Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

plazenta praevia totalis

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

lieber herr prof!

letzte wo beim gyn, 18ssw, hat mein gyn durch zufall den befund plazenta praevia totalis gesehen und vw plazenta, momentan ist der Muttermund überlappt.
er meint aber sowas hat er schon oft gesehen, das wächst in den allermeisten fällen hinauf.

am 28jun als dann 21.3 ssw, habe ich Termin für organscreening, degum 3 in wien.
muss da von unten geschallt werden oder geht das auch über bauch, um den genauen plazenta sitz zu bestimmen.
mein gyn meint nur, ein wenig drüber, ich hätte aber gerne gewußt, wieviele cm oder mm etc.
kann man das alles beim organscreening feststellen???

wie sind ihre Erfahrungen? habe ich eine Chance, daß es raufwachst oder eher unwahrscheinlich?

lustig ist auch, daß ich bei 11.6 ssw auch degum 3 in diesem Institut den befund plazenta FUNDUS bekam, wie gibt's das jetzt daß es unten drüber hängt?

gyn meint, die ist gross von oben nach ganz unten vw plazenta.

danke für immer tolle arbeit und bitte um ihre Einschätzung, bin sehr nervös....

lg aus wien

von miami123 am 11.06.2013, 09:02 Uhr

 

Antwort auf:

plazenta praevia totalis

Hallo miami123,
die Plazenta wandert nicht,aber der Uterus dreht sich und ändert seine Form.Der untere Anteil streckt sich und daher kann die Plazenta zu einem späteren Zeitpunkt höher im Uterus sitzen als vorher.Umgekehrt nie-außer der Untersucher hat einen fehlerhafte Untersuchung gemacht.
Warten Sie zunächst die Kontrolle ab.Eine vaginale Untersuchung braucht man nur im Zweifel,evtl.auch nochmals bei einer Kontrolle weitere 4-6 Wochen später.
Alles Gute
Prof.Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 11.06.2013

Antwort:

plazenta praevia totalis nochmal

Lieber doc!!!

Danke sie sind der erste der das sagt was ich mir auch denke wie gibts das von fundus nach ganz unten!?!?!

Hab das dem gyn gesagt. Meinte der. Die ist gross und lang und geht von fundus nach ganz unten?!?!?kann das so runterwachsen?
Im mukipass stehz jetzt. Vw plazenta mit derzeit praevia totalis 18ssw.

Ich überlege seit 1 wo wie das sein kann wenn bei 12ssw bei degum 3 noch extra gesagt wurde die ist ganz oben beim fundus! Steht auch im befund so.

Aber es wurde nur von oben geschallt der gyn letzte wo hat von unten.

Ich hoffe so sehr dass sie recht haben und der gyn liegt falsch!!!

Lg

von miami123 am 11.06.2013

Antwort:

plazenta praevia totalis nochmal

In der Frühschwangerschaft ist die Fruchthöhle noch sehr klein und die Plazenta bedeckt relativ eine größere Fläche ,als später.Auch können durch Drehen und Strecken der Gebärmutter veränderte Lagen erscheinen.Aber irren ist auch möglich.
Alles Gute
Prof.Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 12.06.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.