Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Hämatom mit Progesteron behandeln?

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Guten Tag. Ich bin durch ICSI schwanger geworden und nehme seit Beginn 2x2 100mg Progesteron vaginal ein. Die Progesteronwerte waren immer gut. Nachdem ich in der 10. SSW mit Sturzblutungen ins Krankenhaus gekommen bin und ein großes Hämatom diagnostiziert wurde, wurde das Progesteron auf 3x2 erhöht. Zudem nehme ich seit dem 3x 150mg Magnesium und liege komplett. Vor einer Woche war das Hämatom unverändert groß und lag sichelförmig um die Fruchthöhle. Es bestand aber laut Ultraschall aus altem Blut. Ich soll weiterhin liegen. Nun kämpfe ich seit Tagen mit Kopfschmerzen, die sich immer wieder zu einer richtigen Migräne ausweiten. Sie beginnen morgens einige Zeit nach der ersten Progesteroneinnahme und werden nach der nachmittaglichen Einnahme massiv. Laut meiner Kinderwunschärztin hätte ich das Progsteron in der 12. SSW absetzen können, da die Plazenta dann die Produktion übernehmen würde. Nun nehme ich es ja noch auf Grund des Hämatoms, was genau bewirkt es denn? Ich dache immer es unterstützt den Gelbkörper. Leider sind meine Ärzte im Urlaub. Ich bin nun in der 14. SSW, das Hämatom ist noch da, ich bin seit 2,5 Wochen blutungsfrei. Können Sie mir sagen, ob man das Progesteron trotzdem weiter nimmt und was es bei einem Hämatom bewirkt? Für eine kurze Rückmeldung wäre ich sehr dankbar.
Viele Grüße

von Wunder1008, 14. SSW   am 19.08.2020, 18:33 Uhr

 

Antwort auf:

Hämatom mit Progesteron behandeln?

Hallo Wunder1008,
Sie sollten weiter 200mg Progesteron/Tag einnehmen.Mehr braucht man nicht.Progesteron wirkt direkt hormonell auf die Gebärmutter.Haben Sie keine Angst.Auch große Hämatome können sich gut zurückbilden und wenn Sie schon 2,5 Wochen keine Blutung haben,ist das doch ein positives Zeichen.Der Sinn der totalen Bettruhe und auch der hohen Magnesiumeinnahme ist literaturmäßig zu diesem Zeitpunkt nicht zwingend nachgewiesen.
Körperliche Schonung ist gewöhnlich aureichend.Das sollten Sie nochmal mit Ihren Ärzten besprechen.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 19.08.2020

Antwort auf:

Hämatom mit Progesteron behandeln?

Hallo Prof. Hackelöer,

Vielen Dank für Ihre ausführliche und vor allem ermutigende Antwort. Sobald meine Ärztin in 2 Wochen aus dem Urlaub zurück ist, werde ich das nochmal ansprechen und vielleicht vorher schon mal den ein oder anderen Besuch im Gartenstuhl einplanen 🙂. Ihnen auch alles Gute!

von Wunder1008 am 20.08.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Später Muttermundsverschluss 18ssw nach Blasensprung und Hämatom

Hallo Hr. Prof. Dr. Hackelöer, Ich habe eine Frage, aber kurz zu meiner Vorgeschichte. Ich hatte bei 11+3 einen vorz. Blasenriss/Sprung und gleichzeitig wurde ein ca 5×2 großes Hämatom festgestellt. Nach einer Woche inkl. leichten Blutungen/Angibiotika etc. wurde ich ...

von AHaug 11.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämatom

Totaler Muttermundsverschluss nach Blasensprung 11+3 (inkl. Hämatom))

Hallo, Meine Geschichte ist etwas komplizierter und ich möchte nur kurz schildern, was bisher war. Ich hatte bei 11+4 einen Bladensprung/riss und es wurde gleichzeitig ein Hämatom festgestellt. Eine Woche mit Antibiose (keine Infektionen etc. nachweisbar) etc. in der ...

von AHaug 14.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämatom

Nachtrag Hämatom

Sehr geehrter Herr Dr., Ich würde noch gerne wissen, ob Sie mir Homöopathie empfehlen können in Bezug auf das Hämatom , ob es da irgendwas gibt oder ob das nichts bringt ? Außerdem habe ich vergessen zu fragen, wie gefährlich Sie die Lage des Hämatoms, wenn tatsächlich ...

von A-v-a 04.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämatom

Hämatom 8 SSW

Sehr geehrter Herr Dr. Hackelöer, Ich befinde mich derzeit in der 8 SSW und habe ein Hämatom in der Gebärmutter. Ich hatte deswegen bereits einmal in der sechsten Woche eine frische rote Blutung. Auf dem Ultraschall Bild habe ich das Hämatom rechts neben der Fruchtblase ...

von A-v-a 04.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämatom

Exogene Zugabe von Progesteronen - Einfluss auf Ersttrimester-Screening?

Sehr geehrter Herr Prof. Hackelöer Ich, 37 Jahre alt, bin in der 11. Schwangerschaftswoche und habe nächste Woche mein ETS. Seit einer Blutung (Ursache konnte von meinem FA nicht ermittelt werden) in der SSW 6 nehme ich 2x täglich Utrogestan 200mg oral ein. Nun habe ich ...

von anemoone 25.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: progesteron

Hämatom Gebärmutter

Guten Tag Herr Dr. Hackelöer, ich hätte eine Frage an Sie. Seit der SSW 4 habe ich ein Hämatom in der Gebärmutter. In dieser Zeit hatte ich starke Blutungen für 10 Tage. Ich hielt dies jedoch für meine Regel, jedoch war ich glücklicherweise schon schwanger. Meine FÄ ...

von magnolie1 27.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämatom

Hämatom / Blutungen 19 ssw

Herzlichen Dank für Ihre Antwort. Eine kurze Frage hab ich noch. Vor 2 1/2 Wochen habe ich auf Grund starker Blutungen in der 17 SSW eine Rhesusprophylaxe erhalten. Seitdem habe ich anhaltende Schmierblutungen. Wann sehen Sie eine erneute Prophylaxe bei anhaltenden ...

von Blume4444 07.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämatom

Blutungen / Hämatom

Hallo Prof. Dr. Hackelöer, Ich habe eine für mich sehr unangenehme Frage. Seit Beginn der Schwangerschaft bis jetzt habe ich mit wiederkehrenden Hämatomen und starken Blutungen zu kämpfen bin jetzt in der 19 SSW. Ich schone mich und habe natürlich auch keinen ...

von Blume4444 07.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämatom

Hämatom

Vielen Dank für ihre Antwort Prof. Dr. Hackelöer ich habe mir erhofft das sie mir aus ihren langjährigen Erfahrungen evtl sagen könnten ob die Prognosen bei einem Hämatom in dieser Woche eher gut oder schlecht sind. In der frühschwangerschaft stehen die chancen ja meist gut ...

von Mami4444 23.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämatom

Erneutes Hämatom Krankenhaus

Sehr geehrter Prof. Dr. Hackelöer, Ich wende mich nochmal an Sie ich bin zu tiefst verzweifelt. Bin jetzt in der 17 SSW und habe erneut starke frische rote Blutungen bekommen und seit 2 Tagen liege ich im Krankenhaus es blutet immer noch etwas frisch. Es ist ein neues ...

von Mami4444 23.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hämatom

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.