August 2010 Mamis

August 2010 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Juli1979 am 17.11.2009, 21:15 Uhr

An alle mit Geschwisterkindern...

....habe mal ne Frage wegen der SG.Es nervt ich weiß,aber wie macht ihr das?Meine Grosse ist ein Schulkind und es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit,bis dort die SG ist.Sie muss natürlich trotzdem zur Schule gehen.Was mache ich denn,wenn sie sich infiziert??Die Grosse wird das gut wegstecken,nur ich kann sie ja schlecht hier isolieren und von der Kleinen komplett fernhalten,wir leben doch in einem Haus.

 
7 Antworten:

Re: An alle mit Geschwisterkindern...

Antwort von die liebe am 17.11.2009, 21:21 Uhr

hm gute frage , damit habe ich mich auch schon beschäftigt.
also ich würde ihm es so erklären das er sehr krank ist und laura erstmal nicht angreifen darf.
am besten abstand halten aber wenn man niest fliegen die bak. 5 meter weit.

ich selber würde mir ständig die hände waschen .
naja bis jetzt sind wir so auch immer geund geblieben wenn er die grppe oder einen grippalen infekt hatte.

claudi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit Geschwisterkindern...

Antwort von Juli1979 am 17.11.2009, 21:30 Uhr

Hände waschen macht sie jetzt schon ständig und auch ganz toll,sie weiss auch das die SG eine normale Grippe ist und für sie nicht gefährlich ist,aber für Babys werden kann.
Klar,muss sie Abstandhalten.Vielleicht mit nem Mundschutz ob das was bringt .Habe schon gedacht,sie für diese Zeit zu Oma und Opa zu bringen(die wohnen auch hier im Ort)aber sie ist so ein Mama-Kind und so schön es bei Oma auch ist,das fänd sie echt blöd.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit Geschwisterkindern...

Antwort von Lady41 am 17.11.2009, 21:37 Uhr

Hi

bei uns wurde auch gestern ein Junge mit Verdacht auf Schweinegrippe in der Schule issoliert....!

Meiner muss auch wenn er heimkommt sich erstmal die Hände waschen und desinfiziern..lol

Ob s wirklich was bringt weiss ich nicht....!

Am liebsten würd ich einfach daheim lassen ...! grummel

hab nämlich auch voll Schiss das wir das hier kriegen könnten


lg yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit Geschwisterkindern...

Antwort von sylea am 17.11.2009, 23:55 Uhr

meine beiden großen kommen nach hause und der erste weg ist zum händewaschen mit einer antibakteriellen seife.
danach das handgeel von sagrotan.
ich sprühe mehrmals am tag kurz die türklinken mit sagrotan ein.

heute war ich beim anästhesisten wegen einer op. sollte in den warteraum aber bin ich nicht, lauter hustende und schnaubende menschen!!

im nachbarort wurde die grundschule wegen schweinegrippe geschlossen.
bei meinen beiden sind jetzt drei mitschüler zu hause auf verdacht, keine ahnung ob sie nun haben oder nicht!

aber irgendwie habe ich gar nicht soooo große angst vor der sg.
grippe gibt es jedes jahr, mal die eine und dann ne andere.

geschockt war ich, als ich heute im fernsehen hörte dass es schon mehrere todesfälle von der impfung geben soll, darunter ein einjähriger junge!!

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit Geschwisterkindern...

Antwort von erdnusslove am 18.11.2009, 2:20 Uhr

habe noch keine weiteren kinder, aber meine freundin hatte vll. sg und ich war da....bevor sies wusste...mit dem kleinen. sie hat ihre hausärztin gefragt und die meinte, dass würde nicht mehr so streng gesehen werden, weil a) babies keine risikogruppe seien und b) an der normalen grippe viel mehr menschen strben pro jahr.
und auch wenn ich aufpasse: mein kia empfiehlt die grippeimpfung normal ;) auch nur für immunschwache babies....
vll.ist das ja mal n bisschen entwarnung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit Geschwisterkindern...

Antwort von Mama-25 am 18.11.2009, 9:24 Uhr

Säuglinge haben meist ein nest schutz bis zu 6mo .Die werden nicht so shnell krank.Würde trotzdem dann erst mal sagen nicht küssen,anhusten etc.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle mit Geschwisterkindern...

Antwort von mottes am 18.11.2009, 20:13 Uhr

Hallo,

Wir sollen mit der Großen dann ins Krankenhaus gehen, damit die Kleine (wurde ja am Herz operiert) nicht gefährdet ist und sich nicht anstecken kann. Aber mir wurde auch gesagt, dass sie noch Nestschutz hätten und so nicht so empfänglich für die SG wären. Im Fernsehen haben sie gesagt dass Kinder, die viel Vitamin C zu sich nehmen die SG nicht so schnell bekommen. Jetzt habe ich Pulver Heiße Zitrone in der Apotheke geholt und da muss sie 1 Btl. pro Tag trinken, ich hoffe es hält die Viren weg!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2010 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.