Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Ergebnis NFM relativ sicher?

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Sehr geehrter Herr Prof. Hackelöer,

ich in 41 und nach einer künstlichen Befruchtung zum ersten mal schwanger. Ich war in der 13. Woche zur NFM, Ergebnis: alles gut, Risiko reduziert auf 1:1000, keine Indikation für eine invasive Diagnostik. Im nachhinein habe ich recherchiert und festgestellt, dass der Arzt, der die Untersuchung durchgeführt hat, nur nach Stufe 1 zertifiziert ist. Reicht das aus, dass ich mich einigermaßen sicher fühlen kann? Ich weiß, dass es keine Garantie gibt.

Vielen Dank
Suse06

von Suse06 am 22.11.2011, 20:02 Uhr

 

Antwort auf:

Ergebnis NFM relativ sicher?

Hallo Suse06,
nie kann man die Qualität eines Untersuchers komplett beurteilen.Aber die Tatsache,daß Ihr Arzt überhaupt sich hat einstufen lassen,stellt schon eine überdurchschnittliche Qualifikation dar.Sie sollten Ihm ruhig vertrauen.Gehen Sie zu jemand anderem,wird die gleiche Frage wieder auftauchen- wie qualifiziert ist der denn?Nie werden Sie eine 100%ige Antwort bekommen.Aber die Aussage 1:1000 ist ja auch nicht 100%.Sollten Sie weiter im Zweifel sein,bleibt nur die Amniocentese übrig - aber mit einem Fehlgeburtsrisiko.
Vertrauen Sie und warten Sie die weiteren Ultraschalluntersuchungen ab.
Alles Gute
Prof.Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 23.11.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Fehler beim Double Test - Wie zuverlässlich ist das Ergebnis?

Sehr geehrter Herr Professor Dr. Hackeloer, ich habe letztens die Ergebnisse vom Double Test erhalten und die Werte sind wie folgt: HCGb: 22 ug/l - MoM 0,78 (korrigiert auf 0,72) NT: 1,1 mm, MoM 0,69 PAPP-A: 1341 mU/l, MoM 0,43 (korrigiert auf 0,42) CRL: 70 mm, ...

von MamaOnline 27.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergebnis

Ergebnis Erstrimester Screening - Amniozentese sinnvoll

Sehr geehrter Prof. Dr. Hackelöer, ich war beim Ersttrimesterscreening (12+5, SSL 66 mm) und habe beim Lesen der Untersuchungsergebnisse einige Detailfragen in der Hoffnung, dass Sie mir einen Hinweis geben können. Die fetale Herzfrequenz war 156 SpM, liegt damit lt. ...

von AlexBr 08.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergebnis

Chorionzottenbiospie: Ergebnisse Schnelltest und Langzeitkultur NICHT identisch!

Sehr geehrte Damen und Herren, ich hoffe, Sie können mir ganz unverbindlich ein paar Aussagen zu unserer Situation geben, denn wir wissen noch GAR NICHTS genaues und diese Ungewissheit ist schrecklich. Zur Vorgeschichte: Ich habe im Sommer 2009 einen gesunden Sohn geboren. ...

von musikpoh 27.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergebnis

Bewertung schlechter Ergebnisse des Bluttests beim Ersttrimester-Screening

Sehr geehrter Herr Hackelöer, ich würde mich sehr über ihre Einschätzung/ Empfehlung zum weiteren Vorgehen zu den Ergebnissen meines Ersttrimester-Screenings freuen, da ich zurzeit völlig ratlos und verunsichert bin. Das am 7.Januar 11 (SSW 13+3) bei mir durchgeführte ...

von fimona 25.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergebnis

Einschätzung Ergebnisse NT Screening / schlechter Blutwert

Hallo Prof. Dr. Hackelöer, ich hatte meine Frage gestern fälschlicherweise im Schwangerschaftsforum von Dr. Bluni gestellt und bin von ihm an Sie verwiesen worden. Hier ist die Frage sicher ideal aufgehoben... Ich hätte gerne Ihre Meinung / Empfehlung zu den Ergebnissen ...

von keri96 18.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergebnis

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.