August 2016 Mamis

August 2016 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von AugSep16  am 07.10.2016, 17:10 Uhr

An die Tragemamas

Ich hab ja eine Trageberatung gemacht, damit ich Anna richtig ins Tuch einbinden kann. Die letzten Tage habe ich sie Vormittags 2 bis 3 Stunden im Tuch gehabt, damit sie schläft. Anna schläft nämlich sehr schlecht ein. Jetzt ist sie wieder im Tuch, weil sie wieder müde war und alles nichts geholfen hat außer die Brust, was zum Überlaufen der kleinen führt.
Langsam frag ich mich für was wir den teuren Kinderwagen gekauft haben...
Von meiner Mama höre ich immer nur, dass sie sie später nicht im Tuch trägt. Muss ja bald wieder stundenweise arbeiten.
Wie sieht das bei euch aus? Wird der Kinderwagen akzeptiert? Schlafen eure tagsüber auch mal im Bett? Habt ihr Tragecover, Tragejacken oder nehmt ihr die Jacke vom Mann? Habt ihr ein Tuch oder eine Tragen?
Ihr seht schon, ich bin sehr neugierig

 
11 Antworten:

Re: An die Tragemamas

Antwort von Sonnenschein30 am 07.10.2016, 17:21 Uhr

Halloooo,
Glaubs mir du bist nicht die einzige der es so geht. Schon meine erste Tochter (jetzt 3) hat den Kiwa gehasst und ich wurde zur tragemama. Und Fräulein Nr. 2 macht es ihr nun nach. Also nein, Kinderwagen wird wieder nicht akzeptiert, den werde ich demnächst versuchen zu verkaufen. Im Bett schlafen, ebenso Fehlanzeige. Hier wird im Tragetuch gewohnt.
Ich habe ein Didymos Tragetuch und ein Cover, überlege aber, mir noch eine Jacke zu kaufen, mal sehen. Für später habe ich dann noch eine Trage, aber so lange sie so klein sind, finde ich das Tuch am besten.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Tragemamas

Antwort von Sarah180808 am 07.10.2016, 17:22 Uhr

Wir haben ja vor 1 Monat auch eine Trage geholt damit ich mich überhaupt bewegen kann.
Den Kinderwagen nutze ich momentan eher selten aber wenn sie drin liegt ist Es auch ok für sie.

Im Bett schläft sie eigentlich auch,wenn ich daneben sitze bis sie eingeschlafen ist.

Ich habe meine Winter Umstandsjacke nochmal rausgeholt und das passt super deswegen habe ich weder Cover noch trage ich die Jacke vom Mann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Tragemamas

Antwort von AugSep16 am 07.10.2016, 17:58 Uhr

Also ich lauf im Moment mit den Jack Wolfskin Jacken von meinem Mann rum. Sieht richtig bescheiden aus. Da brauch ich mir keine Gedanken über die letzten Kilos machen. Sieht eh keiner...
Eine Trage will ich später auch noch. Alleine schon, damit meine Mama sie auch mal tragen kann. Ich hab ein Tuch von Hoppediz. Didymos hat mir zwar besser gefallen, war uns aber zu teuer. Wir wussten ja noch nicht ob wir damit klar kommen. Vielleicht kaufe ich aber noch ein zweites Tuch. Haben extra 5,4 m gekauft, damit mein Mann auch mal tragen kann....
An mir hängt jetzt Tuch ohne Ende runter.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Tragemamas

Antwort von Halberkeks am 07.10.2016, 19:55 Uhr

Schleiche mich maö wieder ein :D
Meine kleine ist ein schreikind und somit non stop im Tuch gewesen. Ich fand es auch so schön :) und ixh kann nicht sagen das sie verwöhnt ist oder spät lief. Mit knapp 1 jahr ist sie gelaufen und kuscheln findet sie mittlerweile blöd.
Kiwa/buggy is heute noch nicht so ihr Ding; da sie lieber laufen will.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Tragemamas

Antwort von Dietwolfine am 07.10.2016, 20:57 Uhr

Für softshell jacken haben den Einsatz von miamnuk der ist super weil er in viele Funktionsjacken passt und ich somit meine eigene Jacke+Einsatz nutzen kann und die Oma hat ihn sogar auch schon in ihre Jacke packen können. Geht also mit fast allen Übergangsjacken.

Einen Kiwa haben wir zum Glück gar nicht erst angeschafft da wir ständig ubahn und Bus fahren wäre das eh nur umständlich. Dafür haben wir Tuch und Trage, bisher ist uns das Tuch aber deutlich lieber und Trage nutzen wir nur zu Hause wenn der kleine keine Ruhe geben will.

Im Tuch oder Trage pennt der auf der stelle ein! Beim papa bleibt er im Tuch schon eher wach aber bei mir bin ich noch nicht mal an der Wohnungstür schon schnarcht es da drin! Ich frage mich ja schon wie viel man eigentlich schlafen kann???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Tragemamas

Antwort von AugSep16 am 07.10.2016, 21:21 Uhr

Das denk ich mir auch Wenn ich doch nur mit ihr im Tuch schlafen könnte. Hab mich gerade schon gefragt ob ich sie mit Schlafsack ins Tuch bekomm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Tragemamas

Antwort von Hadriana am 07.10.2016, 21:47 Uhr

Wir haben gar keinen Kinderwagen. Ich trage ausschließlich im Tuch, mein Mann hat einen bondolino. Ich habe auch weder Cover noch tragejacke, sondern klemme immer eine fleecedecke ins Tuch, so hat sie es muckelig warm. Das zieh ich auch dieses Mal den ganzen Winter durch. Ich trage sie auch oft in den Schlaf. In ihrem nestchen auf der Couch schläft sie nur manchmal von alleine ein. Abends kuscheln wir so lange im Tuch, bis wir beide ins Bett gehen. Ihr Rhythmus widerspricht im Moment noch meinem Biorhythmus, aber das kriegen wir hin!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Tragemamas

Antwort von Lou_84 am 07.10.2016, 23:36 Uhr

Wir nutzen derzeit auch mehr das Tuch als den Wagen. Falls der Wagen sein muss, geht es geschmierter, wenn ich sie im Tuch einschlafen lasse, dann umparke, und beim schieben möglichst viel Kopfsteinpflaster mitnehme :)
Mittlerweile ist sie aber auch mal wach im Kinderwagen und guckt. Auch zuhause lässt sie sich mal ablegen und beschäftigt sich ein paar Minuten selbst. Das wird jetzt jeden Tag ein bisschen mehr.
Getragen werden ist ihr aber derzeit definitiv lieber!
Wir haben jetzt einen Termin für die Trageberatung, ich möchte ein System, mit dem ich sie unkompliziert auf den Rücken nehmen kann. Dann hab ich die Front frei und kann beim Tragen arbeiten, so sind alle glücklich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Tragemamas

Antwort von whitesheep am 08.10.2016, 9:47 Uhr

Bei meiner Tochter damals hatte ich die Manduca im Dauereinsatz,Kiwa wurde gehasst. Jetzt bei meinem Sohn habe ich eine Fräulein Hübsch geholt.

Noch schläft er aber ab und zu im Baby Bay ein,mal gucken wie lang das so bleibt...
Manchmal hilft das Staubsaugergeräusch oder die Dunstabzugshaube bissl nach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Tragemamas

Antwort von AugSep16 am 08.10.2016, 13:48 Uhr

Das mit der Decke habe ich heute mal ausprobiert. Ging super und sah auf jeden Fall besser aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Tragemamas

Antwort von Inadina am 08.10.2016, 18:59 Uhr

Ich trage auch sehr viel und manchmal schläft sie mehrere Stunden im Tuch.
Bei uns ist die Besonderheit, dass ich neben der Kleinen auch noch den großen Bruder (zwei Jahre) zu Hause betreue. Aus diesem Grund ist das Tragetuch ein wahrer Segen, da sich Baby durch die Nähe wohl fühlt und ich genug Kapazitäten für den Großen habe. Mit (leerem)Kinderwagen bin ich trotzdem öfter unterwegs, aber eher, um ihn mit Einkauf voll zu stapeln und weil da das Kiddy Board dran ist
Mein Mann trägt übrigens auch. Sogar deutlich mehr als bei unserem Sohn. Er meint, das liegt an der neuen Tragetuchfarbe
Ab und zu schläft sie aber sogar im Kinderwagen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2016 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.