Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

erweitertes Nierenbecken beim Baby

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Hallo Cathleen,
es gelten noch die gleichen Überlegungen,wie damals.Es ist sehr unwahrscheinlich,daß eine Chromosomenveränderung vorliegt,da keine wirklichen Auffälligkeiten gesehen wurden.Aber da man ja die Chromosomen nicht sehen kann,kann auch nie eine 100%ige Garantie gegeben werden.
Es ist ja nicht wirklich etwas zusätzliches gsehen worden.
Also bleiben Sie ruhig!
Alles Gute
Prof.Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 10.10.2012

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Nierenbeckenerweiterung welche Werte sind im Normbereich

Hallo. Bei unserer kleinen wurde in der 32 ssw eine nierenbeckenerweiterung auf beiden Seiten festgestellt. Eine spezialistin in der Uni Klinik hat 6 mm gemessen, die norm wäre wohl 5 mm. Sonst wurde nichts auffaliges festgestellt. Mir wurde dann gleich gesagt das dies ein ...

von VaniMaus86 04.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Nierenbeckenvergrößerung

Guten Tag, ich bin heute in der SSW 14+1 und es wurde ebenfalls heute ein einseitig vergrößertes Nierenbecken festgestellt (1,7mm). Ich bin ziemlich verunsichert, weil ich mit dieser Diagnose zunächst wenig anfangen konnte. Meine FÄ meinte, dass es wahrscheinlich ein Junge ...

von catmaxl 16.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Erweitertes Nierenbecken

Hallo Herr Prof. Hackelöer, bei der NT Messung bei 13+2 waren die Nierenbecken erweitert (ca 2,5 schätze mal damit ist mm gemeint). Nackenfalte war 1,5mm und sonst war alles in Ordnung, auch zeitgemäß entwickelt. Blut habe ich keines nehmen lassen und auch sonst habe ich ...

von naphro 15.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

milde Nierenbeckenerweiterung und white spot

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackeloer, ich bin 34 Jahre alt und in der 27 SSW und sehr beunruhigt. Wir haben bereits einen 2 jährigen gesunden Sohn und erwarten im Dezember ein Mädchen. Das Ersttrimesterscreening (Nackenfalte und Blut) war sehr gut, d.h. beide Werte sehr ...

von seep 21.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Nierenbeckenerweiterun

Hallo, wir waren heute zur Feindiagnostik und bei unserem kleinem Jungen wurde festgestellt das er eine Erweiterung des rechten Nierenbeckens von 6,65mm hat. Ich mach mir große Sorgen und vorallem Vorwürfe. Kann das wirklich ein Hinweis auf ein Down Syndrom sein? Die ...

von Bea1981 26.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

leichte Erweiterung beider Nierenbecken

Hallo Herr Dr. Hackelöer, am Montag (SSW 19+6) war ich bei der Feindiagnostik (Altersindikation). Eine Fruchtwasseruntersuchung (zum Glück gut verlaufen und völlig unauffällig) habe ich auch schon hinter mir. Jetzt hat er eine leichte, beidseitige Erweiterung der ...

von mysterious71 20.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Nierenbeckenvergrößerung

Guten Tag. Mein Baby hat eine einseitige Nierenbeckenvergrößerung. In 20+5 betrug der Wert 6mm, jetzt in 29+0 ist dieses Nierenbecken 10x5mm groß. Die andere Seite ist unauffällig. Trifft es zu, dass dieser Wert an der Grenze aber noch normal ist? Ich danke Ihnen herzlich ...

von sternchen-12 16.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenbecken

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.