Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von voa15507 am 04.07.2007, 10:21 Uhr

Überfüttern mit 1er Nahrung?

Hallo an alle Fläschchen-Mamis und -Papis;
unser Kleiner ist jetzt 11 Wochen alt und wird seit der 6. Woche mit HA1 erst zu- und ab der 8. Woche voll gefüttert. Ich hab ihn durchs Stillen einfach nicht satt bekommen, bis schließlich sogar die Hebi gemeint hat, es hat keinen Sinn. Er hatte ein Geb.-Gewicht von 3650 g und ist mittlerweile bei 7400 angekommen - ein richtiger kleiner Sumo-Ringer also :-) .
Er trinkt auch 6 x 200ml HA1 am Tag, wobei ich versuche mindestens 3h zwischen die Mahlzeiten zu bekommen, was teilweise schon ganz schön schwierig ist. Bauchweh hat er natürlich auch, hatte er aber schon als er noch voll gestillt wurde... Mittlerweile mach ich mir also ein bisschen Sorgen, dass er einfach zu moppelig wird - wo soll denn das noch hinführen? Vielleicht hat noch jemand so einen kleinen Vielfraß zu Hause?

 
11 Antworten:

Re: Überfüttern mit 1er Nahrung?

Antwort von Schnecke2007 am 04.07.2007, 10:45 Uhr

Hallo,

also unser Sohn wird am Freitag 9 Wochen und wiegt ca 5800g und ist etwas rund :-)

Zu essen bekommt er Aptamil 1, seit der 4 Woche.

Hmm er trinkt auch so 6 Mahlzeiten am TAg und dann immer so 150/170ml.

Ich würde mir da nicht so viele Sorgen machen, meine Brüder hatten bei der U3 schon 7000g und heute sind sie sehr schlank und haben keine Probleme :-)

LG Yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Überfüttern mit 1er Nahrung?

Antwort von heidy72 am 04.07.2007, 11:06 Uhr

Oh, das ist ja echt viel, mein baby ist 13 Wochen und trink so 160-240ml pro Malzeit und das 4x. Kannst du bei den Mengen nicht besser pre geben, dann brauchst du nicht so auf die Menge achten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Überfüttern mit 1er Nahrung?

Antwort von schweiz am 04.07.2007, 12:49 Uhr

Ich würde an deiner Stelle auch zu pre zurück, die kannst du voll nach Bedarf geben wie MuMi.
Mein Kleiner trank eine Zeitlang an der Brust auch diese Mengen, ich war froh, dass ich mir das wegen des zuviels keine Sorgen machen brauchte.
Auf Euch wartet jetzt noch der 12 Wochen -Schub, kann sein, dass dein Baby dann noch mehr will.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Überfüttern mit 1er Nahrung?

Antwort von voa15507 am 04.07.2007, 13:05 Uhr

An Wechseln zu pre-Nahrung hatte ich auch gedacht, aber ich fürchte halt, dass er ohne die Stärke überhaupt nicht mehr satt wird. Zum anderen hat mir eine Ärztin die sich mit chinesischer Medizin auskennt, dazu geraten entgegen der Mode nicht nach Bedarf zu füttern wenn das Kind Probleme mit Blähungen hat... . Davon mal abgesehne bin ich ganz froh, wenn er nachts mittlerweile mal 5h am Stück schläft ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Überfüttern mit 1er Nahrung?

Antwort von heidy72 am 04.07.2007, 13:30 Uhr

Hallo,
ich würde es trotzdem mal proieren, vielleicht verändert sich das trinkverhalten gar nicht. Mein kleiner schläft auch mit pre durch und viel babies auch mit Muttermilch. Es muss nicht unbedingt an der Nahrung liegen ob ein kind durchschläft oder nicht. Es ist auch viel Veranlagerung, denke ich. Die einen schlafen gleich durch und bei den anderen babies dauert es länger.

Vielleicht ist es gerade die Stärke oder die beigesetzte Zuckerart in der 1er, das dein Baby so schnell wieder hungrig ist, wer weiß.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Überfüttern mit 1er Nahrung?

Antwort von Luckymom am 04.07.2007, 13:33 Uhr

hallo, unser kleiner, acht wochen alt, bekommt auch ha1 und wird davon einfach nicht satt. statt der empfohlenen menge von 170ml pro mahlzeit, trinkt er auch scon mal locker das doppelte. unsere hebamme ´hat uns jetzt empfohlen einen löffel reisflocken in jede flasche zu mischen. mal schauen ob es damit besser wird.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@luckymom

Antwort von schweiz am 04.07.2007, 16:41 Uhr

Tut mir leid, muß mal mit den Kopf schütteln, was ist denn das für Rat? Vielleicht braucht er kürzere Abstände und dafür kleinere Mengen? Außerdem ist er möglicherweise gerade im Schub, nächste Woche siehts dann wieder anders aus!
Also Reisflocken bei einem so kleinen Baby finde ich echt bedenklich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bitte nicht!

Antwort von Felis am 04.07.2007, 17:24 Uhr

Bitte gib keine Reisflocken in die Milch, das ist gar nicht gut für's Kind.

@voa: Ich würd auch auf Pre umsteigen. Durchschlafen ist sehr angenehm, aber hier geht es doch um die Gesundheit deines Kindes... außerdem hat Durchschlafen viel weniger mit der Ernährung zutun, als man denkt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @luckymom

Antwort von Luckymom am 04.07.2007, 18:27 Uhr

Hallo,

ich habe nicht vor dem Kleinen Reisflocken in die Flasche zu geben. Hab ihm heute öfter die Flasche mit kleineren Mengen gegeben und es funktioniert. Ich habe ein sattes und zufriedenes Kind.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Überfüttern mit 1er Nahrung?

Antwort von MamaDany am 04.07.2007, 21:11 Uhr

Hi!

Also meine Tochter ist knapp 10 Wochen alt und wiegt 5.600 g. Bei der Geburt wog sie 3.810 g. sie bekommt seit gut drei Wochen die Flasche. Ich füttere PRE und sie trinkt sehr wenig davon. Bin froh, wenn sie am Tag eine Trinkmenge von mehr als 600ml erreicht. Mein KiA meint, das ist ok, solange sie zunimmt und zufrieden ist....

Sie schläft übrigens auch durch, mit PRE und so wenig Milch. Sie schläft von 19.30-6.30h. Es liegt also nicht an der Nahrung.

Ich würde auch auf PRE zurückwechseln.

LG Dany

P.S.: Meine Kleine bekam zwischenteitlich auch mal die 1-er, hatte starke Blähungen und Verstopfung - das lag eindeutig an der Stärke. Probiere es aus, es wird vielleicht besser mit der PRE - alles Gute!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Überfüttern mit 1er Nahrung?

Antwort von drea am 05.07.2007, 14:35 Uhr

Ich würde mal mit dem Kinderarzt sprechen.
Ich finde die Menge sehr hoch, wundert mich das er da nicht spuckt.
Mit Pre würde ich behaupten, würde es noch schlimmer werden. Eigentlich auch logisch, denn wie du selber schon sagst, würde er ohne die Stärke wahrscheinlich gar nicht mehr satt werden.

mfg drea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung

Anzeige

HiPP Combiotik Folgemilch - Bestnoten im Test
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.