Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Erklärung Befund nach Fehlgeburt

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Hallo,

leider probieren wir seit mehreren Jahren erfolglos schwanger zu werden. Im November 2014 wurde bei mir eine Lipoprotein a Elevation diagnostiziert. Darauf hin habe ich ab Eisprung 20mg Clexane bzw. ab positivem SSW Test 40mg Clexane gespitzt. Leider kam es zur Fehlgeburt. Heute habe ich folgenden Befund aus der Pathologie erhalten.

Malignomfreie Anteile eines frischen intrauterinen Abortes mit dem histologischen Vollbild einer embryonalen Entwicklungsstörung, speziell einer Embryonalmole mit Nachweis von sekretorisch transformierten Endometrium und Decidua maternalis sowie reichlich hypovaskularisierten Plazentatzotten mit synzytialen Kernknospen, Trophoblastzellinvaginaten sowie deutlicher Hypoplasie der Allantoisgefäße.

Kann man aufgrund des Befundes feststellen ob die Fehlgeburt durch die Lipoprotein a Elevation ausgelöst wurde?

Mit freundlichen Grüßen

von blum_33 am 20.01.2015, 11:34 Uhr

 

Antwort auf:

Erklärung Befund nach Fehlgeburt

Hallo blum_33,
aus diesen Befunden kann man keinerlei Gründe für die Ursache ablesen - sicher auch nicht durch irgendwelche Nachuntersuchungen.70% aller Aborte sind chromosomenbedingt.Mehr kann man nicht sagen.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 20.01.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Erklärung Befund nach Fehlgeburt

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer, insgesamt hatte ich bisher 4 Schwangerschaften. Die zweite (vor 9 Jahren) und vierte endete mit einem Abort - kein Herzschlag mehr feststellbar in 16SSW (gestorben ca.13.SSW) und diesmal 13 SSW (ca. 11/12 SSW). Die letzte intakte ...

von luystella 30.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Fehlgeburt, Befund

Diagnose nach Fehlgeburt

Guten Tag, ich habe eine Frage zur Diagnose des Pathologischen Berichts nach einer Fehlgeburt in der 16ssw. Also ich bin 30 Jahre alt habe 2 gesunde Kinder,in der 2. Schwangerschaft Bluthochdruck der leider geblieben ist. Leider hatte ich nun nach meinen 2 Kindern 3 ...

von sabrina g. 17.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Fehlgeburt

Schwangerschaft nach Fehlgeburt

Guten Tag, ich hatte im letzten Jahr eine Fehlgeburt (11.SSW...super Behandlung im AK Barmbek,großes Lob!) Ich hatte vom ersten Tag an Blutungen mit Koageln etc.in der Pränatalen Diagnostik wurde eine tiefsitzende Plazenta festgestellt,vielleicht war dies schlussendlich die ...

von Felily 05.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Fehlgeburt

Neuer Befund

Guten Morgen Prof. H., wir waren am Montag in Heidelberg (Fetal Board Perinatalzentrum der Uniklinik). Anwesend waren ein Pränataldiagnostiker und später kam dann der Kinderkardiologe dazu zur Auswertung. Ergebnis: SSW 29+2, 1538g und 40cm Fetale ...

von FrauvonWunderfitz 04.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Befund nach Chorionzottenbiopsie - T18

Sehr geehrter Professor Hackelöer, per Ultraschall wurde mir in der 12. SSW von zwei FA´s, einer Chefärztin (Frauenklinik) und eines Professors für pränatale Diagnostik folgender Befund mitgeteilt: - Hydrops fetalis - Omphalozele - V.a. Herzfehler Nach einer ...

von Mapeleca 21.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Befunde

Hallo Prof. H, der perimembranöse VSD wurde nun in der Uniklinik bestätigt. Ansonsten zeigen sich weiterhin keine Auffälligkeiten ausser dass das Kind von Größe und Gewicht auf der 97er Perzentile liegt. 24+5 bei 870g und 32 cm und vermehrt Fruchtwasser zu sehen ...

von FrauvonWunderfitz 07.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Nochmal zu Befund Frage von gestern

Hallo Prof. H. selbst wenn nun ein Down Syndrom vorliegen sollte so scheint das Kind doch bis auf den VSD in Ordnung zu sein und das ist doch dann ein Grund zur Freude oder nicht? Den Sinn in einer Punktion oder im Panorama Test kann ich nicht nachvollziehen, denn was ...

von FrauvonWunderfitz 17.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Befund

Guten Morgen Prof. H. ich habe nun den Befund vorliegen vom Organscreening 21+2 ssw: Fruchtwasser: unauffällig Nabelschnur: 3 Gefäße Plazenta: Granum Grad 0, Hinterwand rechts Plazentastruktur: unauffällig Sonoanatomie: folgende Strukturen konnten dargestellt ...

von FrauvonWunderfitz 16.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Bleibt ein guter Befund immer ein guter Befund?

Hallo Prof. H, wenn beim Screening in der der 14.SSW (SSL 8,2cm) Herz im Vierkammerblick gesehen wurde AV Klappen suffizient waren Trikuspidalklappe, Mitralklappe, Ventrikel und Atrien unauffällig waren Ductus Venosus A Wave positiv war kann ich davon ausgehen, dass ...

von FrauvonWunderfitz 18.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Falsch-negative und falsch-positive Befunde bei Chorionzottenbiopsie

Sehr geehrter Herr Prof. Hackelöer, wie häufig kommt es vor, dass sich die Chromosomenananlyse (bzgl. der Anzahl der Chromosomen) bei einer Chorionzottenbiopsie "irrt", dass es also zu falsch-positiven bzw. falsch-negativen Befunden kommt? Wenn ja, welche Ursachen hat ...

von Cosi2009 22.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.