Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Toxoplasmose negativ - Flammenkuchen

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Hallo Herr Professor Hackelöer.
Ich bin 24 SSW. Ganz am Anfang der SS wurden meine Antikörper bestimmt. Ich bin Toxoplasmose negativ. Ich habe meinen Frauenarzt gefragt, ob day nochmal nachkontrolliert wird - darauf meinte er das sei nicht nötig.

Ich passe sehr auf, was ich esse. Salami und Schinken auf dem Brot kommen nicht in Frage.

Jedoch habe ich oft Hunger auf Tiefkühlpizza und insbesondere auf Flammenkuchen (auch tiefgekühlt)

Darauf ist ja auch Salami und Schinken und insbesondere auf dem Flammenkuchen ist ja Schinken und Speck, der wenn überhaupt geräuchert ist.
Ich dachte immer durch das erhitzen und backen im Ofen könnte ich dies essen.
Nun mache ich mir aber doch Sorgen, vorallem wegen dem Speck auf dem Flammenkuchen.
Was sagen Sie dazu?
Außerdem frage ich mich, ob es richtig ist, dass die AK nicht nochmal kontrolliert werden. Wie soll man sonst wissen, ob man sich vielleicht doch noch irgendwie infiziert hat?

Was meinen Sie?


Im Vorraus vielen Dank für Ihre Hilfe!
Herzliche Grüße und besinnliche Weihnachten!

von Polly90 am 22.12.2015, 16:19 Uhr

 

Antwort auf:

Toxoplasmose negativ - Flammenkuchen

Hallo Polly,
kontrolliert wird nur,wenn man konkreten Verdacht auf eine Infektion hat(Lymphknotenschwellung/Fieber u.ä).Sonst könnten Sie ja jede Woche kontrollieren,denn theoretisch kann immer was passieren.Tut es aber nicht.Die Ansteckung ist selten.
Tief durchgegartes ist sicher.Wie tief Ihre Pizza durchgegart ist,weiß ich nicht.Ansonsten gilt für die Salami das Gleiche wie sonst.
Wenn Sie eine AK-Kontrolle wollen,können Sie diese sicher haben,wenn Sie sie auch selber bezahlen.Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber.Einen Anspruch auf Kontrollen haben Sie nicht.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 22.12.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Rhesusfaktor negativ - Schmierblutung - keine Anti-D-Spritze verabreichen?

Lieber Prof. Hackelöer, Hatte am Sonntagabend bräunliche Schmierblutung nach jedem Toilettengang am Toilettenpapier. Sonntagmorgen hatte ich GV mit Partner, zuvor aber nie Auswirkungen gehabt. Montagmorgen wurde ich vom Vertretungsarzt untersucht, der mit ...

von Eleonora_ 22.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Negativ

Toxoplasmose und Listeriose

Hallo Prof Dr Hackelör, Ich hab eine Frage zu der Infektionshysterie. Ich selbst bin nun in der 30. ssw. Ich achte sehr darauf was ich esse jedoch hab ich auch zwei kleine Kinder mit denen man schon manchmal in eine, wie soll ich sagen zwiespältige Situation kommt. ...

von ocin2009 25.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose

Toxoplasmose

Guten Abend Herr Dr. Hackelöer, ich bin evtl. sehr frisch schwanger und hatte mir eigentlich vorgenommen eine weitere Schwangerschaft gelassener zunehmen, aber irgendwie fang ich jetzt schon an mir Sorgen zu machen... Zu meiner Frage : heute war ich mit meiner 5 jährigen ...

von Lilly10 21.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose

Toxoplasmose positiv

Guten Tag Herr Dr. Hackelöer, ich bin aktuell in der 38 SSW. Meine letzte Blutuntersuchung wurde vor zwei Wochen gemacht und der IgM Wert ist nun positiv 1.27 (positiv ab 1,0) und der IgG Wert ist bei 219.8 Ul/ml (positiv ab 10.5 Ul/ml) Mein FA meint, es ist eine frische ...

von pepe777 01.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose

Erstinfektion Toxoplasmose in der SS

Sehr geehrter Herr Dr. Häckeloer, Mich Plagen seit einigen Tagen schlaflose Nächte. Ich befinde mich in der 13. schwangerschaftswoche und wurde ganz zu Beginn der SS negativ auf Toxoplasmoseantikörper getestet. Ich würde auch weitestgehend über die Nahrungsaufnahme und den ...

von Miri10 25.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose

Ductus Venosus mit negativer a-Welle

Sehr geehrter Dr. Hackelöer, wir waren vor ein paar Tagen bei der Pränataldiagnostik. Wir sind gerade 12+4. Das Baby zeigt keinerlei Auffälligkeiten für eine Trisomie oder sonstige. Bis auf dieses Ductus Venosus mit neg. a Welle. Der Arzt hat uns gesagt dass wir uns bitte ...

von Klaas1978 25.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Negativ

Korrekt: FOLsäure in der Toxoplasmose-Behandlung???

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer, In meiner 20. SSW (ich bin jetzt in der 22.) wurde ich auf Toxoplasmose positiv getestet. Der erste Test aus der 9.SSW ergab ein negatives Ergebnis, somit muss ich mich irgendwann dazwischen leider infiziert haben. Die ...

von KarinaK 20.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose

Toxoplasmose, IgM leicht positiv

Sehr geehrter Herr Doktor, ich bitte Sie noch einmal um Ihre Meinung. Ich hatte Sie vor ein paar Wochen schon einmal etwas dazu gefragt. Am 26.11. wurde das 1. Mal der Toxoplasmosewert bestimmt. Der IgG Wert war negativ, IgM 1,4 (Einheit unbekannt). Am 12.12. ...

von Aurora2012 16.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose

Toxoplasmose, IgM leicht positiv

Sehr geehrter Herr Doktor, ich hoffe, Sie koennen mir die Angst ein bisschen nehmen. Ich befinde mich in der 9. SSW. Vor genau einer Woche wurde das erste mal Blut abgenommen. Gestern habe ich meinen Mutterpass abgeholt und die Sprechstundenhelferin sagte mir, ich muss in ...

von Aurora2012 02.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose

Toxoplasmose wie wahrscheinlich Ansteckung in 38 SSW

Hallo Herr Prof Dr Hackelöer, wie wahrscheinlich ist es sich mit Toxoplasmose in der 37+5 SSW anzustecken? Sind dann noch Schäden beim Kind zu erwarten? Ich habe heute Tomaten gewaschen, hatte dabei Einmalhandschuhe an. Diese habe ich mir dann ausgezogen. Leider habe ich ...

von Rose22 29.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.