April 2019 Mamis

April 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Jetzt.kommt.nummer3, 20. SSW  am 06.11.2018, 7:41 Uhr

20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Guten morgen,
ich war jetzt schon länger nicht mehr hier, weil ich mit Blutungen zu kämpfen hatte, und eigentlich nicht darüber reden wollte. Es hatte ziemlich früh angefangen mit der 1. Blutung (glaub in der 8. oder 9. SSW) und bin dann mit dem Krankenwagen in die Klinik gekommen. Dort wurde ich erst einmal 6 Stunden warten lassen in einem Behandlungszimmer, ganz alleine da ich ja kein Notfall war (Meine ganze Hose war voller Blut und ich dachte mein Kind ist weg). Hab nur die Aussage bekommen, naja wenns weg ist ist es eh weg dann kann man eh nix machen. Als ich dann endlich dran war hieß es nur dem Baby geht's gut und man kann nicht sagen woher diese Blutung kam.
Dannach sollte ich ein paar Wochen Bettruhe halten, das ich dann auch tat und dann ging es wieder besser.
Sobald die 12. SSW anfing waren alle Schmierblutungen und alles komplett weg und ich dachte mir juhu endlich darf ich eine normale Schwangerschaft genießen.
2 Wochen später hatte ich mitten in der Nacht so eine starke Blutung, dass ich davon aufwachte. Kurz darauf hatte ich alle 2 Minuten sehr starke
wehen sodass ich mich kaum bewegen konnte. Da hab ich dann wieder gedacht, oh Gott das Baby kann das doch unmöglich überleben. Doch in der Notaufnahme (diesmal eines anderes Krankenhauses) war mit dem Baby alles in Ordnung. Aber die Plazenta saß sehr tief am Muttermund und die Ärztin konnte mir nicht versprechen dass es überlebt.
Dann hab ich wieder Bettruhe bekommen und sollte mich um eine Haushaltshilfe kümmern.

Und 3 Wochen später hatte ich dann nochmal eine Blutung mit frischen Blut die aber direkt nach 1 Stunde wieder komplett weg war, den Arzt den ich diesmal erwischte hat mir so Angst gemacht, ich durfte nicht mehr alleine aufstehen, sogar auf den Untersuchungsstuhl sollte mir die Krankenschwester hoch helfen. Er wollte dann gleich dass ich im Krankenhaus bleibe, und sagte aber dazu auch wenn ich im Krankenhaus bleibe kann er mir nicht versichern dass das Baby es überlebt. Im Grunde wäre es das selbe wenn ich einfach Zuhause Bettruhe halte, (ich hab noch 2 Kinder Zuhause) solange ich die meiste Zeit im Bett bleiben kann. Weil wenn das Baby geholt werden muss, würde es eh nicht überleben solang ich noch nicht in der 23. SSW bin.

Seid dem habe ich die Diagnose Plazenta Praevia Totalis, aber meine Frauneärztin sieht es halb so schlimm und hofft darauf dass es sich noch nach oben zieht. Meine Frage ist jetzt, da mir der Arzt im KH gesagt hat es ist geradezu unmöglich dass sich eine Plazenta Praevia Totalis noch hoch zieht und meine Frauenärztin und Hebamme meinten es sei schon möglich. Hat jemand hier Erfahrung damit und ist es dann nach oben gegangen oder blieb es über dem Muttermund bis zum Schluss??
Ich habe seid ein paar Tage sehr starke Dehnungsschmerzen und hoffe dass sich dadurch die Plazenta hoch zieht... Gestern bei meinem FA Termin war die Plazenta noch vor dem Muttermund, aber ich finde sie war ein bisschen anders als im KH.


Freue mich auf eure Antworten

LG Jana

 
13 Antworten:

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von Großherzmami, 15. SSW am 06.11.2018, 8:54 Uhr

Mein Gott, Jana...was hast du für eine Tortur hinter dir!!! Ich kenne mich mit der Thematik leider nicht aus, aber wollte dir aus dem Maibus wenigstens ganz liebe Grüße da lassen. Ich drücke super fest die Daumen, dass sich dein Kind weiter so gut festhält wie bisher - ein echter Kämpfer so viel steht fest!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von bellanna, 19. SSW am 06.11.2018, 8:57 Uhr

Leider kenn ich deine Situation zu gut in meiner 3 Schwangerschaft hätte ich durchgehend schmirrblutungen an in der 20 ssw lief mir das Blut über die Beine alles war voll er war schrecklich ich dürfte nicht mehr aufstehen ich würde liegend von einen zum anderen Krankenhaus gebracht mit dem Krankenwagen! Diese starken Blutungen hatte ich 2 mal ich dürfe das Krankenhaus nicht verlassen ich blutete jeden Tag! Das Blut war Gott sei Dank nur mein Blut aber die Ärzte sagen mir klipp und klar wenn ich so Blute und es nicht mehr aufhört bin ich nicht mehr am leben und mein kind auch nicht! Also blieb ich im Krankenhaus in der 28+3ssw würde meine Alia heute 5 geholt per Kaiserschnitt! Ich hatte nur eine plazenter previa manganis und trotzdem hat es sich nicht verbessert! Alles gut dir bitte lieg den ganzen Tag und wenn du butest ab ins Krankenhaus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von Jacky840611, 17. SSW am 06.11.2018, 9:00 Uhr

Guten Morgen,

Was du durchmachen musstest tut mir sehr leid. Ich habe leider keine Ahnung aber hoffe das es so ist wie deine Gyn es sagt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von Zweiwunder1719, 6. SSW am 06.11.2018, 12:17 Uhr

Hallo aus dem Juli Bus!!
Habe gerade deinen Beitrag gelesen und musste sofort an meine 1. Schwangerschaft zurückdenken...
Ich kam zum ersten Mal in der 11 Woche mit Sturzblutungen ins Krankenhaus. Mir ging es genau wie dir. Ich wurde liegen gelassen mit der Aussage: Wir können eh nichts machen!
Es war einfach schrecklich! Ich kam ins Beschäftigungsverbot und habe auch die Diagnose: (Vorderwand) Plazenta praevia totalis erhalten. Hatte auch ein großes Hämatom, dass sich nicht zurückbilden wollte und immer wieder Blutungen. Ich musste viel liegen und konnte die Anfangszeit der Schwangerschaft überhaupt nicht genießen...
So... jetzt aber zum schönen Teil... weshalb ich dir schreibe und dir Mut machen will!!!
In der 27-28 SSW hieß es auf einmal nur noch: Plazenta tiefer Sitz und ab der 30 SSW hat sie sich noch weiter hochgezogen! Ich hatte dann auch keine Blutungen mehr und habe in der 38 SSW spontan entbunden! Ich kenne noch mehr Frauen, bei denen es auch so war. Es ist also durchaus möglich, dass sich die Plazenta hochzieht!!
Und bei dir ist das sicher auch der Fall! Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von beyondthemaze am 06.11.2018, 12:20 Uhr

Puh, du Arme! Fühl dich erstmal feste gedrückt.

Du solltest unbedingt liegen liegen liegen!!!! Nichts heben, tragen oder tun was deinen Blutdruck in die Höhe schnellen lässt.

Kein Sex! Kontraktionen können wieder Blutungen auslösen.

Die Wahrscheinlichkeit dass die Plazenta bei einer totalis höher wandert ist gering, aber da. Hoffen darfst du also!!!!

Ich hab eine marginalis, die mich momentan nicht einschränkt, bislang aber auch nicht hochgewachsen ist.

Ich hoffe auch dass sie noch wandert denn ab 3 cm Entfernung vom Muttermund kann man wohl spontan entbunden. Mehr braucht es nicht.

In der letzten Schwangerschaft hatte ich in der 20. Woche eine Sturzblutung ungeklärter Ursache. Ich dachte auch es ist vorbei, denn unternommen hätten sie nichts, obwohl die 24. SSW nicht mehr weit gewesen wäre.

Also bitte, schone dich, besorge eine Verordnung für eine Haushaltshilfe von deinem Frauenarzt und liege liege liege!!!

Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von Jetzt.kommt.nummer3, 20. SSW am 06.11.2018, 14:29 Uhr

Danke dir, sehr lieb von dir.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von Jetzt.kommt.nummer3, 20. SSW am 06.11.2018, 14:31 Uhr

Ja ich liege eh nur. Es tut mir leid dass es bei dir so blöd gelaufen ist. Meine ärztin meinte gestern ja sie hofft dass es noch so lang drinne bleibt bis mindestens eine 3 davor steht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von Jetzt.kommt.nummer3, 20. SSW am 06.11.2018, 14:32 Uhr

Danke das hoffe ich auch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von Jetzt.kommt.nummer3, 20. SSW am 06.11.2018, 14:34 Uhr

Oh vielen vielen dank für deinen kommentar, der macht mir gerade echt mut!!! Freut mich dass es bei dir so gut lief dass du sogar spontan entbinden konntest!!!!
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von Jetzt.kommt.nummer3, 20. SSW am 06.11.2018, 14:37 Uhr

Ja danke das tue ich. Ich habe schon eine haushaltshilfe von der krankenkasse zugesagt bekommrn, es war leider bisher alles ausgebucht aber im laufe diesen monats haben sie mich mit rein geschrieben sobald sie platz haben kommen sie zu mir 28 stunden die woche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von Zweiwunder1719, 6. SSW am 06.11.2018, 15:54 Uhr

Habe dir eine PN geschrieben!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von Jenny2018, 34. SSW am 06.11.2018, 16:42 Uhr

Hallo
Ich möchte dir bisschen Mut machen.
Ich lag zu Beginn der SS (7. Woche) mit Blutungen im Krankenhaus. Woher sie kamen wusste man da noch nicht. Irgendwann die Diagnose dass die Plazenta komplett überm Muttermund liegt, ich mich drauf einstellen soll dass ich ab dem 7. Monat im KHS liege und es ein KS wird...
Dann in der 27./28. Woche eine Sturzblutung und 3 Wochen Krankenhaus. Die Plazenta hatte sich ein Stück gelöst...
Als ich entlassen wurde hieß es dass sie sich inzwischen soweit hochgezogen hat dass ich sogar spontan entbinden kann...

Inzwischen lieg ich zwar mit einem vorzeitigem Blasensprung im Krankenhaus aber der hat nichts mit der Plazenta zu tun. Die ist stabil und knapp 3cm vom Muttermund entfernt.
Ich werde (sollte es nicht durch andere Umstände doch nicht gehen) spontan entbinden!

Ich wünsche dir viel Glück!
Aber sie kann sich noch hochziehen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20. SSW Plazenta Praevia Totalis

Antwort von Jetzt.kommt.nummer3, 20. SSW am 07.11.2018, 21:56 Uhr

Ohh danke danke danke das macht mir sehr mut!!! Ich drücke dir die daumen dass du spontan entbinde kannst

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

tiefsitzende Plazenta =/

Also erst mal hallo und alle die neu hier sind herzlichen Glückwunsch zur SS und eine sorgenfreie und schöne Kugelzeit. Ich mag euch mal kurz berichten, da ich heute erneut in der Gyn Notambulanz war, weil ich starke schmerzen bekommen habe und dazu dann Blutungen die stärker ...

von Wollkneuel 11.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Plazenta

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.