlafe aus Angst dass ihr was passiert. Ich bin schon ein paar mal deshalb auf die Couch umgezogen, damit ich wenigsten keine Angst wegen dem wasserbett haben muss und lasse sie dort in meinem Arm oder auf meiner Brust schlafen. Nach so einer Nacht auf der Couch tut mir dann halt immer der Rücken weh.

Tagsüber schläft sie alleine nur auf Couch in ihrem nestchen. Aber auch da haben wir oft das Problem dass sie nicht „allein“ liegen will. Ich kann mich dazu legen so viel ich will, es gibt erst Ruhe wenn sie auf meiner Brust oder in meinem Arm liegt.
Achja und es ist egal ob das meine Brust, die von meinem Mann oder die einer Freundin ist. Hauptsache körperkontakt. Am Anfang dachte ich, ihr könnte kalt sein, aber wenn ich sie wärmer einpacke wird ihr Nacken heiß. Könnte es sein, dass wir eine bauchschläferin haben und sie es deshalb nicht mag auf dem Rücken zu liegen?

Ich finds ja echt süß dass sie so ne kuschelmaus ist, aber es wäre einfacher wenn sie auch mal in ihrem Bettchen schlafen würde.. und manche Dinge, zb duschen, wären deutlich einfacher ohne Kind in der Trage am Bauch..

Habt ihr noch eine Idee was wir ausprobieren könnten? Meine Hebamme sagt abwarten, aber wer weiß wie lange das noch so geht?

 
18 Antworten:

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von Feeli79 am 13.01.2020, 7:13 Uhr

Ich würde ihr ein getragenes T-Shirt mit ins Bett legen. Und sie vielleicht in ein Stillkissen legen. Babys mögen es gerne "begrenzt". Und dein Geruch kann auch nicht schaden. Eventuell klappt es ja dann. Ich hab das Shirt immer anstelle vom Spucktuch eingesetzt im Bettchen.

Viel Glück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von Jenelse am 13.01.2020, 7:25 Uhr

Hast du mal versucht sie zu Pucken?
Das mit dem getragenen Shirt finde ich auch eine gute Idee,mein kleiner ist jetzt etwas über 2 Wochen und mag das auch sehr gerne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von Alele am 13.01.2020, 7:35 Uhr

Ich hatte ganz am Anfang mein verschwitzen Schlafanzugoberteil aus dem Krankenhaus mit den Ärmeln am bettgitter verknotet. Das hatte leider überhaupt keine Veränderung

Pucken hab ich auch ausprobiert, aber sie mochte die arme frei haben. Aber pucken ohne arme ist ja ziemlich ähnlich zu ihrem Schlafsack oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von wowugi80 am 13.01.2020, 8:08 Uhr

Es gibt so Pucksäcke in denen die Babys mehr Bewegungsfreiheit für die Arme haben. Die werden bis zum Hals geschlossen. So etwa:

https://www.daskleinezebra.com/pucksack-cocoon-natural-tog-10-17364.html

Oder das Cozyme, da kannte ich auch viele begeisterte Mütter:

https://www.babyschlafsack-cosyme.de/

Meiner wollte es immer ganz eng haben, wir haben dazu ein Tuch aus Musselin genommen von AdenAnais, so wie dieses hier:

https://www.adenandanais.de/pucktücher/metallic-gold-deco-3-pack-classic-swaddles-4505g

Oft war es so, dass die Babys, die angeblich nicht gepuckt werden wollten eigentlich schon gepuckt werden wollten, nur fester. Da haben die Eltern sich nicht getraut das Kind richtig schön zum Bündel zu schnüren. Vielleicht kannst du dir da von deiner Hebamme noch mal eine gute feste Technik zeigen lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von Muffin2014 am 13.01.2020, 8:26 Uhr

Oje, von der Sorte habe ich auch eins. Ist mitlerweile aber 5 Jahre alt und kommt regelmäßig zu uns ins Bett

Bei uns hat damals "weißes rauschen" etwas gebracht. Oder Waschmaschinen geräusche, staubsauer etc. Gibt auch ne Handyapp dafür.

So konnte man dann wenigstwns die ersten 2 Stunden überbrücken. Danach hat er aber mit in unserem Bett geschlafen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von Sammy-Joe am 13.01.2020, 8:26 Uhr

Deine Hebamme hat recht mit dem abwarten. Es ist ein Überlebensinstinkt und hat etwas mit dem Urvertrauen zu tun. Das Baby weiß instinktiv, dass es nicht verhungern oder erfrieren muss, so lange du (oder Papa...) bei ihr ist. Es kann dauern bis sie lernt, dass du zurück kommst, wenn sie weint weil sie Hunger hat.

Alternativ könnte es natürlich auch sein, dass sie ihr Bett nicht mag, was ich aber nicht für den Grund halte, wenn sie auf der Couch oder sonst wo auch nicht alleine schläft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von Holle123 am 13.01.2020, 8:33 Uhr

Das denke ich auch.
Dein Baby wird die Nähe brauchen und das ist etwas ganz normales.
Wir ziehen unsere Kinder bedürfnidorientiert auf und das wir anfangs alle in einem Bett schlafen, gehört dazu. Die Kleinen benötigen die Sicherheit, die du ihnen damit gibst

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von NeueMutti am 13.01.2020, 11:08 Uhr

War ähnlich bei mir. Ich weiß das ist anstrengend.
Ich hatte sie fast immer in der trage .

Bei Kind nr 2 werde ich versuchen das weinen auszuhalten, also jetzt nicht auf die harte Tour. Aber so wie bei nr 1 möchte ich das echt vermeiden.

Mal sehen ob es klappt :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von justbehappy am 13.01.2020, 12:17 Uhr

Vielleicht stellst du sie mal einem guten kinder Osteopathen vor? Vielleicht ist es unangenehm für sie auf dem Rücken zu liegen und möchte deshalb in deinen Arm ( da liegt sie ja dann leicht gebückt) oder auf deiner Brust liegen( das ist Bauchlage für sie) Evtl. hat sie sich bei der Geburt was verzogen und mag deshalb diese Liegeposition nicht?

Ich wünsche dir alles Gute.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von blattlaus am 13.01.2020, 16:10 Uhr

Es ist doch völlig logisch, dass ein Baby, ein paar Tage alt, nicht alleine liegen will.
Sollte es auch nicht, aber das ist meine persönliche Meinung ;-)

Wir haben auch ein Wasserbett und beide Kinder haben mit uns darin geschlafen.

Kind 1 in Schlafsack auf einer Stillkissen-Wurst (in ein Kopfkissenbezug gesteckt - eng festgesteckt -, damit Kind nicht rein rutscht) und dann oben mittig zwischen uns. Hat ca 6 Monate so geklappt.

Kind 2 wollte so gar nicht alleine liegen.
Also hab ICH auf der Stillkissen-Wurst gelegen und Kind auf meinem Bauch mit unter meiner Decke ( die natürlich nur bis zur Mitte Rücken ging). So haben wir die ersten 4 Monate geschlafen, danach ist sie noch ein paar Wochen auf die Stillkissen-Wurst in unsere Mitte umgezogen.
Kam ich jedem nur empfehlen.

Sicher muss jeder für sich entscheiden, aber für uns war es so absolut entspannt, weil alle gut geschlafen haben und gerade bei Kind 2 hatte ich das Gefühl, dass sie sich so auf mir "sicher" gefühlt hat und wirklich gut geschlafen hat...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von Pearflower am 13.01.2020, 16:27 Uhr

Echt jetzt, ihr erwartet von einem 3 Wochen alten Menschlein dass es ganz alleine schläft??? Sogar alleine einschläft??
Du solltest lernen, dass dein Baby deine Nähe braucht. Kämpfe nicht dagegen an. Die Energie die du daran verschwendest dir eine Lösung zu überlegen kannst du echt besser nutzen. mit der Zeit wird es besser und es wird schlafen. Am Anfang ist es halt anstrengend.
das ist ein Instikt. um nicht von Feinden gefressen zu werden, vergewissern sich Babys alle paar Minuten dass sie nicht alleine sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von Sarii24 am 13.01.2020, 18:34 Uhr

Genauso sieht es auch bei uns aus.

Miri ist jetzt 13 Tage alt und sie schläft einfach niemals alleine ein. Nein sie lässt sich nicht Pucken oder T-shirt bringt nix. Einfach nicht bringt was, sie möchte auf mir oder meinen Mann schlafen. Nur wenn sie wirklich richtig richtig tief schläft kann ich so mal 10 min weg legen. Meine Hebamme meinte das ist normal. Das ist von der Natur so vorgesehen, das die Babys an uns hängen, früher wären sie sonst gestorben. Einfaches Uhrvertrauen. Also ist das beistellbett nur Deko und sie schläft bei mir. Ich stille auch im liegen und stehe nicht dazu auf.

Ab heute haben wir einfach mal den Nukel gegeben, weil ich wirklich mal die Wohnubg putzen musste und siehe da. Miri ist super glücklich. Ich habe zwar Angst das es das stillen beeinflusst, aber nein bisher trinkt sie noch. Da muss ich mich anscheind mit einen nukel anfreunden um wenigstens mal bissel Zeit für mich zu haben. Ich war gestern auch mal ganz frech und habe mich endlich mal wieder rasiert sehe mich ja wieder.


Mal schauen ob wir das jetzt mal bei behalten mit den Nukel

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von Alele am 13.01.2020, 20:18 Uhr

Habe heute mal mit meiner Hebamme das pucken ausprobiert und hat der Maus überhaupt nicht gefallen
Sie hat direkt angefangen zu weinen und erst aufgehört als wir das Tuch wieder abgemacht haben..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von Alele am 13.01.2020, 20:21 Uhr

Das mit dem stillkissen im Kopfkissenbezug ist ne tolle Idee! Das werde ich ausprobieren
Dann kann sie zwischen uns schlafen, ich brauche keine angst wegen Überhitzung oder Erstickung haben und bekomme hoffentlich mehr Schlaf! Das wäre wirklich der Hammer, dann wären wir alle 3 glücklich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von Alele am 13.01.2020, 20:25 Uhr

Ich will sie ja nicht ablegen um Zeit für mich zu haben (außer vll mal 20 min für das morgendliche Badprogramm).
Es geht mir hauptsächlich um die Nächte in denen ich nicht schlafen kann weil ich angst um sie hab während sie auf meiner Brust schläft und ich will nicht dauerhaft auf der Couch nächtigen..
tagsüber habe ich damit weniger ein Problem nur auf der Couch zu liegen mit meiner kuschelmaus auf der Brust

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von blattlaus am 13.01.2020, 20:53 Uhr

Berichte doch mal, wenn du magst...

Wir haben eine recht breite Mulde, nach oben und unten hin höher werdend, ins Stillkissen gedrückt, dann in den Bezug rein und den Bezug dann aber gut unter dem Kissen festgeklemmt. Dann im Schlafsack kommt Baby ja gar nicht wirklich in Gefahr, unter die große Bettdecke zu geraten.
Und glaub mir - man hat einen ziemlich leichten Schlaf, wenn es ums Baby geht ;-)

Nachdem Kind 1 zwei Nächte fast nur geweint und kaum geschlafen hat, war das echt der absolut beste Tipp der hebamme.
Bei Kind 2 hab ich genau EINE Nacht versucht, sie abzulegen und dann nicht mehr ;-)... Wobei sie aufgrund ihrer doch sehr überstürzten Geburt auch sehr Gebärmutterheimweh hatte - sie hat die ersten 5 Monate auch quasi im Tragetuch gewohnt...

Ich würde das Stillkissen mal ausprobieren.
Vieles ist nämlich besser auszuhalten, wenn man wenigstens einigermaßen schlafen kann...

Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von Krissilein am 13.01.2020, 23:42 Uhr

Unser Sohn war ganz genauso. Aber das ist auch total normal, Babys brauchen Körperkontakt - und zwar wenn es nach ihnen ginge 24/7 Das sind sie aus dem Mutterleib gewöhnt.
Den Tipp mit dem Stillkissen kann ich nur befürworten, so haben wir es ebenfalls gemacht. Zwar nicht im Kopfkissenbezug sondern fest in eine dünnere Decke eingewickelt aber Hauptsache ist, dass das Stillkissen nicht auseinander rutscht. Unser Sohn hat somit zwischen Mama und Papa geschlafen, war glücklich, wir waren glücklich, weil wir schlafen konnten und du hast nachts keine Angst, dass du dich auf dein Baby drehst, weil das erhöhte Stillkissen das vermeidet

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby will nicht alleine schlafen

Antwort von MissBalticSea am 16.01.2020, 21:20 Uhr

Magst du mal ein Bild von der Konstruktion hochladen? :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.