Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Diagnose Placenta accreta / percreta

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer,

Ab welcher SSW ist die Diagnose Placenta accreta / perccreta sicher?

Zu meiner Vorgeschichte: Ich hatte 2007 und 2008 bereits einen Kaiserschnitt einmal wegen Hellp und einmal wegen Präeklampsie und der Gefahr eines erneuten Hellp.

Ich bin nun erneut Schwanger und bis jetzt geht es mir zum Glück gut, allerdings habe ich seit beginn der SS eine seht tief sitzende Plazenta.
In der 26 SSW war ich zur Ultraschallkontrolle im KKH, die Ärtztin schrieb im Artztbrief als Diagnose: VW-Plazenta, sehr tiefreichend, aber gerade eben nicht mehr über den inneren MM ziehend. Aktuel kein Anhalt für Placenta accreta oder percreta.
Vor einer Woche in der 34 SSW war ich erneut im KKH zur Geburtsplanung.
Die Ärztin dort machte kurz einen Ultraschall und meinte das sie kaum eine Abgrenzung zwischen Plazenta und Gebärmutter feststellen könnte.
Sie hat das auch so in meinem Patientenblatt festgehalten, Verdacht auf Plazenta accreta / percreta. Das ganze soll nun noch einmal durch einen Ultraschallspezialisten 2 Tage vor der geplanten Op nocheinmal abgeglärt werden.

Meine Frage ist nun, kann die Plazenta in den letzten 2 Monaten doch noch in die Gebärmutter eingewachsen sein?
Ich habe einfach riesige Angst aufgrund dessen während der Op meine Gebärmutter zu verlieren.

Danke für Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen,
Safiya

von Umm Safiya am 01.04.2014, 10:44 Uhr

 

Antwort auf:

Diagnose Placenta accreta / percreta

Hallo Safiya,
da kann manchmal schwer zu beurteilen sein,ob eine angewachsene(accreta) oder durchgewachsene(percreta) Plazenta vorliegt - nicht,weil sie jetzt erst eingewachsen wäre.Daher ist die Beurteilung durch einen Spezialisten wichtig.Handelt es sich aber um eine echte Plazenta percreta wird wahrscheinlich Ihr Arzt bei schon 2 vorhandenen gesunden Kindern und jetzt dem 3.Kind kein Risiko eingehen wollen und dann mit dem Kaisrschnitt die Gebärmutter entfernen wollen - bevor er Ihr Leben gefährdet.
Aber warten Sie mal ab,was der Spezialist sagt.Vielleicht sieht das ja nicht so schlimm aus und es muß nichts Weiteres bei dem Kaiserschnitt gemacht werden.
Alles Gute
Prof.Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 01.04.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Diagnose nach Fehlgeburt

Guten Tag, ich habe eine Frage zur Diagnose des Pathologischen Berichts nach einer Fehlgeburt in der 16ssw. Also ich bin 30 Jahre alt habe 2 gesunde Kinder,in der 2. Schwangerschaft Bluthochdruck der leider geblieben ist. Leider hatte ich nun nach meinen 2 Kindern 3 ...

von sabrina g. 17.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

wahrscheinlichkeit placenta praevia

hallo prof. hackelöer, wenn ich in der 14. ssw eine vwp hatte, wie hoch ist d wahrscheinlichkeit, dass diese eine placenta praevia wird? anders gefragt: in welche richtung verschiebt sich d placenta durch das gebärmutterwachstum am häufigsten? vielen dank f ihre ...

von rosengartenmaedels 23.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Placenta

Diagnose zuviel fw

Hallo Fruchtwasser abgesaugt Nachdem mein Bauch die letzten 3 Wochen Wirklich explodiert ist und auch schmerzen machte, Bin ich letzten Sonntag ins kkh und Hab mich Da untersuchen lassen. Die FA hat alles kontrolliert(29.ssw) Und hat beim us festgestellt, dass das ...

von Stern+85 23.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Diagnose Herzfehler in der SS ab wann möglich?

Sehr geehrter Prof. Dr. Hackelöer, in unserem Bekanntenkreis sind zwei Kinder zur Welt gekommen, die einen Herzfehler haben. Der eine hat einen kompletten atrioventrikulären Septumdefekt und einen kleinen Vorhofseptumdefekt vom Secundumtyp. Das andere Kind hat einen nicht so ...

von AnnaLuna 10.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Diagnose:V.a Polyzystische Nieren beidseits bei ungeborenen

Hallo! Hatte am letzten Montag einen Termin bei meinem Frauenarzt. Bin jetzt in der 20 SSW. Dort hat er festgestellt, dass ich zu wenig Fruchtwasser habe. Darauf hin hat er mich zum Facharzt für Pränataldiagnostik geschickt.Dort stellte er fest,dass mein Baby polyzytische ...

von Anika89Hb 18.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Placenta praevia totalis

Hallo! Ich bin in der 21. SSW und beim Organscreening wurde eine Platenta praevia totalis festgestellt. Sie liegt wohl hauptsächlich an der Hinterwand und mit einem Ende über dem Muttermund. Zwei Ärzte waren sich einig, dass das zur Zeit noch nicht so schlimm ist. Ich habe ...

von Else2011 12.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Placenta

Zeitpunkt Diagnose schwerer NRD wie Exencephalie

Liebe Experten, in meiner letzten Schwangerschaft wurde im Oktober 2011 (SSW 12) leider eine Exencephalie diagnostiziert. Ich bin nun wieder schwanger und derzeit in der SSW 8 (Herzaktivität wurde gestern in SSW 6+6 nachgewiesen :-)). Ich weiß, dass das Risiko für eine ...

von Sternchen_Tom 24.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Re: Diagnose Enzephalozele

Re: Diagnose Enzephalozole zu meiner Frage vom 27.09.2011 Hallo Herr Prof. Hackelöer, vielen Dank für Ihre erste Einschätzung. Woher weiß ich, wer solch ein Spezialist ist? Im Moment bin ich in Nürnberg in einer Pränatalpraxis zur Untersuchung und Beratung. Im Moment ...

von stetali 05.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Diagnose Enzephalozole

Sehr geehrter Prof. Hackelöer, ich habe ein gesundes 2,5 jähriges Kind, bin nun in der 13. SSW und habe letzte Woche die Diagnose Enzephalozele am Hinterkopf erhalten. Haben Sie Erfahrungen mit dieser Diagnose? Es gibt derzeit keinen Hinweis auf eine kombinierte Fehlbildung ...

von stetali 27.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

ab welcher SSW Diagnose Kurzrippensyndrom möglich?

Sehr geehrter Prof. Dr. Hackelöer, vor ca. 27 Jahren ist meine Schwester am Kurzrippen-Polydaktylie-Syndrom verstorben. Zwecks Abklärung ob mein Kind auch an diesem genetischen Defekt erkrankt sein könnte, bin ich in der 21. SSW zum Feinultraschall/ Organultraschall ...

von Maus_81 10.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnose

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.