Februar 2021 Mamis

Februar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Elfe88, 24. SSW am 12.10.2020, 12:46 Uhr

Arzttermin Ängste

Hallo zusammen,

Hier kommt mein Mimimi-Post. Wen es nervt bitte weiter scrollen.
Morgen habe ich meinen nächsten Arzttermin (24+0) habe ein wenig Angst und bin schon mega nervös. Beim letzten FA Termin war alles toll und genau so wie es sein sollte, bei der Feindiagnostik eine Woche später hatte der Arzt entdeckt, dass das Blut im Herz die falsche Fließrichtung hat. Er hat mich beruhigt, dass es wahrscheinlich nichts zu sagen hat, aber man ein Auge drauf halten solle. Nun hab ich Angst, dass ich morgen keine schönen Nachrichten erhalte. Hatte letztes Jahr eine FG und sowieso bei jedem Arzttermin immer ein mulmiges Gefühl. Außerdem wird morgen der Zuckertest gemacht, auch da hab ich ein wenig Bammel.
Ich weiß dass es nicht rational ist, trotzdem kann ich es nicht ausstellen.
Tut gut es sich von der Seele zu schreiben.

 
5 Antworten:

Re: Arzttermin Ängste

Antwort von klaudi1402, 22. SSW am 12.10.2020, 12:55 Uhr

Hallo! Ich kann dich gut verstehen ich gehöre auch zu den ängstlichen Schwangeren und es ist mir jedesmal schlecht vor dem Arzttermin. Ich habe auch schon Fehlgeburten erlitten wie du. Was mir geholfen hat ist Yoga und Meditation. Es gibt auf Youtube kurze Meditationen und Tipps vor wichtigen Terminen wie z. B Arztermine. Mir hat es geholfen vielleicht wäre es auch was für dich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arzttermin Ängste

Antwort von Nickit92, 23. SSW am 12.10.2020, 13:06 Uhr

Hallo!

Ich kann deine Ängste total gut verstehen!
Ich würde erstmal ruhig bleiben! Spürst du deine/n Kleine/n schon? Wenn ja, dann „sagt“ er dir ja ganz von selbst, dass alles in Bester Ordnung ist da drin.

Das mit dem Blutfluss klingt erstmal beängstigend, aber sofern ich damals in Anatomie richtig aufgepasst habe, kann das mal vorkommen, da der Kreislauf des Fötus ja ganz anders Funktioniert, als der unsere. Da das kleine ja noch nicht atmen kann und sollte, und es über die Nabelschnur mit frischen Blut versorgt wird, gibt es ja zwei Bypässe im Herzen, die das Blut an der Lunge vorbei schleusen. Manchmal ist mit denen irgendeine Kleinigkeit, dann kann es mal zu außergewöhnlichen Erscheinungen kommen. Erstmal nichts dramatischen, im Auge behalten ist da wohl das wichtigste was man machen kann!!
Und das klingt jetzt total doof: Falls doch damit etwas sein sollte, sind diese kleinen Fehler sehr gut behandelbar. Viele Menschen laufen damit sogar rum, ohne Probleme zu haben!!!

(Ich bin Herzchirurgische Intensivkrankenschester, ich hab schon alles gesehen!!!)


Vor dem Zuckertest brauchst du auch garkeine Angst haben! Trinke einfach deinen Drink, wie angeordnet. Wahrscheinlich wirst du nichts haben, wenn doch, macht das garnichts! Dann hat man es erkannt und kann hervorragend dagegen steuern! Für dein Baby hat das dann so gut wie keine konsequenzen mehr.

Ich kann dich aber sehr gut verstehen, ich hatte letztes Jahr auch eine FG und mache mir um alles erdenkliche Sorgen

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen! Versuch deine Schwangerschaft zu genießen. Bald wirst du bestimmt ein ganz tolles Baby in den Armen halten!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arzttermin Ängste

Antwort von Elfe88 am 12.10.2020, 13:08 Uhr

Danke. Ich schau mal was ich da finde. Schaden kann es nicht. Setze auch auf Ablenkung ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arzttermin Ängste

Antwort von Elfe88 am 12.10.2020, 13:33 Uhr

Danke, beruhigt auf jeden Fall ein wenig. Mein Kopf sagt mir auch die ganze Zeit, dass alles halb so wild ist und im Fall der Fälle medizinisch dagegen gesteuert werden kann. Aber leider übernehmen vor den Arztterminen die Hormone die Steuerung

Die meiste Zeit gelingt es mir auch mich einfach zu freuen, da ich aufgrund von Corona ein Beschäftigungsverbot habe, habe ich viel Zeit mich mit schönen Sachen wie Nestbau zu beschäftigen und mir geht es super, habe keine Beschwerden und nix...
Vor den Terminen kommen dann trotzdem Zweifel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arzttermin Ängste

Antwort von Nickit92 am 12.10.2020, 15:27 Uhr

Ja ich bin auch im Beschäftigungsverbot...
Habe jetzt das Nähen für mich entdeckt! Das lenkt super ab und ich freue mich jetzt schon die ganzen niedlichen Sachen unserem kleine Mann anziehen zu können. Da übersteigt die vorfreude dann immer ganz gut das ängstliche. Ansonsten sitzt man ja nur viel zu Hause und hat viel zu viel Zeit zum nachdenken... schrecklich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Ängste...

Hallo ihr Lieben... Ich bin jetzt in der 23 ssw spüre mein Baby schon oft am Tag. Es tritt ordentlich. Ich freu mich so wahnsinnig auf dieses Baby, aber ich kann meine Ängste nicht abschütteln. Ich weiß nicht mal warum, ich hatte noch keine Fehlgeburt. Ich hab aber das Gefühl ...

von Bliblablub90, 23. SSW 07.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Ängste

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2021 - Mamis
Mamas Augen Papas Nase Allergie Vererbung Vorbeugung Vorbeugen Baby2
Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.