Finanzen, Recht und Versicherung

Finanzen, Recht, Versicherung ... wer kennt sich aus?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von calliope am 31.03.2020, 20:02 Uhr

Wie viel kostet eine neue Wärmepumpe bei Anschaffung und in Betrieb? Erfahrungen

Sofort wollen wir unser Bauvorhaben nicht starten, darüber nachdenken tun wir aber schon eine Weile und nachdem uns momentan zuhause irgendwie die Decke beinahe auf den Kopf fällt, sind wir gerade am Schauen und Überlegen wie es in Zukunft weitergehen soll.

Eine Bestansimmobilie sanieren wollen wir eher nicht, an sich wäre uns ein neu gebautes Niedrigenergie- oder Passivhaus am liebsten. Soweit ich das gesehen habe, sind Wärmepumpen wie sie von namhaften Herstellern wie Vaillant angeboten werden, momentan auf dem Vormarsch. Die Technologie scheint mir ansprechend zu sein, vom Kostenfaktor habe ich allerdings gar keine Ahnung.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Wärmepumpen? Wie sind die Kosten für Anschaffung und für den Betrieb, also die laufenden Heizkosten?

 
8 Antworten:

welche Art denn ?

Antwort von Ellert am 01.04.2020, 9:34 Uhr

Es gibt Luftwärmepumpen, welche mit Matten, welche die in die Tiefe bohren...

Kosten alle unterschiedlich sind aber auch unterschiedlich in der Effizienz.

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet eine neue Wärmepumpe bei Anschaffung und in Betrieb? Erfahrungen

Antwort von EmiliaB am 07.04.2020, 9:59 Uhr

Finde Wärmepumpen für eine super Idee. Nachhaltig und umweltfreundlich. Da verwundert es auch nicht, dass die Technologie immer weiter auf dem Vormarsch ist. Denke das wird vielen auch immer wichtiger.
Wärmepumpen sind zwar in der Anschaffung etwas teurer als beispielsweise Gas- oder Brennwertthermen, die laufenden Kosten sind dann aber sehr gering. Ist dann auch immer abhängig um welchen Typ es sich handelt und wie das Haus dimensioniert ist. Aber wenn man da gleich bei der Planung darauf achtet, kann man da ja alles aufeinander abstimmen.
Ich würde mich mal beraten lassen welche Art von Wärmepumpe für dich geeignet ist und welche dir da am liebsten ist. Baumessen sind ja jetzt keine Option mehr aber ich würde dann wenn es wieder geht mal direkt mit einem Hersteller darüber sprechen. Lass dich dann einfach mal bei Vaillant oder so beraten dann hast du einen besseren Überblick.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: welche Art denn ?

Antwort von calliope am 29.04.2020, 18:51 Uhr

Ah, da sind also nicht nur die Anschaffungskosten unterschiedlich, sondern auch die laufenden? Das muss man dann ja auch berücksichtigen. Mit Tiefenbohrungen könnte es, denke ich, in unserer Gegend schwierig werden. Sind die anderen denn auch gut?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet eine neue Wärmepumpe bei Anschaffung und in Betrieb? Erfahrungen

Antwort von calliope am 29.04.2020, 18:55 Uhr

Also wie groß das Haus genau wird, steht noch in den Sternen. Angedacht ist aber eine normale Einfamilienhausgröße. Um die Energie zu sparen lohnt es sich wohl ein Niedrigenergiehaus zu bauen? Das alles bei der Planung aufeinander abstimmen zu lassen, klingt gut. Aber uns ist es dennoch wichtig auch selbst Informationen einzuholen und die eigenen Vorstellungen zu konkretisieren. Sich bei einem Hersteller direkt mal beraten zu lassen, klingt nach ner Idee. Werde mal schauen, welche Angebote es gibt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet eine neue Wärmepumpe bei Anschaffung und in Betrieb? Erfahrungen

Antwort von EmiliaB am 30.04.2020, 12:55 Uhr

Ja, die Kosten sind dann schon auch unterschiedlich. Jede Art hat da seine Vor- und Nachteile. Wenn man jetzt neu baut, kann man gleich darauf achten, dass man so viele Vorteile wie möglich für sich herausholt. Gut finde ich aber Wärmepumpen auf jeden Fall. Einerseits natürlich wegen der Umwelt, andererseits weil egal bei welchem Typ, die laufenden Kosten sehr gering sind und sich das dann schneller wieder amortisiert hat.

Ich würd Emir alle Fragen notieren, Teile es nach Kategorien. Heizen, Dach, Fenster, Wasser,... dann hast du alle Fragen griffbereit wenn ich dem jeweiligen Fachleuten gegenübersteht. Dann fragst du einfach den Handwerker oder eben direkt den Hersteller, die beraten dich da ja sicher auch. Dann erhält man einen Überblick und letztlich kennt man sich dann auch ein wenig selbst besser aus:)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet eine neue Wärmepumpe bei Anschaffung und in Betrieb? Erfahrungen

Antwort von calliope am 14.05.2020, 20:51 Uhr

Stimmt schon, bei Neubauten kann man gleich schauen, dass man zum Beispiel eine Wärmepumpe auch mit einer Photovoltaikanlage oder so kombiniert. Oder eine automatische Hauslüftung einbaut? Wie sieht es eigentlich mit Kühlfunktionen aus? Habe gesehen, dass von Vaillant einige Wärmepumpen so eine tolle Funktion haben. Hängt das dann vom Modell oder von der jeweiligen Energiequelle ab?

Was Fragen angeht: Das aufzuschreiben ist eine gute Idee. Ich befürchte aber fast, das wird ein richtiger Fragenkatalog. Macht dann wahrscheinlich Sinn die Fragen gleich mal in unterschiedliche Kategorien einzuordnen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet eine neue Wärmepumpe bei Anschaffung und in Betrieb? Erfahrungen

Antwort von EmiliaB am 19.05.2020, 10:51 Uhr

Ja, es gibt auch Wärmepumpen mit Kühlfunktion.
Es gibt unterschiede beim Kühlen. Es gibt aktive Kühlung und passive Kühlung. Welcher Typ jetzt was kann und was da genau der Unterschied ist, ist wohl wieder eine Frage für deinen Fragenkatalog:) Da bin ich dann doch nur Laie und habe das so aufgeschnappt.
Aber man sieht schon generell, dass jetzt alle in den Geschäften sehr freundlich sind und auch froh, dass sie wieder Menschen helfen können. Denke das wird bei denen jetzt nicht anders sein nach einer längeren Pause.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie viel kostet eine neue Wärmepumpe bei Anschaffung und in Betrieb? Erfahrungen

Antwort von calliope am 07.06.2020, 17:29 Uhr

Dass eine Kühlfunktion bei einer Wärmepumpe nicht das Gleiche ist wie eine Klimaanlage, das habe ich mir auch schon angelesen. Mit den modernen Wärmepumpen kann man aber wohl auch die Raumtemperatur um ein paar wenige Grad absenken, das wäre für uns im Sommer eigentlich ausreichend und in meiner Vorstellung auch sehr angenehm.

Beratungen bei Vaillant im Schauraum in Wien sind wohl auch wieder möglich, wir werden schauen, dass wir da zeitnah einen Termin vereinbaren können, um in den Genuss einer ausführlichen Beratung kommen zu können. Danke euch für den ganzen Input und eure Anregungen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.