Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Ultraschall

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Sehr geehrter Prof. Dr. Hackelöer,

In SSW 18+0 wurde bei mir für ca. 10-15 Min. ein Farbdoppler-Ultraschall durchgeführt. Leider habe ich das zu spät bemerkt. Diese Methode soll sehr energieintensiv sein. War der Zeitpunkt zu früh oder die Dauer ggf. zu lange? Kann dies schädlich gewesen sein?

Danke für die Beantwortung meiner Fragen...

von Sandstein am 06.04.2011, 22:25 Uhr

 

Antwort auf:

Ultraschall

Hallo Sandstein,
Sie brauchen sich keine Sorgen machen.Der diagnostische Ultraschall ist absolut unschädlich.Die Schädigungsmöglichkeit ist rein theoretisch.Sollte man mit stärkeren Geräten,als die verwendeten nicht nur über Minuten oder Stunden,sondern über Tage an ein und derselben Stelle des Körpers Doppler einsetzen,könnte es zu Erwärmung oder über erhöhte Schalldrucke auch zu Gewebeveränderungen kommen können.Dies ist aber rein theoretisch und noch nie so praktisch gewesen oder überhaupt denkbar,daß sowas vorkommen könnte.Auch können Geräte durch einen Defekt nie so verändert werden,daß sie gefährliche Energien erzeugen könnten.Sie würden höchsten kaputtgehen.Das gilt auch für ihre Nachfrage!
Keine Angst! Es ist nichts passiert und wird nichts passieren.
Herzliche Grüße
Prof.Dr.B.-J.Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 07.04.2011

Antwort:

Ultraschall, Ergänzung

... Noch eine ergänzende Frage: Ich habe gelesen, dass ein zu hoher Schalldruck fetales Gewebe zerstören kann. Lassen sich gynäkologische Geräte derartig "falsch" einstellen?

von Sandstein am 07.04.2011

Antwort:

Ultraschall, Ergänzung

Geräte lassen sich nicht falsch einstellen!Das geht nicht,da der Ultraschallsender(ein Kristall) nur festgelegte Frequenzen und Energien aussenden kann.
Gruß
Prof.Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 07.04.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Ultraschall in der Frühschwangerschaft

Sehr geehrter Prof. Dr. Hackelöer, ich habe in einem Schwangerschaftsratgeber gelesen, dass häufiger Ultraschall in der Frühschwangerschaft eventuell schädlich sein könnte. Bei mir wurde beim Hausarzt ca. 2-5 Tage nach der Befruchtung ein längerer Ultraschall der inneren ...

von Sandstein 23.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

Ultraschallbild

Hallo lieber Experte! Irgendwie verwirrt mich grade mein gestriges Ultraschallbild. Ich müsste jetzt 5. - 6. Woche sein, genau lässt es sich nicht sagen, da ich einen unreglmäßigen zyklus habe. Nun sehe ich auf dem Bild irgendwie 2 Fruchthölen. Kann das ...

von stoffl86 01.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

3. Ultraschall / 3 Messwerte viel zu klein / zeitgerechte Entwicklung des Fötus?

Sehr geehrter Herr Prof. Hackelöer, beim 3. Ultraschall in der 32. SSW wurden die folgenden Werte im Mutterpass festgehalten: BPD 8,14 KU 23,7 ATD 6,63 AU 23,3 FL/HL 5,97 Das geschätzte Gewicht liegt bei ca. 1450 Gramm. Das Gewicht, sowie die Werte für KU, ATD und ...

von himbeere_z 23.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

3D ultraschall

guten tag herr doktor, kann man bei einem 3D ultraschall erkennen ob die nabelschnurr um das baby gewickelt ist? meine tochter war 2x eingewickelt was man aber erst beim kaiserschnitt bemerkte. und nebenbei, wie funktioniert ein 4D ultraschall? was ist das? vielen dank ...

von heliundmama 09.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

Ultraschall

Hallo Herr Prof. Hackeloer, ich habe Ihre Antwort in einem vorherigen Beitrag zur Gewebserhitzung beim Ultraschal gelesen. Letzte Woche hatte ich auch eine längere Ultraschaluntersuchung mit Doppler (mind. 1h). Dabei ist es an meinem Bauch manchmal heiß geworden, als der ...

von yvi2311 09.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

Was ist der Unterschied zw. Feindiagnostik und dem 2. Ultraschall?

Sehr geehrter Herr Professor, man hat mir in meiner Frauenarztpraxis zu einer Feindiagnostik per Ultraschall geraten, die ich allerdings selbst bezahlen muss (154 EUR). Bestimmte Gründe für die Empfehlung gibt es nicht. Meine Hebamme meinte nun, das sei absolut unnötig, ...

von Sis 25.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

Diagn, Durch Ultraschall Hydrocephalus

GUTEN TAG!AM 2.12.2010 wurde bei mir beim Organultraschall ein Hydrocephalus diagn mit wenigg bist fast keiner Chance überh erstmal die Geburt zu erleben!Es war der Horror!Tagelang haben mein Mann und ich überlegt was wir machen und haben dem Rat des beh Arztes die Schwangersch ...

von babylulu 19.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ultraschall

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.