*
Katja Hauenstein

Expertenforum "Sauber werden"

Katja Hauenstein, Kinderkrankenschwester

   

 

Nachtwindel läuft ständig aus

Hallo,
mein 5-jähriger Sohn trägt nachts noch eine Windel, da er nicht spürt, wenn er Pipi muss. Das wär an sich kein Problem. Nur leider läuft die Windel fast jedes Mal aus und ich muss ihn umziehen. Dann weint er meistens, weil ihm das selbst schon so auf die Nerven geht. Wir haben schon so viele Windeln ausprobiert. Gibt es denn keine, die wirklich dicht hält, wenn ein 5-jähriger Pipi macht???
Liebe Grüße
Lena Maria

von Lena Maria am 27.02.2019, 12:20 Uhr

 

Antwort:

Nachtwindel läuft ständig aus

Liebe Lena Marie,
die Windeln kann man tatsächlich nur austesten. Da hat wohl wirklich jeder seine Vorlieben. Jeder Drogeriemarkt hat da seine eigene Marke und die großen Marken gibt es überall zu kaufen. Sie können auch einmal die kleinste Erwachsenen Inkontinenzhose versuchen. Vielleicht ist das das richtige.
Generell sollten Sie vielleicht als Tipp versuchen die Trinkmenge ab Nachmittag zu reduzieren dafür auf den Vormittag zu verlagern. Auch können Sie vor dem zu Bett gehen zwei kurz aufeinander folgende Toilettengänge einbauen. Vielleicht machen Sie aber diese Dinge auch schon?
Wenn Sie beschreiben dass die Windel jede Nacht komplett ausläuft, sollten Sie einmal die Menge über eine Woche dokumentieren. Dazu wiegen Sie die nassen Windeln und zählen die Harnmenge die Ihr Sohn gleich nach dem Aufstehen lässt noch dazu. Diese Menge sollte dann 250 ml nicht überschreiten. Wenn die Menge immer deutlich darüber liegt sollten Sie mit Ihrem Kinderarzt darüber sprechen. Es kann sein dass man Ihrem Sohn dann mit einem Medikament unterstützen kann, weil er Nachts zu viel Urin produziert.
Ich wünsche Ihnen weiter alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen.
Katja Hauenstein

von Katja Hauenstein am 27.02.2019

Die letzten 10 Fragen im Expertenforum "Sauber werden"
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.