Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von baby2411 am 12.03.2007, 12:24 Uhr

wie erkenne ich ob mein baby nur

Blümchen hat vollkommen recht!

Durst haben die Kleinen schon, aber die Anfangsmilch genügt als Flüssigkeit völlig aus.

Nur wenn draussen hohe Temperaturen herrschen oder das Kind Fieber oder Durchfall hat, sollte man noch zusätzlich etwas geben.

Ansonsten ist es nicht ganz so einfach, das zu unterscheiden. Wenn du aber z. B. Pre-Milch gibst, kannst du nichts falsch machen!

Denn wie Blümchen schon sagte: Mit Tee im Magen trinkt das Kind meist weniger von seiner Milch (da Magen "voll" und Hunger unterdrückt) und bekommt so die Nährstoffe nicht, die es bräuchte.

Und was du deiner Mutter sagen kannst: Früher waren die Milchen noch nicht so ausgereift wie heute. Ganz früher waren sie erstens sehr dünn und wurden dann mit Schmelzflocken dicker gemacht und mit Säften ergänzt (um die Närhstoffe und Vitamine auszugleichen) und später war die Säuglingsnahrung von der Stärke her ungefähr mit unserer 2er Milch zu vergleichen. Da musste dann zusätzlich Flüssigkeit gegeben werden.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.