Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frühe Feindiagnostik

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Hallo Jessi86,
ein Wert von 1:9222 ist so gut,daß es keinen Grund zur Besorgnis gibt.Sie müssen endlich für sich herausfinden,was Ihnen Sicheheit gibt.Wenn dies nur durch eine Fruchtwasseruntersuchung geht,müssen Sie diese ausführen lassen.Wenn nicht,ist der Praenatest eine Alternative.Aber bedenken Sie immer : Alles kann man nie vorhersehen-nie!
Sie müssen sich einfach über die guten Werte und Befunde freuen und in Ruhe die Feindiagnostik abwarten.Hören Sie auf zu zweifeln!
Alles Gute
Prof.Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 03.04.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Frühe Feindiagnostik

Hallo Herr Dr. Hacklöer, ich war gestern zur fürhen Feindiagnostik. Ergebnis nach dem Ultraschall war gut: SSL: 73,2 mm BPD: 24,6 mm FOD: 30,6 mm KU: 85,7 mm FL: 10,7 mm AU: 71,2 mm NT: 1,9 mm Nasenbein: 2,5 mm Nach der Untersuchung wurde mir mitgeteilt, dass mein ...

von Math30 03.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Feindiagnostik

Hallo, ich (13+2) war heute bei der Feindiagnostik, zur NFM usw. Alles war super und sehr gut darstellbar. Die Ärztin sagte, es sei ein Mädchen, sie sei sich sicher- 95%. Ich dachte, die 14. Woche ist weit weit zu früh für eine Geschlechtsbestimmung? Oder können bei ...

von kiara-leni 02.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Feindiagnostik- Magen zu klein

Guten Tag, Herr Dr. Hackelöer! Ich bin ende der 27. SSW und hatte heute einen Termin zur Feindiagnostik. Aufgrund einer Auffälligkeit an der Wirbelsäule, muss ich seit dem Erst- Trimester- Screenig (13.SSW), regelmäßig per Feindiagnostik kontrolliert werden. Bei der ...

von lunafee 19.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Feindiagnostik/ Organultraschall - wer ist dafür qualifiziert

Sehr geehrter Herr Hackelöer, ich bin nach einer Kinderwunschbehandlung (ICSI, dann Kryotransfer 1 Eizelle) in der 20./21. SSW (heute genau 20+0) mit eineiigen mono-di Zwillingen schwanger! Bisher verläuft die Schwangerschaft ohne große Beschwerden und es wurden keine ...

von JuliaR 13.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

feindiagnostik abgelehnt und was nun?

Hallo, mir brennt da was auf der Seele. meine Ärztin riet mir von der feindiagnostik ab, da scheinbar alles okay war auf dem normalen Ultraschall. Das war okay für mich, doch jetzt hatte eine Freundin von mir diese Untersuchung und man stellte eine zyste auf dem Kopf des ...

von Junchen 09.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Überweisung zur Feindiagnostik

Guten Morgen Prof. Hackelöer, ich bin im 5. Monat schwanger, zum Zeitpunkt der Geburt werde ich 37 Jahre alt sein. Im nächsten Monat würde ich gern eine Feindiagnostik (Organschall) machen lassen. Meine Gynäkologin lehnt das strikt ab, es ist "Auslese unwerten Lebens", ...

von durga 08.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Feindiagnostik - verkleinerte Kinnpartie

Hallo, am 6.12. war die Feindiagnostik in SSW 22+0. Es wurde eine verkleinerte Kinnpartie (Retrognathie) als Softmarker gefunden. Ansonsten war der Befund unauffällig, die körperliche Entwicklung wurde mit Stand ca. 24. SSW angegeben, ist also nicht verzögert. Ich bin 39 ...

von Nugua10 11.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Termin Feindiagnostik

Hallo Herr Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer, ich habe am 15.11.12 einen Termin zur Feindiagnostik Organscreening. Nun habe ich bedenken, ob diese Untersuchung, was ja bis zu einer Stunde dauern kann, schädlich für mein Baby sein kann. Ich mache mir desshalb Sorgen, da ...

von Wini1234 07.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Feindiagnostik

Hallo, ich war heute zur Feindiagnostik in der 21 Ssw. Damals in der 13 Ssw wurde bei mir das Ersttrimesterscreening durchgeführt. Mein Risiko für das Downsyndrom lag damals bei 1:3370. Damals habe ich Ihnen schon geschrieben, weil die Blutwerte mich verunsichert ...

von DePünktchen 10.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Ultraschall feindiagnostik

Hallo, Ich war in der 28. ssw beim arzt zur späten Feindiagnostik und da wurde ein erhöter utero-plazentarer wiederstand rechts festgestellt. Die werte: uteria links: PL: 0.83 RL: 0,53 kein notch uteria rechts: PL: ...

von FairyA 26.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Feindiagnostik

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.