Katja Hauenstein

Expertenforum "Sauber werden"

Katja Hauenstein, Kinderkrankenschwester

   

 

Trocken werden nachts

Hallo liebes Team,

Unser Sohn wird in wenigen Wochen fünf und ist nachts noch nicht trocken. Eher im Gegenteil, manchmal müssen wir nachts sogar die Windeln wechseln, weil er nass geworden ist. Die Windel war morgens noch nie trocken.

Er trinkt tagsüber gut und abends zum Essen einen Becher Wasser. Nachts trinkt er eigentlich selten. Bisher haben wir das recht gelassen gesehen und auch ihm gegenüber kein großes Aufheben drum gemacht.

Können oder sollten wir etwas tun, um das Trockenwerden zu unterstützen? Ist das im Rahmen, wie sich das entwickelt?

Er ist tagsüber trocken, seit er drei ist.


Vielen Dank für Ihren Ratschlag!

Anna

von dickemama112 am 02.01.2019, 07:42 Uhr

 

Antwort:

Trocken werden nachts

Hallo Anna,
es ist schon sehr gut dass Ihr Sohn tagsüber ganz regelmäßig trocken ist. Es hört sich so an als ob sie sonst auch schon viele Maßnahmen automatisch richtig machen. Es ist zum Beispiel sehr wichtig regelmäßig über den Tag verteilt, ungefähr alle zwei Stunden, eine Portion zu trinken. Die Portionen sollten 150 bis 200 ml sein und vollständig getrunken werden. Ab 16.00 Uhr sollte dann die Flüssigkeitsaufnahme deutlich reduziert werden. Zudem können Sie darauf achten dass Ihr Sohn kurz vor dem schlafen gehen zweimal innerhalb von kurzer Zeit zur Toilette geht um die Blase für die Nacht ganz zu entleeren.
Um das Blasenvolumen zu testen lassen Sie Ihren Sohn mehrmals unter Tags in einen Messbecher pieseln und kontrollieren die Harnmenge. In seinem Alter sollten jedesmal 150 bis 180 ml entleert werden. Ist die Menge deutlich darunter ist seine Blasenfasskraft noch etwas zu klein und der Nachtharn kann deshalb nicht komplett gespeichert werden.
Wenn die Blasenfasskraft in Ordnung ist können Sie als nächsten Schritt über eine Woche morgens das Windelgewicht und die erste Harnmenge nach dem aufstehen dokumentieren. Sollte diese Menge immer deutlich über 240 m liegen empfehle ich Ihnen den Kinderarzt oder Kinderurologen aufzusuchen. Er kann dann eine eventuelle medikamentöse Therapie mit Ihnen besprechen.
Beginnen sollten Sie aber mit den zuerst genannten Maßnahmen die in jedem Fall eingehalten werden sollten.
Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr.
Katja Hauenstein

von Katja Hauenstein am 03.01.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Expertenforum "Sauber werden"

Trocken werden - 21 Monate alt

Guten Tag, unsere Tochter ist nun 21 Monate alt. Sie ist unser 1. Kind, deshalb sind wir uns unsicher in Bezug auf den Zeitpunkt sie das erste mal auf die Toilette zu setzen. Grundsätzlich glaube ich, dass sie langsam soweit ist. Sie zeigt Interesse an der Toilette, ...

von Anto89 20.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

Nachts trocken werden ohne Druck

Hallo liebes Uroteam, mein Sohn (2 J.) ist sehr früh sauber u trocken geworden. Mit ca. 14 Monaten hat er sein Geschäft fast ausschließlich ins Töpfchen gemacht u Pipi hat nach einem Versuch im Mai ohne Windel auch sofort geklappt. Da war er genau 18 Monate alt. Seither keine ...

von Anne1304 27.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trocken werden, Nachts trocken

Trocken werden Nachts

Mein Sohn hatte bis Ende Juni diesen Jahres sich fast regelmäßig Nachts eingenässt. Aufgewacht ist er davon meist nicht. Dann hatte plötzlich von heut auf morgen keine nassen Höschenwindeln mehr. Fast 5 Wochen lang. Die Freude war groß! Nach der Hälfte der Zeit hatten ...

von best 05.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trocken werden, Nachts trocken

Trocken werden - Konsequenz oder auch mal einen Schritt zurück?

Guten Tag, unsere Tochter 3 geht seit einigen Wochen tagsüber auf die Toilette. Das klappt auch zunehmend besser, es geht nur noch selten was daneben. Ausnahme ist ein bisschen das große Geschäft. Das erledigt sie nur mit Papa zu Hause. Bei der Tagesmama oder mir sagt sie ...

von Tina1910 29.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

Trocken werden - Zeitpunkt verpasst?

Liebes Expertenteam, mein Sohn ist fast dreieinhalb. Vor etwa einem Jahr fand er es lustig auf die Toilette zu gehen und ich habe ihn voller Hoffnung auf ein baldiges Ende der Windelzeit enthusiastisch unterstützt. Es gab einen Sticker für jedes erfolgreiche Geschäft und er ...

von Franz_mama 28.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

Trocken werden bei 2 jähriger

Hallo zusammen, Meine Tochter ist 27 Monate und fing von sich aus an auf die Toilette zu wollen. Sie entscheidet ob sie windelhöschen oder Unterhosen trägt. Ausser zum schlafen oder im Auto, da entscheide ich. ;-) an manchen Tagen klappt es gar nicht, an manchen Tagen schon ...

von Justme89 09.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

Nachts trocken werden

Liebes Team, meine Tochter wird in acht Wochen sieben Jahre alt. Tags trocken ist sie bereits seit sie ca 4 Jahre alt ist. Nachts ist das grosse Problem. Lange hat sie es nicht gestört eine hoeschenwindel anzuziehen, seit längerer Zeit ist es ihr peinlich. Wenn sie woanders bei ...

von elli1982 08.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trocken werden, Nachts trocken

Trocken werden und mini Mengen Pippi

Guten Tag, mein Sohn ist letzte Woche 3 geworden und geht ab Mitte August in den kiga. Wir waren im Juni im Urlaub und haben ihn am Strand nackt oder mit Badehose rumlaufen lassen. Er hat öfters in die Hose gepinkelt und auch der Stinker ist einmal in der Badehose gelandet. ...

von Beccy19 12.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

Sohn nachts trocken werden

Mein Sohn wird in zwei Monaten 4 Jahre alt. Nun ist er schon mit nicht ganz zwei Jahren tagsüber trocken (von sich aus wollte er am Tag keine Pampers mehr) er meinte eines Tages: Mama ich bin gross ich brauche keine Pampers mehr. Ich war seht überrascht, aber habe natürlich ...

von Kasiulka 11.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trocken werden, Nachts trocken

Nicht Trocken werden wegen Mutismus?

Hallo! meine Tochter ist 3Jahre und 3Monate sie ist noch nicht Trocken meine frage ist ob es mit daran liegen kann das sie Mutismus hat?ich habe da mal so was gelesen.Zusätzlich leidet sie noch an Verstopfung seit sie 8 Monate ist wir haben auch schon Juniorlax vom Kinderarzt ...

von brinchen28 04.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trocken werden

Die letzten 10 Fragen im Expertenforum "Sauber werden"
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.