Finanzen, Recht und Versicherung

Finanzen, Recht, Versicherung ... wer kennt sich aus?

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Julie am 14.08.2019, 15:31 Uhr

Halblang?

In deinem ersten Posting schreibst du von drei Fahrten, die zu viel abgerechnet wurden in einem Zeitraum von einem Monat (also 3 von geschätzt 40 Tagen). Darauf bezog sich mein "mach mal halblang".
Wenn du jetzt auf einmal von 28 zu viel abgerechneten Fahrten (in welchem Zeitraum ?) schreibst, ist das natürlich latent eine andere Dimension.
Abgesehen davon, dass so etwas nicht passieren darf und passieren sollte: Informiere die Krankenkasse über die Anzahl der tatsächlich durchgeführten Fahrten und gut ist es. Alles andere muss die KK einleiten, da sie die Geschädigte ist- und nicht du.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.