Conny Ackmann

Expertenforum "Sauber werden"

Conny Ackmann, Kinderkrankenschwester

   

 

Warum verweigert mein Sohn seit kurzem wieder den Topf bzw. die Toilette?

Hallo, mein Partner und ich sind ziemlich verzweifelt. In der Krippe haben sie uns immer gesagt,das er noch nicht so weit wäre. Wir hatten das Glück letztes Jahr 6 Wochen Urlaub zu haben. Darauf hin habe ich mit einer Krippenerzieherin (insgesamt 3) gesprochen,ob es Sinn macht mit dem Sauber werden anzufangen,da er ja schon einige Erfolge auf dem Topf hatte. Sie sagte ja. Also fingen wir an. Im Urlaub hatten wir dann große Erfolge und er ging regelmäßig auf dem Topf bzw. auf die Toilette. Dann ging er wieder in die Krippe und sie versuchten es ganze zwei Tage und danach machten sie ihm wieder eine Windel um. Danach ging nichts mehr. Nun ist er im Kindergarten seit 6 Monaten und hat leider immer noch eine Windel. Ich muss dazu sagen,er spricht sehr wenig im Kindergarten. Zu Hause hat er schon einige Male Bescheid gesagt und wir haben es sehr gelobt. Wir wissen auch,das er merkt,das er muss. Er verkriecht sich meistens in seinem Zimmer und dann passiert es. Wenn wir es mitbekommen,möchten wir ihn gerne nehmen und auf die Toilette gehen,er weigert sich. Und im Kindergarten lassen sie die Windel nicht ab,weil er nicht Bescheid sagt, obwohl er keine mehr will. Aber das sagt er nur uns und im Kindergarten nicht. Machen wir zu viel Stress??? Wir wissen nicht weiter.

von Schnuffeline am 27.12.2018, 22:58 Uhr

 

Antwort:

Warum verweigert mein Sohn seit kurzem wieder den Topf bzw. die Toilette?

Hallo Schnuffeline

Sie haben leider nicht das Alter ihres Kindes geschrieben aber ich gehe einmal davon aus, dass er ca. 3 Jahre alt sein müsste (gerade Kindergartenkind??) :-))). Bei dem Erlernen einer eigenständigen Blasen- und Darmkontrolle handelt es sich um Reifungsprozesse die wir als Eltern leider oder zum Glück nicht beeinflussen können ;-)) wohl aber unterstützen und das Tempo geben die Kinder vor. Diese Lernprozesse macht jedes Kind ganz individuell unterschiedlich durch und sie verlaufen in kleinen Schritten über einen längeren Zeitraum. Der Beginn ist ca. um das 2. Lebensjahr herum, mit Vollendung des 5. Lebensjahres sollten diese Entwicklungen dann abgeschlossen sein aber sie sind auch sehr störanfällig z. B. wenn die Kleinen krank werden, bei Veränderung der Lebenssituation oder in anderen Stresssituationen. Da kann es schon kurzzeitig zu Verzögerungen im Lernprozess kommen. Zudem macht ihr kleiner Sohnemann in seinem Alter noch sehr viele andere Entwicklungen durch die sehr viel von seiner Aufmerksamkeit fordern, also sehr anstrengend für ihn sind. Um die Situation für alle Beteiligten zu entspannen, dürfen gerne wieder Windeln zum Einsatz kommen.
Unterstützen sie ihn indem sie ihn hin und wieder darauf aufmerksam machen, ob es sein könnte, dass er gerade Harn-, bzw. Stuhldrang hat und lassen ihn dann jedoch alleine entscheiden ob JETZT der richtige Zeitpunkt wäre auf die Toilette zu gehen, denn das ist es ja was er lernen soll :-))). Wenn er sich dann sicher ist, dass er Blase/ Darm wunschgemäß kontrollieren kann wird er ihnen signalisieren, dass er vielleicht versuchsweise die Windel wieder auslassen möchte.
Geben sie dem kleinen Mann also gerne ohne Druck noch ein wenig Zeit für diese Entwicklungen.

Herzliche Grüße
Conny Ackmann

von Conny Ackmann am 28.12.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Expertenforum "Sauber werden"

Kleinkind verweigert Toilette/ Töpfchen: Weil das eklig ist!

Unser Sohn (3 Jahre 4 Monate) verweigert das Sauber werden komplett. Er sagt weder, wenn er in die Hose gemacht hat, noch gibt er es zu, wenn es passiert ist. Sogar übervolle Windeln will er eigentlich nicht gewechselt haben. Er will zwar nicht mehr auf dem Wickeltisch liegen, ...

von bibabu78 23.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Tochter verweigert Toilette

Hallo, Meine Tochter wurde im März 3 Jahre alt. Zwei Monate lang war sie tagsüber windelfrei und hat Pipi ins Töpfchen oder Toilette gemacht. Sie war auch so stolz darüber. Das große Geschäft hat sie weiterhin in die Windel gemacht. Was auch nicht schlimm war. Vor ca 3 Wochen ...

von Jamy19 22.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Kind verweigert Toilettentrainer und Töpfchen

Hallo, mein Sohn ist fast 2 Jahre 3 Monate alt. Seit einiger Zeit gibt er uns Bescheid wenn er groß muss. Bei pipi klappt es oft noch nicht. Wir haben einen Toilettentrainer mit Leiter auf dem Klo und auch ein Töpfchen. Am Anfang hat er gerne auf beiden gesessen, auf dem ...

von chantilly16 21.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Kind w 3 Jahre verweigert den Po sauber zu machen

Hallo Experten ich hoffe ich bin hier richtig. Unsere Tochter 3 Jahre läßt sich überhaupt nicht mehr sauber (jetzt ca. 5 Wochen) machen. Sie macht sich steif wie ein Brett - schreit und weint. Der Po ist enzündet. Wir haben keine Möglichkeiten den Po sauber zumachen. Wir ...

von BuTo 28.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Unser Sohn (3) verweigert den Toilettengang

Guten Abend, unser Sohn (3 1/4) gibt uns Rätsel auf. Seit er 2 1/4 war zeigte er Interesse an Töpfchen und Toilette und hatte auch schnell erste Erfolge. Leider konnten wir das ganze sich nicht entspannt entwickeln lassen, da er mit 2 3/4 die KiTa-Gruppe wechseln sollte ...

von Honigkuchenfrosch 06.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Kind verweigert Toilettengang

Hallo, ich hoffe Sie können mir einem Rat geben. Mein Sohn wird Ende Oktober 4 Jahre alt. Seit ca. 4 Wochen sagt er Bescheid wenn er Pipi muss. Leider haben wir das Problem, dass er den Gang zum Töpfchen oder zur Toilette verweigert. Er will es partout nicht und er kann mir ...

von Joni2210 30.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Topf mit 1 1/2 klappt nicht- Kita macht Druck

Guten Abend, in der Kita (Gruppe 10 kinder/geboren Mai bis aug 2015) läuft seid zwei Monaten das Projekt Töpfentraining und alle machen mit und ein Großteil der Kinder zweigt wohl auch an, wenn sie müssen. Mein Kind nicht. Sie will nicht auf den Topf. Nicht zu hause und ...

von kath1983 21.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Topf

Meine Tochter verweigert zuhause Toilettengang. Wie soll ich damit umgehen?

Hallo! Mein Tochter ist 3,5 Jahre alt und bereits seit einiger Zeit tagsüber ohne Windel. Ich weiß selbst nicht, ob ich sie als "trocken" bezeichnen soll. Von Anfang an hatten wir das Problem, dass sie nicht auf Toiletten gehen will. In der Kita klappt es problemlos. Ich ...

von Cozie 14.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

kind verweigert auf ein mal Töpfchen

Hallo, meine Tochter ist nun 25 Monate alt. Den ersten Schritt zum trocken werden hatten wir bereits geschafft. Mit ca. 20 Monaten hat meine Tochter angefangen ihr pipi nachts zu halten und am Schluss in 6 von 7 Nächten gehalten und morgens ist sie direkt aufs ...

von Niki384 03.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Sollen wir einfach weiter ab und zu ohne Windel auf den Topf?

Liebes Uro-Team, Vor einer Weile habe ich aie gefragt, ob ich meine 14 Monate alte Tochter schonmal spielerisch aufs Töpfchen setzen soll, weil sie sich so für alles was mit Toilette zu tun haz interessiert. Jedenfalls haben wir jetzt ein Töpfchen und sie liebt es heiß ...

von Siegfriedstochter 24.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Topf

Die letzten 10 Fragen im Expertenforum "Sauber werden"
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.