Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Notching innerhalb von 14 Tagen zurückgebildet?

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Sehr geehrter Prof. Hackelöer,

an 20+6 war ich zur Feindiagnostik in einem Pränatalzentrum (DEGUM II).
Der untersuchende Arzt war sehr bemüht und hat einen erhöhten Widerstand der A. uterina diagnostiziert.
Die Werte lauteten:
- A. uterina links: PI 1,30, RI 0,68 = angedeutetes notching
- A. uterina rechts: PI 1,65, RI 0,76 = notching

Er empfahl engmaschige Kontrollen (mind. alle 2 Wochen), auch wegen der Gesamtkonstellation (Z.n. ICSI, Hypertonus, Gerinnungsstörung, deutlich erhöhtes Präeklampsierisiko (ETS), weiterhin erhöhter Flusswiderstand in den maternalen Gefäßen, Gestationsdiabetes) und es sich um eine Hochrisikoschwangerschaft handele.
Die Entwicklung des Kindes ist erfreulicherweise normgerecht.

Zwischenzeitlich war ich einige Tage im Krankenhaus, weil die Blutdruckwerte stark erhöht waren. Wurde auf Methyldopa eingestellt, das Gestose-Labor war unauffällig. Auch das KH diagnostizierte „suspekter maternaler Doppler“ und empfahl engmaschige Kontrollen.
Der GDM wird mittlerweile mit Insulin behandelt.
Ich nehme seit dem ETS ASS 100 und spritze seit dem Embryonentransfer Heparin.

Jetzt (an 22+5) war ich bei meinem Gynäkologen zur Vorsorge und er machte u.a. eine Doppler-Untersuchung. Er sagte, dass es kein Notching mehr gebe („A. uterina bds. ohne Befund"). Es sei alles bestens und ich bräuchte erst in 4 Wochen wiederzukommen. Außer ASS 100 zu nehmen und Fragmin zu spritzen könne man nicht viel machen.
Falls ich Beschwerden wie Kopfschmerzen habe oder der Blutdruck sich erhöht, solle ich anrufen. Für mich ist dies schwer zu differenzieren, weil ich erstens Migräne habe und der Blutdruck sehr schwankt.

Ich bin jetzt stark verunsichert, ob eine Kontrolle alle 4 Wochen ausreichend ist. Wie schätzen Sie dies ein?

Und kann das Notching innerhalb von 2 Wochen theoretisch gänzlich verschwinden?

Herzliche Grüße und besten Dank!

von elisa74 am 30.09.2014, 07:55 Uhr

 

Antwort auf:

Notching innerhalb von 14 Tagen zurückgebildet?

Hallo elisa74,
Durchblutungsbefunde jkönnen sich zwar bessern,da es sowieso nur vonn bedeutung ist,wenn es nach der 25.Woche noch vorhanden ist.aber Sie haben ja genügend behandlungsbedürftige Befunde,die von hier aus gesehen,in kürzeren Abständen(z.B. 2wöchig) kontrolliert werden sollten.Außerdem müßten Sie ja in der Lage sein apparativ selbst täglich Ihre Blutdruckwerte und Zuckerwerte kontrollieren.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 30.09.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Notching = geringes Wachstum?

Hallo, ich habe folgende Frage: Ich (38) habe bei 19+3 ein Organscreening machen lassen. Es war soweit alles in Ordnung, allerdings hatte ich einen beidseitigen Notch. Das Kind war zeitgerecht entwickelt, allerdings eher etwas kleiner und leichter (FL: 27,2 mm) als der ...

von Finchen13 11.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Notching

Notching und ASS-Unverträglichkeit

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer, ich war am 21.02. bei der Nackenfaltenmessung bei 13+1. Bin 38 J. und erwarte mein 2. Kind (1. SS 2010: ohne Komplikationen). Das Ergebnis der NT-Messung liegt im Niedrigrisikobereich. Was mich beunruhigt sind die ...

von tine26 25.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Notching

Erhöhter uteriner Widerstand mit Notching beidseits

Sehr geehrter Herr Professor Hackelöer, ich bin aufgrund folgender Situation sehr verunsichert: Im Rahmen des Feinultraschalls wurde im Pränatal-Zentrum ein erhöhter uteriner Widerstand und ein Notching beidseits im Doppler und Kontraktionen bei zeitgerechter Entwicklung ...

von heikemi24 13.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Notching

Notching, was kann ich bis zur 24.SSW noch tun

Sehr geehrter Herr Prof.Dr. Hackelör, in der 21.SSW ist bei mir ein linksseitiges Notching an der Gebärmuttervene festgestellt worden. Mir wurde gesagt, dass dieses noch bis zur 24. SSW weggehen kann. Was kann ich tun, um dies positiv zu beeinflussen und die Durchblutung zu ...

von Supermama2013 03.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Notching

Angedeutetes Notching

Lieber Herr Professor Hackelöer, ich hoffe, ich darf Sie mit einer Frage belästigen. Bei einem Kurzaufenthalt im Krankenhaus wurde dort eine Doppleruntersuchung bei mir durchgeführt, bei der man auf der linken Seite ein angedeutetes Notching erkannte. Die Ärztin dort, wie ...

von Rena_Berlin 02.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Notching

notching?

sehr geehrter herr prof. hackelöer, leider bin ich (30+1) seit meinem letzten frauenarzttermin (bei 29+1) zutiefst verunsichert. es wurde festgestellt, dass eine arterie erhöhten widerstand zeigt und durch diese die versorgung nicht optimal ist (tendenz dazu wurde in der ...

von savaphi 27.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Notching

notching und Plazentainsuffizienz

Lieber Herr Prof. Hackelöer, vergangenen Donnerstag war ich zu einem ersten Feinultraschall in einem Pränatalzentrum (bei 15+4). Nach auffälliger Biochemie beim Ersttrimesterscreening war gestern wie damals der Schall des Feten vollkommen unauffälig. Bis auf die Tatsache, ...

von Liliana82 26.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Notching

Notching???

Guten Tag, ich bin in der 23 ssw(22+5) und war heute beim Fa da hat sie einen Doppler gemacht und der Notching wert ist unauffällig. Was heißt das den jetzt für mich?Ich kann mich nicht erinnern das das bei den letzten Ss gemacht wurde. Ich wollte noch nachfragen habe es ...

von Honiggeist 29.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Notching

notching

Hallo Herr Prof. Dr. Hackelöer Ich habe meine Frage schon Herrn Dr. Bluni gestellt , dieser hat mich an Sie verwiesen da sie in diesen Gebiet Spezialist sind nun bitte ich sie mir zu helfen Ich bin in der 21ssw und hatte am Freitag die Feindiagnostik bei der ...

von alpenfee 22.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Notching

Niedriger Papp-A + Notching

Guten Tag Herr Prof. Dr. Hackelöer, ich bin 29, nach einem Jahr HOrmonstimulation dann durch IVF schwanger geworden. Beim ETS hatte ich einen sehr niedrigen Papp-A Wert (0,2506 MoM) und einen erhöhten ß-HCG Wert (1,5495 MoM). Die Chorionzottenbopsie hat einen unauffälligen ...

von marian11 28.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Notching

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.