Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von larssi83 am 31.10.2008, 9:30 Uhr

Folgemilch

Hallo,

mein Sohn ist sechs Monate und bekommt die 1er Milch. Ist es notwendig ihm die 2er Milch zu geben (wegen Vitamine, etc...)? Er bekommt Abend vor seinem langen Schlaf eine Gute-Nacht-Flasche, da ist ja auch schon Folgemilch drin. Reicht das nicht?

LG Anika

 
6 Antworten:

Re: Folgemilch

Antwort von Baby2411 am 31.10.2008, 10:12 Uhr

Folgemilch ist absolut unnötig.
Folgemilch muss auch gar nicht vollvitaminisiert sein. Anders als die Anfangsnahrungen. Da ist alles enthalten was ein Baby braucht.

Den steigenden Bedarf deckt man idealerweise ab dem 6. Monat mit Beikos und der damit verbundenen Einführung von Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Getreide und Fleisch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

Re: Folgemilch

Antwort von Mutter66 am 31.10.2008, 13:28 Uhr

also ich habe mir mal sagen lassen, dass die Folgenahrungen zwar weniger Vitamine haben, aber auch nur, weil das Baby mit 6 Monaten ungefaehr anfaengt mit Glaeschen und somit auch da seine Vitamine ect bekommt (darum Folgemilch 2, im Glaeschenkostalter. ) Die 3er ist auch schon ab 10 Monate (nach neuem Gesetz) und soll ja auch nur dann, wenn das Kind vom Tisch mit isst bzw ganz normal "alles" mit isst !!
Unnoetig oder nicht aber es muss jeder selber wissen, was er fuettert...
und das mit dem "Zucker, Glucose .. usw
selbst wenn etwas drin ist. ich denke nicht, dass soviel drin ist, dass das kind jetzt dick wird (wenn man nicht gleich Literweise fuettert)
man sollte sich ja auch an die Anweisungen halten!!!

lg Laila

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Folgemilch

Antwort von Baby2411 am 31.10.2008, 14:10 Uhr

die stärke die in der folgemilch drin ist sättigt vielleicht etwas mehr, da stärke länger im magen verweilt und langsamer verdaut wird.
aber das täuscht dem köfper quasi nur das sättigungsgefühl vor.
"richtig satt" ist man nur, wenn man sich ausgewogen ernährt.

man kann sich ja z. B. auch an Keksen satt essen. Aber wirklich Vitamine und Nährstoffe in ausreichender Form liefert es nicht.

Eine gesündere und natürliche Sättigung erreicht man nur, wenn man etwas "anständiges" ist, sprich wenn der Körper durch Nährstoffe und Vitamine satt wurde.

Satt wird man durch Kalorien. Diese Kalorien sollten mir Nährstoffen und Vitaminen gefüllt sein.

Stimmt das Verhältnis von z. B. der Stärke zu den Vitaminen und Nährstoffen nicht, spricht man von leeren Kalorien.
Und die KÖNNEN Fettpolster anlegen, welche sich irgendwann im Leben füllen KÖNNEN.

Und Süssungsmittel in der Milch KÖNNEN natürlich das Baby auf Süßes "trimmen".

Bitte keine Disskussionen, ich sagte KÖNNEN, nicht müssen ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Folgemilch

Antwort von Mutter66 am 31.10.2008, 15:18 Uhr

möchte keine diskussionen .. aber hier ein link ..
da sieht man, wo überall Zucker usw drin ist !!

http://books.google.de/books?id=tli4cD8_aNkC&pg=PA148&lpg=PA148&dq=beba+3+Glucose&source=web&ots=KJKLIWtRWF&sig=V1G0C8GlQ23oLidqMoHAwTIOvqY&hl=de&sa=X&oi=book_result&resnum=1&ct=result#PPA148,M1


lg laila

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Folgemilch

Antwort von Stillmami_1974 am 31.10.2008, 21:55 Uhr

Hi!
Folgemilch ist unnötig.

Generell ist die Pre-Milch "am besten", das heißt, der Muttemilch am ähnlichsten. Selbst der Umstieg auf die 1er ist nicht notwendig.

Aber nachdem Du nun schon zur 1er gewechselt hast...würde ich an Deiner Stelle auch bei der 1er bleiben.

Gestillte Kinder bekommen ja auch 1 Jahr lang, oder länger, Muttermilch.
Und die kann ja auch nicht ab einem bestimmten Zeitpunkt mit Zucker oder Stärke "angereichert" werden.

Schöne Grüße,
Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Folgemilch

Antwort von anjos am 06.11.2008, 15:23 Uhr

Folgemilch ist grundsätzlich nicht nötig, aber wer sie gerne geben möchte, soll das auch tun. Brauchen tut kein Baby sie.

Gute-Nacht-Fläschchen... davon muss ich dir dringend abraten! Das ist eine Erfindung der Industrie, die den Babys eher schadet als dass sie ihnen gut tut. Sie enthält u.a. Gluten, was man bei so kleinen Kindern in so großen Mengen gar nicht füttern sollte! Ausserdem ist viel Zucker enthalten. Ich würde bei der normalen 1er bleiben...

LG, andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Fläschchen-Forum:

2er folgemilch

Hallo, meine maus ist jetzt 4 monate, und ich hatte eigentlich vor von 1er auf 2er umzustellen, da die abstände zwischen den mahlzeiten kürzer werden und sie seit 2 abenden so schreit und ich erst jetzt gemerkt habe das sie noch hunger hat(nachdem sie 200ml getrunken hat), ...

von 78bunny 18.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgemilch

Folgemilch - Änderung ab wann diese gegeben werden kann.

Ich habe von Aptamil eine Info bekommen, die euch vielleicht interessieren könnte. Die Zusammensetzung soll ab Oktober 2008 geändert werden. Außerdem auch ab wann welche Milch gegeben werden soll. Pre von Geburt an "1er" von Geburt an "2er" nach dem 6. Monat (26. ...

von Hotsprings 22.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgemilch

Folgemilch statt Pre gegeben !!!

Hallo, meine bessere Hälfte hat gestern abend aus Versehen unserer Kleinen (4 Wochen) statt der Pre-Milch die 2-er Folgemilch von der Großen gegeben!!!!! Weiß jemand, was das für Auswirkungen hat? Ich hoffe mal nicht all zu schlimm :-((( Vielen Dank schon mal für eure ...

von einsilein 05.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgemilch

Folgemilch Verweigerung

Hallo, ich weiß mir nun wirklich keinen Rat mehr. Mein Sohn ist erst 8 Monate alt und verweigert seit ca. 3 Wochen seine mogendliche Folgemilch, ich hab schon alles ausprobiert, andere Marken, die Guten Morgenmilch von Alete und Hipp - NICHTS!!! Er trinkt max. 60 ml und dann ...

von mimi-mami 20.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgemilch

Will von Anfangsmilch auf Folgemilch 2

Hallo, was denkt ihr. Ich möchte gerne von Anfangsmilch auf 2 er umstellen. Ich habe mal geschaut was drin ist in der 2 er da ist nur die Stärke von 1,4 auf 1,8. Sonst nimmt sich da nichts. Was aber für mich auch ein Grund ist sie ist fast 5€ günstiger als Anfangsmilch. Was ...

von ela0501 08.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgemilch

Folgemilch 1 und 2 !

Hallo zusammen! Ich höre und lese immer wieder das die Pre-Milch die beste Alternative zum Stillen und als " Folgemilch" im gesamten ersten Lebensjahr gegeben werden sollte. Was ist so "schlimm" an der einser und zweier-Milch? Gut,da ist Stärke drinn,aber warum ist die denn ...

von Winterbaby 12.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgemilch

Folgemilch 1 von Milumil ab 8 Wochen???

Hallo, mein Baby ist jetzt 8 Wochen alt. Hendrik wird wohl nicht mehr richtig satt. Er will immer neue Milch Pre Milumil. Heute schon wieder nach zwei Stunden, obwohl er vorher schon über 200 ml hatte. Ich werde ihm jetzt die Folgemilch 1 geben oder ist das zu früh aber ...

von Amelie Sofie 23.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgemilch

Folgemilch

Hallo ihr lieben, ich hoff ich bin bei euch richtig! :-)) Mein kleiner am 20. 6 Monate ist ein kleiner Fresssack. 8.00 240 ml 12.00 ein halbes gläschen menü und 160 ml 16.00 240 ml 20.00 240 ml dazwischen trinkt er auch noch liebend gern tee, da kommen wir am Tag ...

von Mieze86 14.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgemilch

Mag keine Folgemilch mehr??!!

Hallo, mein Sohn (heute 10 Monate :-) ) mag seine Folgemilch nicht mehr. Er bekam sie ja eh nur noch morgens aber er mag sie partout nicht mehr trinken. Kann es sein, dass der Hersteller die Rezeptur verändert hat und er sie deshalb ablehnt oder fühlt er sich zu "erwachsen" ...

von Hayatim 03.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgemilch

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung

Anzeige

HiPP Combiotik Folgemilch - Bestnoten im Test
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.