Januar 2023 Mamis

Januar 2023 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Whyoming, 30. SSW am 23.10.2022, 10:05 Uhr

Anträge

Hallo, habt ihr denn schon angefangen Anträge und Formulare auszufüllen (natürlich bis auf das Datum) und irgendwie bereit liegen, das es dann nicht so lange dauert und keine Hektik aufkommt?

Ich habe da noch nichts bis jetzt gemacht und wollte das dann in 4 Wochen anfangen wenn ich dann in Mutterschutz gehe.

Kindergeld, Elterngeld gibt es noch was? Bin da total planlos gerade. Habe nur von der Arbeit ein Schreiben wo dann das Geburtsdatum rein muss.

 
6 Antworten:

Re: Anträge

Antwort von boymom21 am 23.10.2022, 12:23 Uhr

Als mein Mann die Anträge 2021 gemacht hat, ging es komischerweise nur noch online und konnte auch nicht abgespeichert werden, da hätte man das dann im Vorfeld schon machen können ging aber nicht. Er hat dann erst alles nach der Geburt erledigen können. War Elterngeld und Kindergeld Antrag. Anscheinend gibt es keine Anträge mehr auf Papier

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anträge

Antwort von Whyoming am 23.10.2022, 14:38 Uhr

Oh, na dann mein kleiner ist 9 glaub da haben wir alles noch schriftlich gemacht. dann schaue ich mal, hatte gehofft das schonmal "los" werden zu können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anträge

Antwort von Märzmutter, 24. SSW am 23.10.2022, 20:58 Uhr

Ich war bei einer Schwangerschaftsberatung vom DRK, die mich unter anderem auch zum Elterngeld beraten haben und habe dort den Antrag in Papierform bekommen und auch schon größtenteils mit der Dame zusammen ausgefüllt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anträge

Antwort von Tropical am 23.10.2022, 22:46 Uhr

Hallo,
Unsere Zwerge kamen Anfang 2022 und ich habe die Unterlagen in Papierform weitestgehend vorbereitet, sodass im Anschluss das Datum und Name ergänzt werden musste und eine Kopie der Geburtsurkunde (n) beigefügt.
Aus dem Kopf ( ohne Garantie auf Vollständigkeit) haben wir vorbereitet/ nach der Geburt informiert:
Vollständiger Antrag auf Elternzeit beim AG ( ist vorher wenn überhaupt nur informativ)

Antrag auf EG ( reicht einer zusammen, falls beide Elterteile in EZ gehen)

Mutterschaftsgeld nach Geburt

Antrag auf Familienversicherung bei der KK (Formular kannst du vorher anfordern)

Bei uns muss auch die Abfallwirtschaft informiert werden, wenn sich die Personenzahl ändert ( ist aber regional unterschiedlich)

Informiere dich im Vorfeld mal bei deinem Stromanbieter. Hier erhält man aktuell xx kWh und x Gas je Jahr für die nächsten 3 Jahre.

Solltest du eine Zusatzversicherung haben, überleg dir ne ob dein Kind eine kriegen soll. Die ersten 8 Wochen nach Geburt kann es ohne Gesundheitsprüfung dieselben Tarife bekommen wie du.

Ggf ADAC, ggf Riestervertrag für Kinderzulage im Anschluss nicht vergessen

Für Kindergeld brauchst du die Steuernr da lässt sich nichts vorbereiten. Geht online danach aber echt fix

Wohnt ihr zur Miete muss ( glaube ich) auch der Vermieter in Kenntnis gesetzt werden

Ich hatte den Kindergarten nicht auf dem Schirm und hätte mich lieber vor Geburt mit dem Kram auseinander gesetzt, sodass dann nur noch abgegeben werden muss

Dann haben wir nach Geburt unsere Kinder direkt bei den Schwimmvereinen angemeldet ( Wartelisten sind hier momentan bei locker 5 Jahren)

Das ist es was mir so ad hoc gerade einfällt. Vielleicht hilft es ja. Wünsche euch alles Gute und noch eine schöne Restschwangerschaft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anträge

Antwort von Strickmami am 24.10.2022, 8:32 Uhr

Hallo.
also vor 4 Jahren war es möglich die Anträge für Elterngeld und Kindergeld online vorzubereiten und abzuspeichern, aber nur wenn man da ein Konto angelegt hat. Ist aber wie gesagt 4 Jahre her...
Antrag auf Elternzeit hab ich schon abgegeben, da kann man errechneten Geburtstermin eintragen. Mein Arbeitgeber wollte, dass ich den Antrag jetzt schon offiziell stelle.
Dann musste ja demnächst die Bescheinigung von Arzt für Krankenkasse kommen wegen Mutterschaftsgeld.
Familienversicherung für das Baby geht soweit ich mich erinnern kann erst nach der Geburt.
Was noch... je nachdem wo man wohnt vielleicht Kita, auch wenn ich das komisch finde ein Kind vor der Geburt schon in Kita anzumelden. Zum Glück geht das hier gar nicht :p

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Anträge

Antwort von Schmetterfink am 24.10.2022, 12:52 Uhr

Ich habe die Mitteilung der Elternzeit (bei uns gibt es einen Vordruck) vorausgefüllt, zumindest mit den Jahreszahlen... 2019 ist das bei mir in der Stilldemenz völlig schief gegangen und ich hatte meine Jahre durcheinander.
Das Schreiben für meinen Nebenjob setze ich auf, wenn ich im Mutterschutz bin.

Antrag auf Elterngeld bereiten wir vor, wenn ich in den Mutterschutz gehe.

Antrag auf Mutterschaftsgeld machen wir fertig, sobald ich die Bescheinigung vom Gyn habe.

Kindergeld beantragt Papa über Elster.

Steuerklassenwechsel beantragt Papa zum Ende der Mutterschaftsleistung nächstes Jahr, steht schonmal im Kalender.

Antrag auf Änderung des Einkommens zwecks Berechnung des Kitabeitrags für den Großen hat Papa schon vorbereitet. Das spart uns zwischen "Kinder wird 3" und "Mama verdient weniger" mal eben lockere 300 Euro im Monat.

Sonst... fällt mir nix ein. Noch 8 Wochen. Und ich will nur schlafen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2023 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.