Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Vielen Dank (Nachtrag)

Antwort in der Beratung Pränatale Diagnostik

ich habe einfach keinen Umgang gefunden.

Wie ist das denn?

In Woche 30 kommt zur Untersuchung in der Uniklinik ein Kardiologe dazu um sich das Herz mit anzu schauen und uns zu beraten hinsichtlich des VSD.

Ich finde es auch total okay, dass das Herz wirklich nochmal genau angeschaut wird.

ABER kann ich eine weitere Organdiagnostik der anderen Organe ablehnen?

Ich bin so dankbar nach 4 Aborten für diese Schwangerschaft
und möchte gerne so viel Normalität erleben wie nur möglich.

Aber ich bin leicht zu verunsichern
eben durch unterschiedliche Messungen und Aussagen verschiedener Ärzte, dass ich gerne für den Kleine und mich viel Ruhe in die letzten dann 10 Wochen der Schwangerschaft bringen möchte.

Kann ich das offen so ansprechen
oder verärgere ich damit die Ärzte?

Ich meins nicht böse
nur etwas mehr Ruhe
für den Kleinen und mich.


Liebe Grüße

von FrauvonWunderfitz am 14.08.2013, 16:41 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.